Comic & Manga

Kreaturen der Nacht – Batgirl 6

Ähnlich wie Batman geistert Batgirl durch Gotham, immer auf der Suche nach dem nächsten Bösewicht um ihm das Handwerk zu legen. Diesmal geht es auf die Jagd nach einem Vampirjäger, einem „Schleimmonster“ und Ragdoll. Im letzten großen Akt stellt sich Batgirl dann ihrer großen Gegenspielerin in Gotham – Knightfall. Die Erwartungen waren relativ hoch an Batgirl – doch wurden leider in diesem Band sehr schnell zerstört. Denn irgendwie wurde ich gar nicht war mit Barbara Gordan alias Batgirl. Der Band 6 beeinhaltet im Grunde 5 eigene kleine Geschichten, die nur durch grobe Hintergründe zusammenhängen. Doch die ersten beiden Fälle rund um den Vampirjäger und das „Schleimmonster“ sind leider so übernatürlich und abgedreht, dass sie irgendwie schon zu abgehoben sind.

Dragon Age: Magekiller

Um ihrem tristen Zuhause zu entkommen, riss Tessa aus und schloss sich dem geheimnisvollen Marius an. Sie betrachtet ihn als ihren Freund, obwohl sie so gut wie nichts über ihn weiß. Gemeinsam jagen sie gefährliche Magier und andere Unholde und versuchen, die Menschen vor diesen Kreaturen zu beschützen. Ein neuer Auftrag entpuppt sich als geschickt eingefädelte Falle: Der Archon Radonis, Herrscher über das Tevinter-Imperium und eigentlich ein potentieller Gegner, zwingt die beiden, Mitglieder einer anderen Magier-Gruppe, die Venatori, zu töten. Die Letzte auf der Liste ist jedoch eine alte Bekannte von Marius. Indem er sie am Leben lässt, zieht er sich Radonis‘ Zorn zu. Es scheint keinen Ort zu geben, an dem Marius und Tessa vor ihren Verfolgern sicher sind.

Spice & Wolf 13

„Spice & Wolf“ ist eine sehr schöne Manga-Serie, die sich angenehm von dem kindlichen, schrillen oder nur auf Romance bzw. Krawall ausgelegten Titeln abhebt. Sie spricht das reifere Publikum an und kann durchaus als Geheimtipp für Comic-Leser gehandelt werden, die allgemein kein Interesse an Mangas haben. Obwohl die Handlung sehr ruhig ist, es selten Action gibt, die Protagonisten viel reden, während sie am Tisch sitzen oder durch die Stadt schlendern, kommt keine Langeweile auf. Das liegt zum einen an dieser Mischung aus historischer Fantasy, den Intrigen der Händler und anderer sowie an der sich langsam weiterentwickelnden Romanze, was immer nur durch kleine Gesten und einzelne Worte angedeutet wird.

Spice & Wolf 12

Noch immer befinden sich Lawrence und seine Begleiterin auf dem Weg nach Yoitsu, aber die lange Reise in die Heimat von Holo nähert sich langsam ihrem Ende. Bei einem Zwischenaufenthalt in Lenos trifft Lawrence auf den Buchhändler Le Roi, von dem er sich Informationen zu einem geheimnisvollen verbotenen Buch erhofft. Dieses Buch schildert neuartige Techniken des Erzabbaus, der die Wälder von Yoitsu zu verwüsten droht. Die Geschichte ist eher ruhig und kommt ohne viel Action oder den übermäßigen Einsatz von Magie aus. Es wird viel geredet und ausführlich über die Winkelzüge der Kaufleute berichtet, die auf diese Weise Konflikte unblutig aus der Welt schaffen …

Lone Wolf 2100

In einer düsteren Zukunft trägt die junge Daisy Ogami den Schlüssel zur Rettung der Welt in sich … oder vielleicht auch zur endgültigen Vernichtung. Daisys einziger Beschützer ist Itto, ihr androidischer Bodyguard, der fälschlicherweise des Mordes an ihrem Vater beschuldigt wird. Doch Itto kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, seinen Schützling vor machthungrigen Menschen zu beschützen und Vergeltung zu verüben. LONE WOLF 2100 ist die Science-Fiction Neuerzählung der klassischen, berühmten Manga-Serie Lone Wolf and Cub. Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Serienschöpfer Kazuo Koike. Geschrieben von Mike Kennedy (u. a. ALIENS VS. PREDATOR) und spektakulär umgesetzt von Franciso Ruiz Velasco.

