Herzen aus Stein

Inka Loreen Minden
Herzen aus Stein
Wächterschwingen 1

Sieben Verlag, Ober-Ramstadt, 09/2012
TB, Romantic Mystery, Urban Fatasy
ISBN 978-3-864430-75-6
Titelgestaltung von Andrea Gunschera
Autorenfoto von Guido Karp/p41d.com

www.sieben-verlag.de
www.inka-loreen-minden.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Als Kind musste Noir, Tochter eines Hexenclans, miterleben, wie ihre Eltern ermordet und ihr Bruder Jamie von Dämonen verschleppt wurde. Seitdem ist ihr Leben dem Ziel gewidmet, die Mörder zu finden, wobei sie jeden Dämon tötet, den sie erwischen kann. Sie verfolgt jeden noch so kleinen Hinweis, denn sie weiß, dass die Dämonen hinter einem magischen Artefakt her sind, das aus zwei Amuletten besteht. Jedes für sich genommen ist wertlos, zusammen sind sie eine Gefahr, die auf gar keinen Fall in die Hände der Unterweltler gelangen darf: Sie saugen die Seelen von Menschen auf. Noir hat ihr Amulett dem Magier Magnus anvertraut, der sie all die Jahre unterstützt hat.

Was die junge Hexe nicht weiß: Sie wird von einem Gargoyle bewacht, der Nacht für Nacht bereit steht, ihr im Kampf gegen die Dämonen heimlich beizustehen. Sein Name ist Vincent, und er leidet unter einem tragischen Fluch: Nachts ist er ein Gargoyle mit übernatürlichen Kräften, tagsüber ein gewöhnlicher Mensch – doch alles, was er in menschlicher Gestalt berührt, verwandelt sich zu Stein.

Als Noir einer Spur nach Paris folgt, muss Vincent sich offenbaren, um ihr das Leben zu retten. Er wird selbst schwer verletzt, Noir muss ihren Retter versorgen. Dabei fühlt sie sich stark von diesem seltsamen, hochsensiblen Geschöpf angezogen. Vincent liebt sie schon so lange – doch Noirs Leben ist dem Töten gewidmet, sie will sich nicht verlieben. Noirs Bruder Jamie lebt noch. Sein Körper wurde von einem Dämon besetzt, und er ist das Eigentum des Höllenfürsten Ceros. Sein einziger Schutz ist der gefallene Engel Ash, der versucht, so viele gute Taten wie möglich zu begehen, ohne seinen Herrn Ceros zu verärgern. Er hofft darauf, vom Erzengel Gabriel, einst sein bester Freund, von diesem Dasein erlöst zu werden. Ausgerechnet ein Engel verliebt sich in Ash – Kara, die eine Waffe von unermesslicher Macht in ihren Händen hält: Eine Sanduhr, die die Zeit beeinflussen kann. Das Schicksal dieser vier wird bald untrennbar miteinander verwoben …

Inka Loreen Minden – dieser Name steht für geballte Erotik mit viel Gefühl. Die Autorin legt hier eine interessante Fantasy-Geschichte vor, mit viel Magie, Hexen, Magier, Gargoyles, Engeln und Dämonen als ungewöhnliches Heldenensemble. Nur stückchenweise erfährt der Leser die Geheimnisse, die alle vier Helden mit sich tragen, wodurch sich nach und nach ein Gesamtbild zusammen-puzzled.

Dabei lässt sie nahezu jede Seite vor Sinnlichkeit pulsieren. Explizite Sexszenen gibt es dabei eher weniger – die dafür mit viel Niveau appetitlich bereitet –, stattdessen viel unerfüllte Sehnsucht und Liebe. Die geschickte Verwebung der unterschiedlichen Schicksale sorgt für atmosphärische Dichte und viel Spannung, die den Roman weit vom üblichen Einheitsallerlei abhebt. Wer die Mischung aus Magie, Romantik und Sex mag, wird die Geschichte lieben.

Copyright © 2012 by Alexandra Balzer (alea)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.