Bildung

Unendliche Weiten – Kreuz und quer durchs Chemie-Universum

Unendliche Weiten – Kreuz und quer durchs Chemie-Universum ist der Jubiläumsband zum 150-jährigen Bestehen der GDCh (Gesellschaft Deutscher Chemiker). Wie im Geleitwort nicht ohne Augenzwinkern erklärt wird, auch um der möglichen Irritation vorzubeugen, dass erst 1999 der 50. Jahrestag der Gesellschaft gefeiert wurde, stützte man sich diesmal auf das Datum der Gründung einer der Vorgängergesellschaften. Ganz nach dem Motto, man muss die Feste feiern wie sie fallen – und fallen sie nicht freiwillig … . Wie auch immer. Uns als Leser beschert das jedenfalls einen in puncto thematische Vielfalt üppig ausgestatteten Band, der aus jeder bekannten (oder nicht so bekannten) Ecke des Chemie-Universums etwas zu berichten weiß.

Kleine Philosophie der Mathematik – Mathematik, Bildung und Kulturen

Auf dem Schutzumschlag von Bernulf Kanitscheiders Buch Kleine Philosophie der Mathematik wird es bereits angedeutet und im Vorwort noch konkretisiert, dass sowohl Mathematik als auch Philosophie zwei wissenschaftliche Disziplinen sind, die mehr miteinander zu tun haben, als man im Allgemeinen vermutet. Außerdem handelt es sich um zwei Gebiete, die im Alltag eher untergeordnete Rollen spielen. Die Berührungspunkte mit der Mathematik beschränken sich zumeist auf einfache Arithmetik, Geometrie oder die einen oder anderen Überlegungen zur Statistik. Jenseits dieser Anwendungen gibt es eine Menge Teilgebiete, die für die Meisten beliebig abstrakt, kompliziert und unanschaulich sind. Philosophische Fragen begegnen einem währenddessen am Häufigsten in der Ethik oder der Religion. […]

Die Evolution des Fliegens – Ein Fotoshooting

Beim Durchblättern von Die Evolution des Fliegens von Georg Glaeser, Hannes F. Paulus und Werner Nachtigall wird sofort deutlich, dass die Fotografien ein zentraler Bestandteil des Buches sind. Der Untertitel Ein Fotoshooting kommt also nicht von ungefähr und hat durchaus seine Berechtigung. Die Fotos sind nicht nur sehr ästhetisch, sondern zeigen auf teilweise sehr beeindruckende Weise viele Details beim Fliegen deutlicher, als es eine Erklärung allein könnte. Das Kapitel Tiere im Flug fotografieren geht daher auch auf die speziellen Techniken und Probleme ein, die im Zusammenspiel von Hochgeschwindigkeitsfotografie und „eigensinnigen“ oder schwer zu beobachtenden Motiven entstehen.

Das Weihnachtsnähbuch – Geschenke & Deko für Advent und Weihnachten

Der Nähratgeber “Das Weihnachtsnähbuch – Geschenke & Deko für Advent und Weihnachten” beinhaltet insgesamt 20 verschiedene weihnachtliche Nähprojekte zum Selbermachen. […] Die einzelnen Projekte wurden in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade unterteilt. So sind alle Projekte mit einer Schneeflocke für Nähanfängerinnen geeignet. Projekte mit zwei Schneeflocken sind dann schon eher was für Fortgeschrittene und Projekte mit drei Schneeflocken, benötigen schon eine lange Erfahrung in Sachen nähen. Dank der Kennzeichnung weiß man sofort, auf welche Schwierigkeit und Umfang man sich einlässt.

Mein Nähatelier – Lauter Lieblingsprojekte zum Selbermachen. Mit Schnittmusterbogen in Originalgröße

Der Handarbeitstitel “Mein Nähatelier – Lauter Lieblingsprojekte zum Selbermachen.” beinhaltet über vierzig verschiedene Gestaltungsideen, die sich mit einer einfachen Nähmaschine in die Praxis umsetzen lassen. […] Mir gefiel vor allem die Projektauswahl. Hier wurden vor allem Projekte ausgewählt, die sich aus alten Stoffen und Stoffresten realisieren lassen. Somit ist das Thema Upcycling gut mit in das Buch eingebunden. Mein Lieblingsprojekt war im Übrigen der Nadelkissenigel. Er sieht witzig aus und es macht Freude ihn anzuschauen.

