Erotik & Sexualität

HarteTherapie – Harley Quinn 2

Nachdem Harley Quinn in einer Familienangelegenheit für Gerechtigkeit gesorgt hat, gibt sich einer ihrer Patienten im Seniorenheim ihr gegenüber als ehemaliger Spion Sy Borgman alias Syborg zu erkennen, der in jüngeren Jahren gegen russische Agenten gekämpft hat und nach einem Bombenangriff teilweise mit künstlichen Gliedmaßen ausgestattet wurde. Borgman eröffnet Harley auch, dass er um ihre Geheimidentität weiß und dass er ihre Hilfe braucht, um einen alten Auftrag zu Ende zu bringen, nämlich einige weitere russische Rentneragenten auszuschalten. Nachdem der Auftrag erledigt ist, hat Poison Ivy noch eine Überraschung für ihre Freundin …

Dschungelfieber – Savage Wolverine 1

Ohne Vorwarnung erwacht Wolverine im urzeitlichen Dschungel des Wilden Lands, wo er nicht nur unvermittelt gegen Dinosaurier und Eingeborene kämpfen muss, sondern auch Spuren von SHIELD entdeckt. Einzige Überlebende der SHIELD-Truppe, die acht Monate zuvor hier notlanden musste, ist die Amazone Shanna. Gemeinsam planen beide ihre Flucht, was im Angesicht ständiger Bedrohungen durch einheimische Menschen und Tiere gar nicht so einfach ist. Außerdem ist die Insel die Schlafstadt eines uralten Wesens, das einst von den Sternen kam und besser nicht geweckt werden sollte. Zu allem Überfluss finden sich plötzlich auch Amadeus Cho und der Hulk im Wilden Land ein …

The Art of Sun-Ken Rock

Der Erschaffer der Manga-Reihe Boichi, besitzt mittlerweile eine riesige Fan-Gemeinde. Daher wird das Art-Book zur Serie bei ihnen bestimmt großen Anklang finden. Die Illustrationen sind den auch geprägt von hübschen fast nackten Damen, die dem Helden Ken hinterherhecheln. Diese Illustrationen sind bestimmt nicht dazu geeignet Feministinnen in Freudenrufe ausbrechen zu lassen. Doch die Schönheit und Klarheit der Strukturen sowie die ansehnlichen Protagonisten sind auf jeden Fall einen Blick wert. Der Kontrast zwischen Brutalität und romantischen Tendenzen wirkt zu weilen allerding recht verstörend. Wer´s mag.

Eiskalte Leidenschaft – Sex in Serie 2

Auch Folge 2 des „Mord in Serie“-Spin Offs überzeugt mit einem sauber aufgebauten Skript, inklusive einiger Überraschungsmomente, und profitiert natürlich von dem erotischen Kitzel, der in dieser homoerotischen Variante von „Eine verhängnisvolle Affäre“ mitschwingt. Wie schon in Teil 1 haben Markus Topf und Kollegen eine schöne Balance erreicht. Die erotischen Szenen sind sehr gut von den SprecherInnen gemeistert und können als ‚das Salz in der Suppe‘ bezeichnet werden. Sprich, es funktioniert auch ohne, doch besser schmeckt es mit.

Spiel der Begierde – Sex in Serie 1 (Audio-CD)

Mit „Spiel der Begierde“ liegt nun die erste Folge des „Mord in Serie“-Spin-Offs „Ses in Serie“ vor. Da Contendo Media nahezu parallel noch die Cozy Crime-Serie „Morgan & Bailey“ gestartet hat, ist man versucht, dem Team um Markus Topf einen klaren Fall von Überschätzung zu attestieren. Doch nix da, denn „Spiel der Begierde“ toppt noch die aktuellen Label-Geschwister aus der Mutterserie. Das mag natürlich zum Großteil an dem zusätzlichen erotischen Reiz liegen, der wirkungsvoll in diesen Hörthriller hinein gestrickt ist. Zwar ist das Motiv für den Mord an Jette deutlich an den Haaren herbeigezogen bzw. ein mehr als unwahrscheinlicher Zufall, doch ist dies angesichts des gelungenen Skripts und der insgesamt doch runden Story sehr gut verschmerzbar.

