2012 – Cats 2012

Jean-Louis Klein & Marie-Luce Hubert
Cats 2012

Korsch Verlag
ISBN 978-3-7827-5928-1
Kalender
Erschienen am 01. April 2011
1 Foliendeckblatt, 1 Titelblatt, 12 Kalenderblätter
Maße: 55,0 x 46,0 cm

www.korsch-verlag.de
www.klein-hubert-photo.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei booklooker.de

Zu den Fotografen:

Im Jahr 1989 trafen sich Marie-Luce Hubert und Jean-Louis Klein während einer Expedition an der nordöstlichen Küste von Grönland und entdeckten ihre gemeinsame Leidenschaft für die Tierfotografie und die Natur.

Nach zwei Büchern, die der Natur der Vogesen gewidmet waren, beschlossen Jean-Louis und Marie-Luce, sich ausschließlich der Tierfotografie zu widmen. Es folgten viele Fotoreportagen in der Arktis, Afrika, Australien, Asien und Nordamerika, die ihren Höhepunkt mit den wilden Caniden (Wolf, Schakal, Kojoten, Füchse, Dingos…), großen Menschenaffen, Meeressäugern und wilden Pferden bilden. Mit unbegrenzter Geduld baut das Paar eine besondere Beziehung zu den Tieren auf. Diese Intimität der Bilder ist zweifellos der Schlüssel zu ihrem Erfolg. Die Zusammenarbeit mit der Fotoagentur BIOS Dokumentation Naturforscher Avignon besteht seit ihrer Gründung im Jahr 1988. Ihre Bilder haben Preise bei den renommierten „BBC Wildlife Photographer of the Year“ gewonnen.

Zum Kalender:

Was macht eine Katze aus? Diese kurzen Momente, die unbeschwerten Augenblicke ihrer Neugier, ihre selbstverständliche Natürlichkeit, ihre Eigenständigkeit? Sie lassen sich nicht dressieren, denn sie sind kein Hund…und dies macht es so schwer, wenn man sie in einem kurzen Augenblick ablichten möchte. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Es funktioniert sehr selten, dass man diesen typischen Ausdruck und die Eigenarten einer Katze in einer Momentaufnahme zielsicher festhalten kann. Aufgrund dieser Schwierigkeit weiß ich die Aufnahmen der beiden Fotografen sehr zu schätzen. Sie vermitteln die Leichtigkeit des Seins und die Unbeschwertheit der verspielten Vierbeiner.

Die zwölf Monate wurden mit verschiedenen Fotografien versehen, die eine oder mehrere Katzen in einer typischen Aufnahme präsentieren, wie zum Beispiel die spielende Katze, die sich nach einem vorüber fliegenden Insekt streckt (Monat September). Oder eine Katze, die sich um ihr Junges kümmert (Monat Mai) sowie auch der Vierbeiner, welcher sich faul in der Wärme der Sonne an einer Mauer räkelt (Monat April).

Mein Fazit:

Qualitativ sehr hochwertig präsentiert sich dieser tierische Jahreskalender in einem tollen großen Format mit schönen Aufnahmen meines absoluten Lieblingstiers. Die schwarz-weißen Fotografien bilden einen guten Kontrast zwischen dem Hauptdarsteller und dem schlicht gehaltenem Hintergrund, hierdurch kommen die Tiere noch besser zur Geltung. Ein sehr schöner Jahresbegleiter für alle Katzenliebhaber!

Copyright © 2011 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei booklooker.de

Comments

  1. Da stimmt wohl was mit dem Titel nicht! Fehlt da vielleicht ein Return? So jedenfalls klebt der Titel und Verlag zusammen in einer Zeile!

  2. Aber ansonsten ist das ein wunderbarer Kalender, bin am überlegen, das Geld zu investieren und ihn meiner Frau zu Weihnachten zu schenken. Dann habe ich auch was davon, wenn sie ihn aufhängt und ich ihn betrachten kann! 😉

  3. Wunderwunderschöne Bilder, was ich so sehe! Ich als alte Katzenmama bin da hin und weg! Und ich kann mich nur anschließen, da würde ich das Geld auch liebend gern investieren und ihn mir anschaffen!

  4. Danke für den Tipp Uwe, hab´s korrigiert.

    Ja, so´n Stuben-Tiger ist schon was Feines. Ich habe seit 30 Jahren Samtpfoten im Haus und möchte sie nicht missen.

    mgg
    galaxykarl 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.