Frauenroman

Die Herzensammlerin

Diese Geschichte spielt in einem kleinen Schlösschen in der Lüneburger Heide. Laura hat es von ihrer Familie geerbt und um es zu erhalten hat sie mit ihrem Mann daraus das Hotel „Happy Scheidung“ gemacht. So verbringen nun Paare dort noch einige gemeinsame Tage bevor sie geschieden werden. Bei der Scheidung begeleitet sie Lauras Mann Ralf. Allerdings macht Laura es den Paaren nicht leicht, denn sie ist romantisch und glaubt an die große Liebe…

Das Moor von Baskerville

Unterstützt von Mary, seiner jungen Gattin, kehrt Meisterdetektiv i. R. Sherlock Holmes ins Dartmoor zurück, wo erneut ein Geisterhund sein Unwesen treibt … – Stimmungsvolle aber arg in die Länge gezogene und als Kriminalroman schlecht funktionierende Neuauflage der um Klassen besseren Originalgeschichte, der die Verfremdung der männlichen Hauptfigur erst recht nicht bekommt.

Vielleicht mag ich dich morgen

Aureliana hat als Schülerin viele Jahre unter ihren Klassenkameraden gelitten. Sie war dick, trug auffällige Klamotten und war eher scheu. Nun, viele Jahre später, ist sie eine gestandene, sehr attraktive Frau. Niemand würde sie wohl mehr mit dem Mädchen in Verbindung bringen, das sie einst war. Doch alte Wunden drohen wieder aufzureißen als Aureliana, die sich nun Anna nennt, eine Einladung zum Klassentreffen erhält. Ihre Freunde raten ihr teilzunehmen um endlich über die Vergangenheit hinwegzukommen…

Mirabellensommer

Babette Babajou und ihr Mann Aristide leben nun seit vielen Jahren in Nizza. Von der Côte d’Ivoire / Elfenbeinküste kommend, haben sie in Frankreich ihren Lebensmittelpunkt gefunden und dort ihre Kinder zur Welt gebracht und großgezogen. Aristide führt einen kleinen Obst- und Gemüseladen und die Familie ist in der Nachbarschaft sehr beliebt. Im Hinterland von Nizza lebt die Familie Lafleur, die dort Jasmin und Rosen anbaut. Mit Marita und Lucien Lafleur sind die Babajous ebenso befreundet wie mit der dort lebenden Familie Verbier…

Meerhimmelblau

Liane ist Bibliothekarin. Seit fast 21 Jahren ist sie mit ihrem Mann Jochen, Oberstudienrat, verheiratet und nun will dieser alleine nach Venedig und dort eine Auszeit nehmen. Er hat sich dafür beurlauben lassen und möchte sich von der Muse küssen lassen. Liane ist verwirrt. Wie gerne würde sie mit ihm nach Venedig reisen, dorthin wo sie auch ihre Hochzeitsreise gemeinsam verbrachten. Aber Jochen möchte Distanz. Schließlich kommt ihn dort eine junge Referendarin besuchen. Als Jochen dann noch seinen langjährigen Freund Klaus in der gemeinsamen Wohnung einquartiert…

Tödliche Post

Ausländertücke scheint hinter einer Verfolgung zu stecken, der eine junge Frau und ihre Pflegetochter ausgesetzt sind. Verkompliziert wird die Sache durch eine Erbschaft, deren Nutznießer durch Mord ausgedünnt werden … – Klassischer „Frau-in-Gefahr-aber-Mr.-Right-ist-nahe“ Thriller, der die Heldin geschickt unter Druck setzt und bis zuletzt für Verwirrung sorgt, wobei die Autorin für eine zunehmend beklemmende Atmosphäre des Verdachts und der Angst sorgt: ungeachtet vieler Klischees spannend.

Landliebe

Ellie ist in München zu Hause. Derzeit ist sie ohne Job und hat finanzielle Probleme. Da bietet sich ihr die Chance schnell an Geld zu kommen, in dem sie an der TV-Show Landliebe teilnimmt. Für vier Wochen soll sie an der Mosel auf dem Weingut von Winzer Tom leben und ihn natürlich, wenn auch nur für die Show, lieben lernen. Doch was nach leicht verdientem Geld klingt, ist dann doch alles andere als leicht. Ellie wird in den vier Wochen stets ein Dirndl tragen müssen, immer stylisch geschminkt sein müssen und ihr größter Wunsch soll es sein ganz bald ein Nagelstudio zu eröffnen…

Der Duft von Liebe und Limonen

Mel kocht für ihr Leben gerne. Darüber schreibt sie auch in ihrem Blog. Genauso gerne aber kümmert sie sich um die Kinder im Heim ihrer Freunde. Dort backt sie mit den Kindern und entwickelt tolle Kreationen. Zum Geldverdienen aber reicht das alles nicht und so hofft Mel darauf, dass sie bald von einem Verlag die Zusage für ihr Buch bekommt. Doch es kommt anders. Ein Verleger meldet sich bei ihr und bietet an, dass sie als Ghostwriterin für die Biografie des bekannten Meisterkochs Fabrizio Greco tätig sein soll…

Der Brief

Marie lebt in Hamburg. Sie ist gesund, lebensfroh und bereits seit einigen Jahren mit einer Frau, Johanna, liiert. Dann erreicht sie ein ominöser Brief, gerichtet an sie selbst mit einer fremden Anschrift in Paris. Geschrieben wurde er von ihrer Freundin Christine aus Schultagen. Gesendet wurde er aus Berlin, obwohl Christine doch noch in der alten Heimat lebt. Der Brief ist merkwürdig. Er erzählt von Maries Leben, einem anderen Leben, dem Leben, dass sie angeblich in Paris lebt. Ein Leben mit Victor und ein Leben mit einer schwerwiegenden Erkrankung, einem Aneurysma im Kopf…

Die Galerie der Düfte

Die junge Johanna Stern-Reiter führt in München ihren kleinen Laden “Sternwarte – Naturkosmetik und Seelenheil”. Als Tochter eines Apothekers hat sie von klein auf entsprechendes Wissen gesammelt. Gerne aber würde sie in ihrem Geschäft auch Produkte der Officina Profumo di Santa Maria Novella aus Florenz führen, doch schon mehrfach hat sie eine schriftliche Absage erhalten. Diese traditionsreiche Firma lässt ihr Produkte eben nur in ausgewählten Geschäften vertreiben. Johanna aber gibt nicht auf. Sie reist nach Florenz und spricht bei den Inhabern, der Familie Fortini vor.