Alice Cooper: Die letzte Versuchung

Neil Gaiman
Alice Cooper: Die letzte Versuchung

The Last Temptation, Nightmare Inc./Marvel, USA, 1995/Dark Horse, USA, 2005
Nach einer Geschichte von Alice Cooper und Neil Gaiman
Panini Comics, Stuttgart, 11/2010
HC, Graphic Novel in S/W im Comicformat auf Kunstdruckpapier, Horror, Urban Fantasy, 9783866079342, 108/1695
Aus dem Amerikanischen von Gerlinde Althoff
Titelillustration und Zeichnungen von Michael Zulli
Mit einer Einleitung von Neil Gaiman

www.paninicomics.de

www.neilgaiman.com

www.alicecooper.com

Die letzte Versuchung

„The Last Temptation“, Alice Coopers 20. Studioalbum aus dem Jahr 1994, wurde von dem Musiker zusammen mit dem Autor Neil Gaiman entwickelt. Parallel dazu zeichnete Michael Zulli den gleichnamigen Comic, der 1995 von Marvel in drei Heften, 1996 als Sammelband und 2005 von Dark Horse als Graphic Novel veröffentlicht wurde. Bei Panini erschien die deutsche Ausgabe, „Alice Cooper: Die letzte Versuchung“ innerhalb der „Neil Gaiman-Bibliothek“ 2010 als Hardcover-Band im US-Comicformat.

#Irgendwann begreift er, dass er es mit Toten zu tun hat. Nun muss er sich entscheiden, ob er der Versuchung, sich der Truppe anzuschließen, nachgibt oder die Scheinwelt verlässt, falls es überhaupt einen Ausgang gibt.

#

Die gruselige Geschichte ist von Michael Zulli in ausdrucksstarken Bildern ganz in Schwarz/Weiß umgesetzt worden. Die Zeichnungen leben von dem starken Hell-Dunkel-Kontrast, der die beiden verschiedenen Welten symbolisiert, die Realität von Steven, der sich vom Kind zum Erwachsenen entwickelt und seine Welt mit neuen Augen zu sehen lernt, und die Scheinwelt des morbiden Theaters, das jenen eine Alternative vorgaukelt, die sich wie „Peter Pan“ davor fürchten, erwachsen zu werden.

Die Illustrationen sind realistisch angelegt und passen hervorragend zu der Story. Alice Cooper ist unverkennbar, und umringt wird er von Zombies, Ghoulen sowie anderen Symbolfiguren des Horrors. Seine Bühnenshow dürfte für einige dieser Ideen Pate gestanden haben.

#

Ein großartiger Comic, der Lust auf mehr von Neil Gaiman macht – und auch mal wieder auf eine der guten alten CDs von Alice Cooper.

Copyright © 2016 by Irene Salzmann (IS)

Titel bei Amazon.de
Titel bei Buch24.de
Titel bei eBook.de
Titel bei Booklooker.de

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.