Die schönsten Lieder für heitere Stunden

Christian Jungermann/SingLiesel Verlag (Hrsg.)
Die schönsten Lieder für heitere Stunden
Singen – Erleben – Erinnern
.
SingLiesel Verlag, Karlsruhe, 04/2014
HC mit Soundchip und Fühl-/Klappelementen
Volkslieder, Therapie/Medizin & Gesundheit
ISBN 978-3-944360-10-2
Musikalische Leitung und Begleitung: Uli Koller
Gesang: Sylvia Nentwig, Annette Röser, Ulrich Vogel
Titelgestaltung von N. N.
Zeichnungen im Innenteil von Nicolai Renger
.
www.singliesel.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

„Die schönsten Lieder für heitere Stunden“ aus dem SingLiesel Verlag wurde von Experten auf dem Gebiet der Medizin speziell für Demenzerkrankte konzipiert. Das multisensorische Buch spricht durch Illustrationen mit Wiedererkennungswert, Fühl- und Klappelemente, den Vorträgen von drei bekannten Liedern und den Texten zum Mitsingen alle Sinne des Betroffenen an. Gleichzeitig lädt es ihn dazu ein, sich selbst zu beschäftige und das musikalische Erinnerungsvermögen zu aktivieren und zu trainieren.

Tatsächlich dürften jedem die Lieder „Schneewalzer“, „Die Tiroler sind lustig“ und „Trink, Brüderlein, trink“ bekannt sein. Die kompletten Texte zum Lesen und Nach- und Mitsingen befinden sich auf den drei letzten Seiten. Die Vorträge zweier Schauspielerinnen und eines Schauspielers sind klar und deutlich, sodass man sich ihnen leicht anschließen kann. Das Buch verfügt oben am Buchrücken über einen Ein- und Ausschaltknopf des Soundchips, der leicht zu bedienen ist. Die einzelnen Lieder aktiviert man durch etwas Druck auf ein Bedienfeld auf den jeweiligen Seiten und schaltet sie auf dieselbe Weise wieder aus.

Während des Vortrags kann der Demenzerkrankte passende Illustrationen betrachten, die Nicolai Renger entworfen hat, der bereits andere Titel des Verlags mit seinen Zeichnungen bereicherte. Die einfachen, immer ähnlichen Motive mit den wiederkehrenden Personen sprechen genauso wie die Lieder das Erinnerungsvermögen an. Auf jeder Doppelseite gibt es auch ein Fühlelement: einen Zopf, der sich bewegen lässt, ein wolliges Schaf und ein Fensterladen zum Aufklappen (Letzteres hätte ein wenig stabiler sein dürfen).

Die Gestaltung des Buchs ist nicht nur sehr liebevoll, sondern äußerst durchdacht und sinnvoll. Der Betroffene kann viel entdecken, ohne überfordert zu werden. Es wird nicht zu viel versprochen, wenn es heißt, dass alle Sinne mit einbezogen werden und eine Möglichkeit geboten wird, dass sich der an Demenz erkrankte Mensch hiermit selbst beschäftigen und heitere Momente erleben kann. Sehr schön ist auch, dass man den Klappentext auf der Buchrückseite und den kleinen Aufkleber auf dem Cover problemlos entfernen kann, sodass das Buch als Geschenk keine unangenehmen Gefühle weckt, ist der Betroffene sich oft nicht seiner Situation bewusst.

Die Titel des SingLiesel Verlags sind ausnahmslos sehr zu empfehlen, da sie einen wichtigen Beitrag leisten, um an Demenz erkrankte Menschen auf schöne Weise zu beschäftigen bzw. zu unterhalten, sodass durch das Training ihres Gedächtnisses ihre Selbständigkeit und Integration in der Familie möglichst lange erhalten bleibt.

Copyright © 2015 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.