Lyrik & Poesie

2018 – Katzen Literaturkalender

Der Wochenkalender “Katzen Literaturkalender – Kalender 2018” beinhaltet für jede Woche des laufenden Kalenderjahres ein passendes Katzenbild. […] Die Zitate wurden in der Regel so gewählt, dass sie auch wirklich etwas mit dem Thema Katzen zu tun haben. Dies ist nicht in jedem Literaturkalender dieser Art gegeben. Mir persönlich gefielen die Farben und die vielen verschiedenen Bilder sehr gut. Allerdings empfand ich das Layout als etwas zu unruhig und zu bunt durchmischt.

2018 – Chalkboard Sprüchekalender Happiness 2018

Der “Chalkboard Sprüchekalender Happiness 2018” bietet für jeden Monat des Jahres eine schön gestaltete Kreidetafel zum Bewundern an. Der Hintergrund des Kalenders ist weiß, die schwarzen Kreidetafeln bieten hierzu einen wunderbaren Kontrast. Auf diesen wurden sehr farbenfroh verschiedene Sprüche gestaltet, die einem während des Monats zum Schmunzeln bringen dürften. Die Sprüche sind hierbei durchgehend in Englisch. Sie bilden somit einen starken Kontrast zum Kalendarium, welches in Deutsch abgedruckt wurde. Wegen des ungewöhnlichen Formates weist das Kalendarium noch weitere Besonderheiten auf. So stehen die Wochentage in der Mitte des Kalendariums darüber und darunter wurden die passenden Daten angeordnet. Der Monat findet sich mittig unter dem Kalendarium. Die Feiertage dürfen sich in winzig-kleiner Schrift in der linken Ecke tummeln.

2018 – Katzen – Ein literarischer Spaziergang – Kalender 2018

Der Kalender “Katzen – Ein literarischer Spaziergang – Kalender 2018” ist ein Halbmonatskalender, der mit zwei Bildern im Monat die Besonderheiten der kleinen Stubentiger darstellt. […] Die Monatsleiste ist schlicht und enthält als weitere Information nur die Wochentage. Sonn- und bundeseinheitliche Feiertage wurden in Grau herausgestellt. Der Monat und das Jahr wurden nur als Zahl abgedruckt. Es wurde kein Feld für Notizen im Kalender eingeplant. Allerdings lassen sich hochkant Geburtstage oder Ähnliches auf dem Kalender festhalten.

2018 – Otfried-Preußler-Kalender 2018

Im “Otfried-Preußler-Kalender 2018” begegnen einem verschiedenste Figuren aus dessen berühmten Kinderbüchern. Es handelt sich hierbei um einen Monatskalender, der verschiedenen Bilderbuchszenen im Monatsrhythmus zeigt. Das Kalendarium beginnt immer mit dem Montag und zeigt dann die Woche in Zeilenform auf. Somit stehen die gleichen Wochentage in der Spalte untereinander. Feiertage sind unter dem Kalendarium abgedruckt, werden aber im Kalender gesondert rot hervorgehoben. Das Gleiche gilt für die Sonntage.

Enjoy life! – Langenscheidt Aufstellbuch – Moments by Langenscheidt

Das “Enjoy life! – Langenscheidt Aufstellbuch – Moments by Langenscheidt” beinhaltet über einhunderfünfzig Karten, die englischsprachige Zitate beinhalten. Das Buch verfügt über einen einfachen Aufstellmechanismus. Innen wurde der Aufsteller mit einem schönen Muster versehen, welches an ein Kirchenfenster erinnert. Das satte grün des Aufstellers verbreitet auch gute Laune. Die einzelnen Bilder werden mittels Spiralbindung zusammengehalten. Diese wurde direkt durch die einzelnen Bildkarten geführt. Es ist kein weißer Rand da, der Bild und Spiralbindung voneinander trennt. Auf den englischen Zitatkarten ist stets ein Bild zu sehen, das einen Moment einfängt, der zum Zitat passt.

Federwelt Nr. 116, Februar / März 2016 – Zeitschrift für Autorinnen und Autoren

Körpersprache ist eine der vielen Dinge, die ein/e AutorIn beobachten kann. In Cafés, auf Partys, im Ge-schäftsleben, eigentlich überall. Dies gekonnt in seinen Roman einzubauen und so seine Protagonisten lebendiger, glaubwürdiger, tiefgründiger zu gestalten, gehört nach m. M. nach zum Tagesgeschäft. Wie man das richtig angehen kann, hat Jasmin Zipperling in einem Interview mit Monika Matschnig erfah-ren: „So lassen Sie den Körper Ihrer Figur sprechen“. Ich möchte dem hinzufügen: Das kann man erst recht in seinem eigenen (realen) Leben nutzen … und auf Lesungen; sehr schön beschrieben. Wer zu meiner Generation gehört, kennt dies sicher schon von Samy Molcho, der in ca. 15 Büchern das Thema in mehr als 25 Jahren detailliert behandelt hat. Jüngere TV-Konsumenten erinnern sich gerne an Tim Roth in der Rolle des Dr. Cal Lightman in der US-Krimiserie „Lie to me“.

Ütopie

Michael Liebusch Ütopie . BoD, Norderstedt, 10/2013 PB, experimentelle Literatur, Surrealismus, Drama ISBN 978-3-7322-7996-8 Titelillustration und Zeichnungen im Innenteil von Men Rabe . www.bod.de www.kunstraum-liebusch.de http://ravengallery.biz/seite2.html Titel erhältlich bei Amazon.de Titel erhältlich bei Buch24.de Titel erhältlich bei Booklooker.de Titel erhältlich bei eBook.de Das Leben von Willibald Sechzig stagniert, seit sich seine Freundin Kulana von ihm […]

Buchhandlung zum goldenen Buchstaben

François Loeb Buchhandlung zum goldenen Buchstaben Allitera Verlag in der Buch&media GmbH, München, 10/2015 PB Erzählungen, Lyrik, Drama, Surrealismus, Fantasy, Krimi ISBN 978-3-86906-762-9 Titelgestaltung von N. N. Autorenfoto von N. N. www.allitera.de www.francois-loeb.com Titel erhältlich bei Amazon.de Titel erhältlich bei Buch24.de Titel erhältlich bei Booklooker.de Titel erhältlich bei eBook.de Der Schweizer François Loeb, Jahrgang 1940, […]

Schrittweiß

Christian Bedor Schrittweiß Shaker Media, Aachen, 05/2015 TB Drama, Reiseerzählung, experimentelle Literatur ISBN 978-3-95631-288-5 Titelgestaltung und Foto von Christian Bedor www.shaker-media.de www.muell-zeit-lose.de Titel erhältlich bei Amazon.de Titel erhältlich bei Buch24.de Titel erhältlich bei Booklooker.de 1994/95: Norbert Mondholz arbeitet als Taxifahrer in Frankfurt am Main. Entgegen seiner Gewohnheiten beschließt er, zusammen mit seiner Freundin Susanne über […]

Federwelt Nr. 113, August / September 2015 – Zeitschrift für Autorinnen und Autoren

Federwelt Nr. 113, August / September 2015 – Zeitschrift für Autorinnen und Autoren (sfbentry) Uschtrin Verlag, August / September 2015 Heft, 19 x 27 cm, 66 Seiten Literatur ISSN 1439-8362 Layout & Satz: Vogt und Boerboom Titelbild: Glasmalerei von Alfred Charles Handel in der anglikanischen Apostel Johannes Kirche, Ash-field, New South Wales, Australien: „Jesus als […]