Berlin rund um die Uhr –

Edgar Rai
Berlin rund um die Uhr
Weltstadt mit Schnauze

Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-1708-5
Kulturführer
Erschienen März 2015
Umschlaggestaltung: Alexander Somogyi
Unter Verwendung eines Fotos von: fotoAKL/ fotolia.com
Umfang: 192 Seiten, Paperback

www.gmeiner-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Zum Autor:

Edgar Rai, Jahrgang 1967, kommt eigentlich aus einer hessischen Kleinstadt. Nachdem sein Studium der Anglistik und Musikwissenschaften ihn nach Berlin führten, ließ die Großstadt ihn nicht mehr los. Seit 2001 ist er Schriftsteller. Außerdem: von 2003 bis 2008 Dozent für kreatives Schreiben an der FU Berlin. Seine Nebenbeschäftigungen waren genauso vielschichtig wie seine Romanfiguren: Chorleiter, Basketballtrainer, Redakteur, Handwerker. Seit 2012 ist er Mitinhaber der Buchhandlung Uslar & Rai in Berlin.

Zu Buch:

Berlin ist eine tolle, pulsierende und multikulturelle Stadt! Bisher hat es mich fast jedes Jahr immer wieder dorthin gezogen, beginnend mit einer Freundin, die dort lange Zeit wohnte und danach aus reinem Interesse an vielfältigen Möglichkeiten, diese Stadt immer wieder ein wenig neu kennen zu lernen, nicht ohne das Altbekannte auch nicht außen vor zu lassen! Daher interessiert mich die besonderen Bücher fernab der gewöhnlichen Reiseführer über Berlin besonders stark. Ich möchte keine Tipps für den normalen Touristen erhalten, sondern gerne kleine besondere Orte und interessante Geschichten über nette Aktivitäten fernab vom Trubel.

Dieses schöne Buch aus der Reihe Lieblingsplätze spricht mich daher sehr an! Edgar Rai – Mitinhaber einer Buchhandlung in Berlin, die natürlich auch hier aufgeführt ist – gliedert sein Buch sehr außergewöhnlich in die Kapitel Morgens, Tagsüber, Abends und Nachts. Zusätzliches findet man im Abschnitt Extrawürste. Alle Highlights sind am Ende in Stadtteilkarten vermerkt, zum Abschluss findet man das gewohnte Register. Interessant ist daher, dass alle “Lieblingsplätze“ scheinbar durcheinander gewürfelt sind, hier wird nicht nach Restaurant oder Museum sortiert, sondern rein nach Nummerierung und der schon angesprochenen Tageszeit.

So findet man die hippe Weinhandlung neben dem Tipp einer interessanten Parfümerie, im Anschluss das Cafe Einstein neben dem Bodemuseum. Parks, Schwimmbäder, Strandbar … Restaurant, Flohmarkt, Tiergarten und Waldbühne werden näher beleuchtet. Zu jedem Ort gibt es eine kurze Beschreibung oder Geschichte, Öffnungszeiten und erwähnenswerte Dinge, wie zum Beispiel ein leckeres Gericht oder wo finde ich ab hier den nächsten EC-Automaten. Oder wohin man am besten von diesem Platz noch geht. Oder welche tolle Eisdiele direkt in der Nähe lockt. Oder … oder … oder….

Mein Fazit:

Edgar Rai kennt einige schöne Plätze in seiner Wahlheimatstadt – und diese haben eins gemeinsam: Sie sind sehr interessant, leben noch mehr auf durch ein bisschen Geschichte dazu und man findet sie nicht alle im üblichen Reiseführer. Dies ist ein ganz sicherer Pluspunkt für mich! Die Mischung der Orte ist bestens geplant, scheint aber willkürlich. Daher eignet sich dieses Buch nicht nur zur Mitnahme in die Hauptstadt, sondern auch als normale Lektüre über Berlin. Ein paar Orte kannte ich schon vorab, viele werde ich mir mit Sicherheit beim nächsten Berlin-Trip anschauen. Angetan hat es mir die „Insel von Kreuzberg“, das „Badeschiff“ als coole Strandbar und der „Heimathafen Neukölln“ als kulturelle Bühne.

Dies und vieles mehr werde ich beim nächsten Wochenende in Berlin testen. Obwohl man ein Vielfaches mehr an Zeit für alle schönen Dinge benötigen wird …

Abschließend muss ich noch erwähnen, dass das praktische Format des Buches zum Mitnehmen sehr ansprechend ist, ebenso die übersichtliche Aufmachung (eine Seite Foto, eine Seite Text), kurze Kapitel und ein guter Orientierungsüberblick der angesprochenen Plätze in Karten am Ende des Buches.

Ich fühle mich mit Herrn Rai gut beraten und sicher ist dies auch etwas für den echten Berliner Leser!

Hinweis:

Diese Ausgabe ist seit Juni 2015 auch als englische Version unter dem Titel
Berlin 24/7 Cheekily cosmopolitan, ISBN 978-3-8392-1788-7 erschienen

Copyright © 2015 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.