Das Erbe – Carter & Lovecraft 1

Über den unerwarteten Selbstmord seines Kollegen, unmittelbar nachdem sie den Fall eines Kindermörders gelöst hatten, kommt der Kriminalbeamte Daniel Carter nicht hinweg und kündigt seinen Job beim NYPD. Fortan verdient er seinen Lebensunterhalt als Privatermittler. Eines Tages erscheint ein Anwalt in Dans Büro und informiert ihn über eine Erbschaft: Ein gewisser Alfred Hill ist vor sieben Jahren verschwunden und nun für tot erklärt worden. Sein Testament bestimmt Dan zum Erben von ‚Hills Büchern‘, einem Buchladen in Providence, den die Nichte des Verstorbenen, Emily Lovecraft, führt …

Das Erwachen – Monstress 1

Maika Halbwolf ist 17 Jahre alt, als sie beschließt, nach Zamora zu gehen und sich von den Cumaea, einer Gruppe Arkaner, gefangen nehmen zu lassen, um mehr über sich, ihre Mutter und deren Tod herauszufinden … und Rache zu nehmen. Tatsächlich gelingt es ihr, ein Foto und ein Artefakt – das Bruchstück einer Maske – an sich zu nehmen und zusammen mit zwei Kindern zu fliehen, die von den Arkanen benutzt worden wären, um deren Magie zu stärken bzw. erneuern. Unterwegs bricht Maika erschöpft zusammen. Als sie wieder zu sich kommt, hat sie keine Erinnerung, aber eines der Kinder ist tot, und das andere, der Fuchsjunge Kippa, hat schreckliche Angst vor ihr …

Dragon Age: Magekiller

Ein neuer Auftrag entpuppt sich als geschickt eingefädelte Falle: Der Archon Radonis, Herrscher über das Tevinter-Imperium und eigentlich ein potentieller Gegner, zwingt die beiden, Mitglieder einer anderen Magier-Gruppe, die Venatori, zu töten. Die Letzte auf der Liste ist jedoch eine alte Bekannte von Marius. Indem er sie am Leben lässt, zieht er sich Radonis‘ Zorn zu. Es scheint keinen Ort zu geben, an dem Marius und Tessa vor ihren Verfolgern sicher sind. Es kommt aber noch schlimmer. Plötzlich öffnen sich an mehreren Orten Spalten, aus denen Monster aus einer anderen Welt hervordringen und jeden Mensch, den sie finden, abschlachten. Notgedrungen schließen sich Tessa und Marius der Inquisition an, zu der auch mächtige Magier gehören, die den Weltuntergang verhindern wollen.

Helden auf Bewährung – New Avengers 1

Auch die „New Avengers“ warten wie viele andere Titel nach dem Neustart des Marvel-Universums mit zahlreichen neuen Mitgliedern auf. Man kennt sie mehr oder minder gut aus anderen Reihen, z. B. Hawkeye, Wiccan und Hulkling aus frühen „Avengers“-Teams, Sunspot aus „New Mutants“, Songbird aus „Thunderbolts“. Einige von ihnen sind Mutanten, die Kräfte der anderen basieren auf Magie, Alien-Abstammung und sonstigem. Al Ewing nimmt es sehr genau mit den Details der neuen Welt, und so leidet Sunspot, der in erster Linie als Repräsentant seines ‚Averngers-Unternehmens‘ auftritt und bislang nicht an Kampfhandlungen teilnahm, an den Auswirkungen des Terrigen-Nebels, der ihn langsam tötet …

Cäptain Chämnitz – Der demografische Wandler

Bei einem illegalen Konzert der Band Kraftklub entsteh ein Kurzschluss im Lautsprecher, der Strom springt auf die nahe Büste von Karl Marx über, und von dort findet ein Energiestrahl seinen Weg auf die Terrasse von Rainer und Ursel Neumann, wo Herr Neumann gerade ein Sonnenbad nimmt. Bis zu den Abendnachrichten geht alles seinen gewohnten Gang, doch dann – angesichts der immer alarmierender werdenden Regionalnachrichten – spürt Herr Neumann neue Energie. Cäptain Chämnitz ist geboren, um Ordnung und Sicherheit in Hinblick auf kriminelle Banden, randalierende Jugendliche und sonstige regionalpolitische Verfehlungen wieder herzustellen.