Todessehnsucht

Ein Vampir tut sich mit einer Prostituierten zusammen, um einen mysteriösen Finsterling zu bekämpfen. Während dies mit den üblichen Schwierigkeiten – gegnerische Übermacht, Todesfallen, hinterhältige Mordattacken etc. – einhergeht, kommen sich Nosferatu und Frau näher, was der Autorin die Gelegenheit zur schmalzvollen Schilderung ‚gotischer‘ Sexkapaden gibt. Die leicht gegen den Gruselstrich gebürstete Figurenzeichnung hebt den routiniert geschriebenen Roman ein (kleines) Stück über den Genre-Durchschnitt.

Dragonlords – Jouney into the dragons‘ realms

Themenschwerpunkte sind, wie der Titel vorwegnimmt, neben Boys Love Fantasy und Steampunk, wobei nicht jeder „Drachenlord“ wirklich – optisch – ein Drache sein muss. Tatsächlich tummeln sich auch Elfen, Dämonen, Engel, Zentauren, ‚normale‘ Menschen und andere Wesen, die der Fantasie ihrer SchöpferInnen entsprungen sind.Alle Illustrationen sind in Farbe und belegen ein bis zwei Seiten. Die ‚Steckbriefe‘ werden überdies von kleineren Abbildungen aufgelockert.

Jagd auf Batgirl! – Batgirl 5

Auch wenn der Band mit einem Heft von Gaststar Nightwing beginnt, gehört dieser auch zu dem kleinen „Batgirl Wanted“-Storybogen, und die Geschichte von Barbara Gordon wird nahtlos weiter gesponnen. Nach dem augenscheinlichen Tod ihres Bruders im Hafenbecken von Gotham hat die Tochter von Commissioner Gordon ihr Bat-Kostüm zur Seite gelegt und ist lediglich mit einer Art Skimaske unterwegs. Die kurze Zeit mit Nightwing weckt bei beiden Erinnerungen an ihre gemeinsame Vergangenheit, die gar nicht so vergangen ist, doch von vielen Dingen überschattet wird. Die Fortführung der „Batgirl“-Monatshefte nimmt den Schlusspunkt von „Batgirl 4“ wieder auf.

Ball der Masken – Monika 1

Die Video- und Performancekünstlerin Monika ist auf der Suche nach ihrer plötzlich verschwundenen Schwester Erika. Theo, ein befreundeter Hacker, findet heraus, dass Erikas Online-Konten auch nach ihrem Verschwinden noch weiter benutzt wurden. Die digitale Spur führt zu dem charismatischen Politiker Christian Epson. Seine Verfolgung lenkt Monika auf einen erotischen Ball, auf dem sie den Politiker persönlich kennenlernt und wider Erwarten sehr anziehend findet. Doch auf eben jenem Ball erhält Monika auch eine Todesdrohung, sollte sie die Suche nach Erika fortsetzen.

Ein steifer Sommer

Simon Cooke, einst als Superheld „Der Kettenheilige“ in Saturn City unterwegs, kehrt nach einer Auszeit in seine Heimatstadt zurück. Er hat sein Kostüm an den Nagel gehängt und will sich seiner Pflichten als Eigentümer und Geschäftsführer der milliardenschweren Cooke Company widmen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht einfach abschütteln. Zuerst spürt er es, als er seine damalige Sparringspartnerin Annabelle „Schattenluchs“ Lagravenese wiedersieht. Doch auch seine Gegner waren während Cookes Abwesenheit nicht untätig. Dazu drängen sich noch einige neue Figuren aufs Spielfeld …