Don Harris Psycho-Cop 03 – Das Schwarze Amulett

Jason Dark, Oliver Döring
Das Schwarze Amulett

Don Harris – Psycho-Cop
Folge 3
ab 12 Jahren
ca. 60 Minuten
1 Audio CD
WortArt / Folgenreich / Universal Music
ISBN 978-3-8291-2255-9
www.wortart.de
www.folgenreich.de

(sfbentry)

Nach Elektras mysteriösem Verschwinden führt eine Vision den Psycho-Cop Don Harris nach Spanien. Hier, in den Bergen bei Barcelona, erfährt er mehr über sein Schicksal und überreicht ihm Elektra das schwarze Amulett – eine mächtige Waffe. Doch die Bruderschaft der Höllensöhne ist Don dicht auf den Fersen und die Profikillerin Azucena will nur eins: das Amulett …

Der Psycho-Cop Don Harris im Dienste der ESI ist eine Erfindung des bekannten Gruselautoren Jason Dark, der mit seinem Romanhefthelden John Sinclair (Bastei Lübbe) innerhalb Deutschlands zu einer festen Größe zählt, sich nun aber auch mit anderen Geschichten etablieren möchte. Ganz von seinen Wurzeln vermag sich Dark kaum zu lösen. So schickt er auch Don Harris in den Kampf gegen das Übernatürliche. Doch wo Sinclair flach und prüde bleibt, zeigt Harris Profil und Freizügigkeit. Der Eine tritt gegen die Armeen der Finsternis an, der Andere gegen psionisch begabte Schergen. Doch der Psycho-Cop soll kein Erbe antreten, er soll neue Wege gehen – so der Wunsch seines geistigen Vaters.

Die Reihe „Don Harris – Psycho Cop“ erschien zuerst bei Random House Audio, wurde dort auf Eis gelegt und wird nun von Universal Musics Jugendlabel Folgenreich weitergeführt. Verantwortlich für Drehbuch und Regie zeigt sich noch immer Oliver Döring, Jason Darks favorisierter Mann für die Vertonung. Objektiv betrachtet eine hervorragende Wahl. Döring zeigte bereits bei der Umsetzung von „John Sinclair“ sein Können und kann sich nun erneut beweisen. Dabei folgt er Darks Beispiel und lässt Sinclair ebenfalls hinter sich, um etwas Neues, etwas Anderes zu beginnen.

Die Hauptrolle Don Harris wird von Dietmar Wunder gesprochen, einem erfahrenen und routinierten Synchronsprecher. Er wirkt jugendlich, frisch und unverbraucht. Seine Stimme ist aktuell prominent in Kino und TV zu hören – sei es nun als deutsche Stimme von US-Komiker Adam Sandler oder James-Bond-Darsteller Daniel Craig. Kennt man nun diese beiden gegensätzlichen Stimmrollen, so fühlt man sich innerhalb des Hörspiels mal an Sandler, mal an Craig erinnert. Je nach Situation in der Don Harris gerade steckt. Leicht und locker ist nun einmal eher Adam Sandler und sobald dessen humorvoller Einschlag die Stimmung übernimmt, ist die  Atmosphäre ein wenig dahin. Es dauert seine Zeit, bis man die Comedy ausblenden und Harris als eigenständigen Gesamtcharakter betrachten kann. Allerdings wird hier auch ganz deutlich, wie vielschichtig die Rolle angelegt ist. Also ein Qualitätsmerkmal, das sich erst einmal herauskristallisieren muss.

