Assassin’s Creed (Gebunden) Die Bildgewalt eines Epos von Miller, Matt

Assassin’s Creed (Gebunden)
Die Bildgewalt eines Epos
von Miller, Matt

Verlag: Panini Verlags GmbH

Medium:  Buch
Seiten:  256
Format:  Gebunden
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  November 2015
Sonstiges:  ab 14 J.
Originaltitel:  Assassin’s Creed
Maße:  330 x 245 mm
Gewicht:  2211 g
ISBN-10:  3833231718
ISBN-13:  9783833231711

die-bildgewalt-eines-epos

Beschreibung (Pressetext:)
Assassin s Creed ist eine der populärsten Videospielreihen der Welt. Die mitreißende, visuell bemerkenswerte Geschichte von Assassin s Creed reicht von den Kreuzzügen im mittelalterlichen Jerusalem über die Piraten-verseuchten Meere der Karibik bis zu den Höhen der Französischen Revolution und versetzt die Fans so in die dramatischsten Epochen der Historie, um vor diesen Hintergründen einige der faszinierendsten und einflussreichsten Charaktere überhaupt zum Leben zu erwecken. Dieses umfangreiche Buch erforscht die Geschichte und das Vermächtnis von Assassin s Creed, die reiche Mythologie dieser Videospielreihe und die beeindruckende Grafik des Franchise, inklusive vieler Werke, die ursprünglich für die Comics und downloadbaren Inhalte kreiert wurden. Dank noch nie gesehener Konzeptzeichnungen gewährt Assassin s Creed: Die Bildgewalt eines Epos dem Leser einen spannenden Blick hinter die Kulissen, auf den kreativen Prozess, der nötig ist, um die detaillierten historischen Schauplätze und so ikonische Charaktere wie u. a. Altair, Ezio, Connor und Arno glaubwürdig auf den Bildschirm zu zaubern. Zudem beleuchtet dieser Band, wie sich das Franchise im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, ohne dabei seinen kühnen, charakteristischen Look einzubüßen. Aus der Feder des renommierten Videospieljournalisten Matthew Miller und bereichert durch zahlreiche Kommentare von leitenden Ubisoft-Entwicklern und -Künstlern, verschafft diese umfassende visuelle Chronik Interessieren einen unvergleichlichen Einblick in eine der erfolgreichsten Marken der Videospielgeschichte. Assassin s Creed: Die Bildgewalt eines Epos befasst sich eingehend mit dem Videospiel-Phänomen und ist für alle Fans von Assassin s Creed ebenso Pflichtlektüre wie für jene, die daran interessiert sind, mehr über die Kunst hinter der Erschaffung einer der bedeutendsten zeitgenössischen Videospielreihen zu erfahren.

Besprechung (von Irene Salzmann)
Das erste „Assassin’s Creed“-Game erschien 2007 und wurde von Ubisoft entwickelt und veröffentlicht, zunächst für Playstation 3 und Xbox 360, ein Jahr später für den PC. Seither sind praktisch jährlich weitere Teile und ihre Erweiterungen erschienen.

Die Handlungen, in die der Einzelspieler eintauchen kann, sind in der Zeit des dritten Kreuzzugs im Heiligen Land, im Florenz der Renaissance, in den Vereinigten Staaten während des Unabhängigkeitskriegs, in der Karibik des 18. Jahrhunderts, im Paris der Französischen Revolution, in Europa während des Siebenjährigen Kriegs, im China der Ming-Dynastie, im viktorianischen London (Industrielle Revolution), im Anritsa (Indien) Mitte des 19. Jahrhunderts und in Russland während der Oktoberrevolution angesiedelt. Die Erweiterungen ergänzen die Schauplätze um zusätzliche Szenarien.

Darüber hinaus sind zu „Assassin’s Creed“ einige Filme, Romane, Comics, Mangas und Sekundärbände erschienen.

Der Spieler schlüpft in die Rolle der Hauptfigur, des jeweiligen Assassinen, der mit seiner Umgebung interagieren muss, um die ihm gestellte Aufgabe bewältigen zu können. Dabei muss er sich an die Regeln der Bruderschaft halten, anderenfalls drohen ihm Nachteile (und Punktabzüge etc.). Im Laufe des Spiels erwirbt er zusätzliche Kenntnisse, nützliche Fähigkeiten, Ausrüstungsgegenstände und Waffen.

Seine Umgebung wurde von realen Hintergründen und historischen Ereignissen inspiriert, in der die fiktiven (Mord-) Aufträge auszuführen sind. Die verschiedenen Künstler orientierten sich an bekannten Landschaften, Städten, Bauwerken, Persönlichkeiten, zeitgenössischen Kostümen und Bräuchen, um ein atmosphärisch dichtes, authentisches und glaubwürdiges Szenario aufzubauen, in dem Geschichte nacherlebt werden kann bzw. in dem gefährliche Abenteuer vor einer prachtvollen Kulisse gespielt werden können.

Bei dem Bildband zu „Assassin’s Creed“ handelt es sich um ein großformatiges Hardcover-Album mit Schutzumschlag und Kunstdruckpapier. Auf 320 Seiten werden dem interessierten Leser/Spieler unzählige vollfarbige Illustrationen präsentiert, von denen die kleinsten etwa Postkartenformat haben, die größten maximal eine Doppelseite belegen.

Zu sehen sind stimmungsvoll und detailreich angelegte Hintergründe, Momentaufnahmen einer Handlung, verschiedene Figuren und die Spielfigur in verschiedenen Phasen ihrer Entwicklung. Anhand der Texte erfährt man, welche realen Vorbilder und Geschehnisse Pate standen und somit die Hintergrundgeschichte festlegten, wie die fortschrittlichen Techniken die Umsetzung durchzuführen half u. v. m. Auch die Abbildungen werden erläutert und ihre Schöpfer namentlich erwähnt.

Falls man schöne Bildbände sammelt, aber kein Gamer ist und man gerade mal den Namen „Assassin’s Creed“ gehört hat, so spielt das überhaupt keine Rolle. Das Artbook ist sehr schön angelegt und aufgrund der Fülle an Bildern ein wahrer Augenschmaus. Man kann die großartigen, realistischen Illustrationen immer wieder betrachten und stets etwas Neues entdecken. Gerade wenn man sich für Geschichte, exotische Orte und farbenfrohe Kostüme begeistern kann, kommt man hier ganz auf seine Kosten.

Für Gamer, die nicht nur auf das Spielen fixiert sind, sondern sich zudem für die Hintergründe von „Assassin’s Creed“ interessieren, sich vielleicht auch sonst für Merchandise-Artikel begeistern können, bietet der Bildband natürlich noch sehr viel mehr als wundervolle Illustrationen, nämlich umfangreiche Informationen zu allen Teilen des Spiels, wie es entstanden ist, wie es sich weiterentwickelte, wie die Geschichten und Figuren konzipiert wurden etc.

Für ein so umfangreiches, informatives und wirklich sehr schönes Artbook sind die EUR 49,90 durchaus gerechtfertigt. Man kann den Titel Gamern und Sammlern nur wärmstens empfehlen!

Copyright © 2016 by Irene Salzmann (IS)

Titel bei Amazon.de
Titel bei Buch24.de
Titel bei eBook.de

Assassin’s Creed: Unity – Abstergo Entertainment

Assassin’s Creed – Forsaken

Blackbeard: Das verschollene Logbuch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.