Kuckucksmädchen

Eva Lohmann
Kuckucksmädchen

Steinbach Sprechende Bücher
ISBN 978-3-86974-129-1
Hörbuch
Erschienen September 2012
3 CDs, Autorisierte Hörfassung
Hördauer: 228 Minuten

www.sprechendebuecher.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Die Autorin und Sprecherin:

Eva Lohmann, Jahrgang 1981, lebt als Inneneinrichterin und Autorin in Hamburg. Ihr Debütroman „Acht Wochen verrückt“ über die Erlebnisse ihrer Heldin in einer Psychoklinik fand große Beachtung in der Presse und wurde ein Publikumserfolg.

Das Hörbuch:

Wanda ist „Das Kuckucksmädchen“ oder besser gesagt sie macht sich selbst dazu. Sie ist 30 Jahre und seit einiger Zeit mit ihrem Lebensgefährten Jonathan zusammen. In die Beziehung aber hat sich der Alltag eingeschlichen und Wanda fragt sich, ob das nun alles war. Um sich herum sieht sie ihre Freunde, die gerade dabei sind Familien zu gründen und ihr Leben dadurch in eine gewisse Richtung zu lenken. Aber ist das auch Wandas Wunsch? Als Jonathan Wanda mehr oder weniger gezwungenermaßen bittet ihn zu heiraten, spielt das Herz der jungen Frau verrückt. Das Herz hat sich ohnehin schon bei ihr gemeldet und spricht mit ihr. Es ist wohl der Meinung, dass etwas nicht stimmt und eine Änderung herbeigeführt werden muss. Nur welche?

Die junge Frau zweifelt. Ist Jonathan der Richtige? Könnte es nicht sein, dass der Weg sie mit Jonathan in eine falsche Richtung führt. Gibt es vielleicht einen anderen Mann mit dem der Weg richtig ist. Das kann man ja ganz leicht herausfinden. Man muss nur die alten Freunde aufsuchen und sich deren Leben einmal genau ansehen. Gesagt, getan: Wanda macht sich auf die Suche nach ihren Ex-Freunden und trifft dabei auf sehr verschiedene Charaktere. Ob ihr das aber bei der Entscheidung für den richtigen Lebensweg weiterhilft, steht auf einem ganz anderen Blatt. Und was Jonathan zu den Aktivitäten seiner Freundin sagt, ist wohl auch die Frage.

Das Hörbuch wird, wie auch das erste Buch „Acht Wochen verrückt“, von der Autorin selbst gelesen und auch dieses Mal hat man das Gefühl, dass sie selbst die Protagonistin Wanda ist. Eva Lohmann verschmilzt förmlich mit Wanda. Deren Unsicherheiten merkt man in der Stimme der Autorin und gerade das macht das gelesene Wort so realistisch, so emotional.

Melancholie kommt zusätzlich noch durch den Beruf der Protagonistin und eine damit in Zusammenhang stehende familiäre Angelegenheit ins Spiel.

Die junge Frau muss ihren eigenen Weg suchen und finden. Das tut sie hier auf eine außergewöhnliche Art und Weise. Der Zuhörer mag manche Dinge in ähnlicher Situation anders entscheiden, aber jeder Mensch sollte vielleicht viel mehr auf sein Herz hören. Vielleicht spricht es ja schon mit uns, wir hören nur nicht hin, oder nicht immer oder nicht genau genug.

Kuckucksmädchen ist ein gelungenes Hörbuch und ich empfehle es allen Menschen, die in bestimmten Lebenssituationen nicht wissen welchen Weg sie einschlagen sollen. Eigentlich ist es ja gar nicht so schwer den richtigen Weg zu finden, aber man sollte vielleicht das Ziel kennen oder bei sich selbst danach suchen.

Copyright © 2012 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Als gebundenes Buch ist „Kuckucksmädchen“ bei Piper erschienen.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.