2012 – Colours of Nature – Vertical Kalender 2012

Micha Pawlitzki
Colours of Nature – Vertical Kalender 2012

DuMont Kalenderverlag/EditionPanorama
ISBN 978-3-8320-2027-9
Kalender
Erschienen 2011
Fotos Micha Pawlitzki
Umfang 14 Seiten

www.dumontkalender.de
www.micha-pawlitzki.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

zum Fotograf:

Micha Pawlitzki, Jahrgang 1972, machte sich während seines Studiums der Betriebswirtschaft als Fotograf selbständig und veröffentlichte bald erste Bildbände und Kalender; Ausstellungen seiner Bilder folgten. Nach Studienende war er zwischen 1999 und 2004 bis zum Abschluss seiner Promotion als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Personalmanagement der Universität Augsburg tätig. Seit 2005 arbeitet Micha Pawlitzki ausschließlich als Fotograf und ist bei den beiden größten Bildagenturen der Welt, Getty Images und Corbis, unter Vertrag. Darüber hinaus sind in den letzten Jahren über 80 Bücher und Kalender mit seinen Bildern erschienen. Micha Pawlitzki reist 4-5 Monate im Jahr um die Welt, immer auf der Suche nach neuen Motiven, unentdeckten Orten, dem besten Licht und einzigartigen Perspektiven. (Quelle: EditionPanorama)

Zum Inhalt:

Der Kalender zeigt auf jedem Kalenderblatt ein farbenfrohes Naturschauspiel. Der Kalender enthält folgende Fotografien von Micha Pawlitzki:

Januar: Tessin/Schweiz
Februar: Steinforamtion/Utah/USA
März: Olympic NP/Washington/USA
April: Tehachapi Mount/Kalifornien/USA
Mai: Antelope Canyon/Arizona/USA
Juni: Wüste/Utah/USA
Juli: Grand Staircase Escalante/Utah/USA
August: Mojave NP/Kalifornien/USA
September: Ostküste Tasmanien/Australien
Oktober: Wald/Utah/USA
November: Pazifikküste/Oregon/USA
Dezember: Allgäu/Deutschland

Fazit

Mit diesem Kalender lassen sich hervorragenden farbliche Akzente in der Wohnung setzen. Jedes der Bilder ist wirklich außergewöhnlich schön und farbenpärchtig. Die Bilder wurden jeweils passend zum Monat ausgewählt und bestechen dadurch, dass sie die Gefühle einfangen, die man mit dem jeweiligen Monat verbindet. Besonders gefiel mir, dass für den Sommer Wüstenbilder, anstatt Palmenstrände gewählt wurden. Auch die Bilder der anderen Monate fangen nicht die üblichen Klischees von Frühling, Sommer, Herbst und Winter ein, sonder fangen eine Vielzahl an einzigartigen Facetten der Natur ein.

Ein wirklich eindrucksvoller Kalender, der die Schönheit der Natur gekonnt in Szene setzt.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.