Kalender

2017 – Sprüche im Quadrat 2017 – Fotokunstkalender 2017

Dieser DuMont Kalender wurde in Deutschland gestaltet, gedruckt und verarbeitet, er ist „Made in Germany“. Dies gilt auch für das eingesetzte Papier, welches allen Standards einer zertifizierten und umweltverträglichen Herstellung entspricht. Zum Kalender: Ein quadratischer Kalender, der den Betrachter jeden Monat mit einem neuen Spruch zum Schmunzeln bringt. Die Schrift ist schlicht ohne Schnörkel, das Design durchdacht und gut positioniert. Die Sprüche sind einfallsreich und gut dargestellt. Das Kalendarium besitzt am unteren Rand ausreichend große Ziffern, die Sonn-und Feiertage sind hervorgehoben. Der witzige Kalender eignet sich sehr gut, um den Tag gut gelaunt zu beginnen.

2017 – Secret Places 2017 – Ausmalbilder auf Künstlerpapier

Der schöne Kalender enthält zwölf sehr schöne Bilder zum Ausmalen auf hochwertigem Künstlerpapier. Die Vorlagen sind sehr fantasiereich und weitgehend floral gehalten, groß- und kleinteilig. Auf einigen tummeln sich auch ein Reh, Vögel oder Schmetterlinge. Unterhalb der Ausmalbilder befindet sich für jeden Monat ein praktisches Kalendarium für die übersichtliche Terminplanung. Hier ist ausreichend Platz um Vieles einzutragen. Der Kalender eignet sich sehr gut, um aus der Hektik des Alltags zu entfliehen. Das Ausmalen erfolgt nach eigenem Geschmack. So gibt der Kalender die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung.

2017 – Büdchenkalender 2017

In vielen Städten sind sie nicht wegzudenken: Die Kioske, Trinkhallen und Büdchen! In Köln nennet man sie fast liebevoll “Büdche“, das geöffnet hat, wenn andere geschlossen haben. Zigaretten, die Zeitung am Morgen, Brötchen, Eis am Stil, ein sogenanntes “Wegbier“ am Abend – diese und viele andere Kleinigkeiten kann man hier erwerben. Süßigkeiten wie früher einzeln verkauft im Papiertütchen, Getränke aller Art und Gebrauchsgegenstände, die man vielleicht zum Einkauf im Supermarkt vergessen hat – Zahnpasta, Kaugummis, Dosensuppen und vieles mehr. Und für viele ist das Büdchen nicht nur Notnagelladen oder Alkoholversorgung – hier trifft man sich, bevor man weggeht oder die Straßenbahn losfährt. Man kennt sich.

2017 – Ich habe einen Traum

Die Träume lesen sich sehr interessant, da ich viele Gedanken und Träume durch den Hintergrund der Personen durchaus sehr gut nachvollziehen kann. Denn vergleicht man diese mit den eigenen Wünschen und Träumen, findet man einige Parallelen. Der Kalender ist durch das Großformat sehr imposant, die schwarz weißen Fotografien interessant und sehr ausdrucksvoll. Ein schöner stimmiger Kalender einer besonderen Art, der mir als Betrachter die verschiedenen Menschen näher bringt. Einige kannte ich zuvor nicht, doch durch ihre Träume ist mir die Person in Erinnerung geblieben. Auf der Internetseite „Die Zeit“ kann man die Träume als Portrait von 50 Personen zudem als Buch erwerben.

2017 – Wege in die Natur

Naturliebhaber kommen bei diesem Kalender voll auf ihre Kosten. Die wunderschönen Fotografien entführen den Betrachter in die unterschiedlichsten Regionen und weisen ihm einen Weg in die Natur. Dabei gibt es das hier zu sehen:

Januar: Rigi Staffelhöhe, Kanton Luzern, Schweiz
Februar: Zypresse am Weg, Corsano, Provinz Siena, Toskana, Italien
März: Morgens am Wörthsee im Münchener Fünfseenland, Bayern, Deutschland
April: Narzissenwiese bei Les Pléiades, Kanton Waadt, Schweiz

2017 – …geliebte Berge 2017

Dieser Kalender ist dreisprachig gehalten in Deutsch, Englisch und Französisch. Er liefert fantastische Fotos ganz unterschiedlicher Berglandschaften. Hierfür waren die Fotografen unterwegs in den Bayerischen Voralpen, Südtirol, den Rocky Mountains, den Tuxer Alpen, den Karnischen Alpen, den Dolomiten, dem Kanton Wallis, am Schafberg in Österreich, im Mittenwald, dem Zillertal, Salzburg und der Steiermark.

2017 – Traumhafte Landschaften

Dieser hochformatige Kalender lockt den Betrachter mit seinen einzigartigen Landschaftsaufnahmen. Stefan Keller hat hier wunderbare Stimmungen an folgenden Orten eingefangen:

Januar: Insel Senja, Nordnorwegen
Februar: Bowling Ball Beach, Kalifornien, USA
März: Lautersee im Karwendelgebirge, Bayer, Deutschland
April: Blick über Arguamul, La Gomera, Kanaren
Mai: Allgäuer Alpen, Bayern, Deutschland
Juni: Monduntergang auf Guadeloupe, Karibik

2017 – Spuren der Zeit – Cuba wie es war

Dieser Kalender besticht optisch durch seine Farbenvielfalt und die Wirkung der Farben. Obwohl hier Gebäude in Cuba gezeigt werden, die in die Jahre gekommen sind und denen man ihr Alter deutlich ansieht, hat es Werner Pawlok geschafft sie von ihrer reizvollsten Seite zu zeigen. Hier wirkt jedes Gebäude, jeder Raum einladend und offen für jeden und strahlt pure Lebensfreude aus. Der Kalender ist dreisprachig (deutsch, englisch und französisch) gehalten. Die Feiertage und Kalenderwochen sind angegeben sowie auch die Mondphasen. So findet man hier eigentlich alles was man braucht, auch wenn natürlich die Fotografien ganz klar im Vordergrund stehen.

2017 – Konrad Wimmel ist da 2017

Der Kalender mit Monatskalendarium “Konrad Wimmel ist da 2017” beinhaltet zwölf verschiedene Wimmelbildszenen. Bei diesem Kalender außergewöhnlich war das Arrangement der Bilder. Alle Bilder wurden aus der Vogelperspektive aufgenommen. Sie wurden mit echten Kindern arrangiert. Tiere wurden mit Tüchern und anderen Gegenständen gelegt. Auf jedem der Bilder gibt es Vieles zu entdecken. Somit schafft der Kalender viele Sprachanlässe und lässt sich so auch gut im Sprachunterricht einsetzen. Auch kann der Kalender in der Schule gut als Schreibanregung genutzt werden.