Im Reich der Pubertiere (Hörbuch)

Jan Weiler
Im Reich der Pubertiere (Hörbuch)
(sfbentry)

Random House
Der Hörverlag
ISBN 978-3-8445-1950-1
Hörbuch
Erschienen: 25.01.2015
Umfang: 2 Audio CDs, Laufzeit ca. 103 Minuten, Live-Mitschnitt
Sprecher: Jan Weiler
Buchvorlage: Kindler
Produktion: Der Hörverlag 2015

www.randomhouse.de

www.janweiler.de

Im Reich der Pubertiere

Zum Autor und Sprecher:

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“, mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit „Antonio im Wunderland“ (2005), „Gibt es einen Fußballgott?“ (2006), „In meinem kleinen Land“ (2006), „Drachensaat“ (2008), „Mein Leben als Mensch“ (2009), „Mein neues Leben als Mensch“ sowie „Das Buch der 39 Kostbarkeiten“(beide 2011) und „Das Pubertier“ (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman „Kühn hat zu tun“. Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: „Liebe Sabine“, „MS Romantik“, „Uwes letzte Chance“ und „Das Babyprojekt“. 2010 erschien nach „Hier kommt Max!“ sein zweiter Titel für Kinder „Max im Schnee“. Jede Woche veröffentlicht er eine neue Geschichte unter www.janweiler.de

Zum Inhalt:

Ging es zuvor allein um Karla – die Tochter von Jan Weiler im pubertierenden Alter – so hat es nun auch der Sohn in diese Region geschafft. Nick ist mittlerweile 13 Jahre alt und steht seiner Schwester im Verhalten in Nichts nach, obwohl die Prioritäten beim männlichen Pubertier eine leicht andere Gewichtung haben. Muffeln, schweigen, pennen und zocken scheinen die wichtigsten Eigenschaften zu sein. Aber nicht nur die Probleme mit den Kindern, auch die eigenen Unzulänglichkeiten werden beleuchtet, wie die Episode um Christiane Schmidt mit „Kriegstjanixmit“ oder die Problematiken bei Schulveranstaltungen, wo die Eltern oder Jan Weiler speziell zum Helfen eingeteilt wird. Was nicht immer so funktioniert, wie es sein sollte. Am besten hat mir der Beitrag zum Callcenter gefallen. Die persönliche Vermittlung zuhause mit Durchstellen des Telefonates je nach Problemangabe und Grund sowie dem Stand des beziehungstechnischen Problems schießt den Vogel ab. Doch … man muss es selbst hören, um es nachvollziehen zu können!

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um einen Livemitschnitt aus Jan Weilers aktuellem Bühnenprogramm, dass ich mir selbst angeschaut- und gehört habe. Es ist sehr kurzweilig, die einzelnen Episoden sind witzig und fast bissig. Jan Weiler liest betont langsam und akzentuiert, leicht monoton, aber in einem sehr angenehmen Ton, der zu seinen Geschichten sehr gut passt.

Ich bin gespannt, was nach diesen zwei Hörbüchern über seine Kinder kommt. Vielleicht eins über sein Eheleben, dass mit seiner italienischen Familie ja schon des Öfteren präsentiert wurde. In diesem Hörbuch lernt man im Übrigen auch in einer Episode seinen Schwager und Schwägerin etwas besser kennen…

#

Auch wenn man keine Kinder hat und sich nicht in einer Phase mit umgebenden Pubertieren befindet –  eine 103-minütige witzige Unterhaltung ist garantiert! Daher empfehle ich gerne sowohl das Hörbuch als auch die Livelesung weiter!

Als Buch ist „Im Reich der Pubertiere“ am 20.01.2015 beim Kindler Verlag erschienen.

Copyright © 2016 by Sandra Stockem

 

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.