Ausgelacht

Steffi von Wolff
Ausgelacht

(sfbentry)
rotfuchs rororo
Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-499-21615-2
Jugendbuch
Erschienen: August 2012
Umschlaggestaltung: any.way, Barbara Hanke / Cordula Schmidt
(Abbildung: Estelle Klawitter / Corbis)
Taschenbuch, 224 Seiten

www.rowohlt.de
www.steffivonwolff.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Die Autorin:

Steffi von Wolff wurde 1966 geboren und landete Anfang der 90er beim Radio. Zuerst als Moderatorin, Redakteurin und Reporterin bei hr3, dann bei der Jugendwelle YOU FM. Ihr erstes Buch „Fremd küssen“ erschien 2003 und war sofort erfolgreich, und dann ging es immer so weiter. „Ausgelacht“ ist ihr dritter Jugendroman. Steffi von Wolff lebt mit ihrem Mann in Hamburg.

Das Buch:

Britt hat ihr Abi in der Tasche und sollte sich so langsam einmal auf eigene Füße stellen. Daran aber denkt sie nicht im Traum, denn als Tochter aus reichem Haus hat sie das nicht nötig. Ihr Konto ist immer reichlich gefüllt und für die arbeitende Bevölkerung hat Britt nicht viel übrig. Sie ist einfach nur verwöhnt, egoistisch und als Freundin auf den ersten Blick vollkommen ungeeignet. Allerdings hat sie eine besondere Bindung zu ihrer Patentante Dora aus Bad Nauheim. Als Tante Dora mitteilt, eine gewonnene Urlaubsreise für 90 Tage antreten zu wollen, und gleichzeitig Britt darum bittet während dieser Zeit auf ihr Haus und den Hund aufzupassen und die Blumen zu gießen, bleibt Britt nichts anderes übrig als sich auf den Weg nach Bad Nauheim zu machen.

In Bad Nauheim angekommen erfährt Britt zunächst, dass Tante Dora nicht nur einen Hund, sondern einen halben Zoo auf ihrem Grundstück beherbergt. Wie soll Britt mit diesen ganzen Tieren nur zu recht kommen? Wer kennt sich bitte auch mit Zwergflusspferden, Opossums, Schildkröten, Vogelspinnen und den unterschiedlichsten Schlangenarten aus? Sehr schnell eckt die junge Frau dann mit den Nachbarn an, denn mit ihrer herablassenden Art macht sich Britt eben keine Freunde. Sie schlittert von einer chaotischen Situation in die nächste und muss lernen, dass das Leben eben kein Zuckerschlecken ist.

Steffi von Wolff präsentiert mit ihrem dritten Jugendroman in ihrer üblichen überzogenen und wirklich schrägen Art ein weiteres absolut verrücktes Buch, das unterhält. Allerdings muss man diesen ausgefallenen Schreibstil wirklich mögen und sich auf  ihn einlassen. Die Geschichte ist so bunt wie das Cover und schon der Klappentext deutet darauf hin, dass es hier wild und witzig zugeht.

Der Kern der Geschichte ist natürlich wahr und auch realistisch und er wird durch die skurrile Präsentation der Geschichte nur umso deutlicher. Ein spritzig, junger Roman, frisch und frech! Verrückte Unterhaltung!

Copyright © 2012 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.