Mein kreatives Wochenende – Schnelle Nähprojekte für freie Tage

Der Nähkalender “Mein kreatives Wochenende – Schnelle Nähprojekte für freie Tage “ beinhaltet insgesamt dreißig verschiedene Nähprojekte, die sich an einem freien Wochenende gut umsetzen lassen. […] Die Projekte werden meist auf zwei aufeinander folgenden Seiten vorgestellt. Zuschnitt, Größe und Material werden stets angegeben. Auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist aufgeführt und ein kleines Projektbild. Bei den einzelnen Projekten werden immer auch zusätzliche Tipps angegeben.

Das große Kalligraphie-Set – Schönschrift lernen leicht gemacht

Das Lehrbuch “Das große Kalligraphie-Set – Schönschrift lernen leicht gemacht” beinhaltet viele verschiedene Schriften, die man mit genauen Anleitungen nachgestalten kann. […] Zu Beginn kann man sich an verschiedenen Aufwärmübungen versuchen. So lernt man Rundungen und Schleifen exakt auszuführen, ohne dabei ständig absetzen zu müssen. Die einzelnen Schriften werden dann unter genauen Linienangaben vorgestellt. Eine Schrägschraffierung hilft, die Ausrichtung der einzelnen Buchstaben besser erfassen zu können.

Wie man Elementarteilchen entdeckt – Vom Zyklotron zum LHC – ein Streifzug durch die Welt der Teilchenbeschleuniger

Wie man Elementarteilchen entdeckt von Carl Freytag und Wolfgang W. Osterhage präsentiert sich als kompaktes Lehrbuch zum Thema Teilchen und allem, was dazugehört, diese nachzuweisen, sprich Teilchenbeschleuniger und Detektoren. Für ambitionierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dürfte das Buch bereits interessant sein. Nur an einer Stelle stößt man auf partielle Ableitungen und Differentialoperatoren, mit denen man normalerweise erst im Studium konfrontiert wird, da damit aber nicht gerechnet wird und die Bedeutung der Gleichungen gut erklärt ist, kommt man auch ohne ein tieferes Verständnis dieser Formalismen klar. […]

Quirky Quarks – Mit Cartoons durch die unglaubliche Welt der Physik

Was passiert, wenn man zwei Physiker (einen Praktiker und einen Theoretiker) und eine Zeichnerin, die sich offensichtlich auf Karikaturen versteht, zusammenbringt. Beinahe wie bei den Experimenten, an denen einer von ihnen – Boris Lemmer, der Praktiker – arbeitet, kann dabei etwas Neues entstehen, etwas, das gleichsam lehrreich, spannend und extrem unterhaltsam ist. Quirky Quarks von Boris Lemmer, Benjamin Bahr und Rina Piccolo ist das Produkt dieser Fusion von Wissenschaft und Kunst. Um es gleich vorweg zu nehmen: das Experiment ist geglückt. […]

Was alles hinter Namen steckt – Teufelszwirn und Beutelteufel – kuriose, merkwürdige und erklärungsbedürftige Namen unserer Lebewesen

In ihrem Sachbuch Was alles hinter Namen steckt gehen die Autoren Bruno P. Kremer und Klaus Richarz der Frage nach, woher Namen aus der Tier- und Pflanzenwelt stammen und welche Bedeutung sie haben. Über Bezeichnungen wie Hund, Katze oder Buche mag man sich noch nicht den Kopf zerbrochen haben, aber wie steht es mit dem Beifuß und dem Engelwurz, dem Pfauenauge, dem Seidenschwanz und dem Neuntöter? Die sind zwar sicher eher bekannt als die Spanische Tänzerin, das Feenlämpchen oder das Blödauge, aber bei allen stellt sich gleichermaßen die Frage, wie sie zu ihren Namen gekommen sind. […]