Don Harris‘ weibliche Unterstützung ist die geheimnisvolle Elektra, gesprochen von Synchron-Urgestein Claudia Urbschat-Mingues. Ihre Stimme ist aus Kino, TV und Radio nicht mehr wegzudenken und eigentlich jedem sofort im Ohr. Durch ihre vielen Buchungen steckt sie auch in keiner Schublade fest. Obwohl sie als deutsche Stimme von Angelina Jolie sehr bekannt ist, kann sie nur schwer auf die Hollywoodschauspielerin festgelegt werden. Ein Umstand der sie universell einsetzbar macht. Auch in „Don Harris – Psycho-Cop: Das schwarze Amulett“ sorgt sie mit ihrer erotischen Stimme für Aufregung, Spannung und Abenteuer. Man kann mit ruhigem Gewissen sagen, dass  Claudia Urbschat-Mingues hörbare Fleischeslust und stets eine Bereicherung darstellt, sobald es um gut aussehende Amazonen geht. Sie allein auf solche Rollen festzulegen, wäre allerdings fahrlässig. Witzig ist übrigens, dass Frau Urbschat-Mingues Jennifer Garner im Superhelden-Kinofilm „Elektra“ synchronisierte. Wenn das kein Zufall ist …

Wo Helden für das Gute kämpfen, da braucht es auch starke Gegner. In dieser Folge ist das eindeutig die Profikillerin Azucena, ebenfalls eine vielschichtige und geheimnisvolle Persönlichkeit. Sie wird von Katrin Fröhlich gesprochen, der deutschen Stimme von Cameron Diaz und Gwyneth Paltrow. Sie dürfte dem ein oder anderen Soap-Fan auch als Stimme aus der ZDF-Serie „Reich und Schön“ bekannt sein. In „Don Harris – Psycho-Cop: Das schwarze Amulett“ legt sie einen klasse Auftritt hin und sorgt mit eiseskälte für enorme Spannung.

Die Geschichte selbst wird von Erzähler Douglas Welbat zusammengehalten, der mit seiner dunklen und charismatischen Stimme die Idealbesetzung ist. Auch er ist ein erfahrener Sprecher und aus deutschen TV-Produktionen bekannt („Schwarzwaldklinik“, „Großstadtrevier“). Gekonnt hält er die Handlungsfäden zusammen. Durch seine Stimmfarbe wird ein großes Maß der Spannung erzeugt und wirkt die Episode noch geheimnisvoller, als sie es bereits ist.

Für Drehbuch und Regie zeigt sich Oliver Döring verantwortlich, der bereits in etlichen anderen Produktionen überzeugte und sehr gut mit Jason Dark harmonisiert. Dörings Drehbuch ist in sich schlüssig. Er setzt die Vorlage korrekt und gekonnt um, nein, er steigert sie sogar noch etwas. Sind Romane Kino für den Kopf, so sind Herrn Dörings Hörspiele Kino für die Ohren – und zwar ganz großes Kino. Das spiegelt sich vor allem in der gelungenen Soundkulisse wieder. Hier wird jede Szene gekonnt eingefangen und ihrem jeweiligen Ambiente gerecht.

Durch den Wechsel zu Folgenreich (Universal Music) hat „Don Harris – Psycho-Cop“ eine neue Zukunft. „Das schwarze Amulett“ wurde zwar noch von Random House produziert, doch weitere Folgen sind bereits auf dem Weg. Alleine die neue Aufmachung der Covers wirkt frisch und ansprechend. Im Rahmen des Wechsels werden auch die ersten beiden Episoden neu aufgelegt, die nach Episode 4 erscheinen, aber noch vor Veröffentlichung der Folge 6. Hier wird also auch an die Sammler und Fans gedacht, die eine lückenlose und einheitlich aussehende Sammlung haben möchten.

Abschließend bleibt also nur festzustellen, dass es mit Don Harris spannend und aktionsgeladen weitergeht. Eine Bereicherung für den Hörspielmarkt, vor allem da „Don Harris – Psycho-Cop“ eine kleine Lücke füllt, da er nicht gegen des Teufels Kreaturen, sondern gegen Menschen mit übernatürlichen Kräften antritt. Einige Wurzeln zu Darks John Sinclair sind leider erkennbar, aber nach oben bleibt ja immer noch Raum zur Verbesserung. „Don Harris – Psycho-Cop: Das schwarze Amulett“ ist jedenfalls genau das Richtige für Freunde eines guten und spannenden Hörspiels mit Starbesetzung.
(Günther Lietz)

Bei Amazon.de
03: Das schwarze Amulett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.