Die Madonna der Hoffnung

You Higuri
Die Madonna der Hoffnung
Gorgeous Carat La Esperanza 2

(sfbentry)
Gorgeous Carat: La Esperanza – Kibou no Seibo Vol. 2, Japan, 2011
Carlsen Manga, Hamburg, 11/2012
TB, Manga, Adventure, Histo-Krimi
ISBN 978-3-551-75663-3
Aus dem Japanischen von Claudia Peter
2 Farbseiten
 

www.carlsenmanga.de
www.diana.tdi.ne.jp/~higuri/

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Europa im frühen 20. Jahrhundert: Der Meisterdieb Noir reist wegen einer Brosche, die ihm persönlich viel bedeutet, nach Spanien, doch eine junge Frau namens Maria schnappt ihm das Schmuckstück, obwohl es nur wenig wert ist, vor der Nase weg. Tatsächlich wird er auf diese Weise in die Falle des Verbrechers Azura gelockt. Floréan, der Noir zu befreien versucht, gerät daraufhin selbst in Azuras Gewalt, der mit ihm ein böses Spiel beginnt, um Noir zu quälen: Floréan soll an einem Stierkampf teilnehmen. Der Preis für den Sieger sind die Freiheit und die Brosche – allerdings kann Floréan gar nicht gewinnen, da ihm die Erfahrung fehlt und der Stier zuvor nicht ermüdet wurde. Maria, die sich ebenfalls in Azuras Hand befindet, aber Mitleid für den ehrbaren, naiven jungen Mann empfindet, seit er ihr einmal geholfen hat, versucht, ihn zur Flucht zu bewegen. Aber Floréan hat sein Wort gegeben …

Der zweite und letzte Teil von „Gorgeous Carat La Esperanza“ knüpft nahtlos an den Vorgängerband an und erzählt die Geschichte von Maria weiter, wie sie zu Azura fand und was sie mit ihm verbindet. Sie wird dann auch zum Zünglein an der Waage, als Noir und Floréan gegen den skrupellosen Feind um ihre Freiheit kämpfen. Wieder einmal zeigt sich, dass sich Noir auf seine Freunde verlassen kann, und auch er ist bereit, alles zu riskieren, um die anderen vor Gefahren zu bewahren. Floréan, der eigentlich fehl am Platz ist in der Unterwelt, bleibt dabei seinen Prinzipien treu, indem er auch anderen beisteht, die Hilfe benötigen, wodurch er sich einerseits in Schwierigkeiten bringt, er andererseits aber auch neue Freunde findet. Sein Verhalten bewirkt bei Maria ein Umdenken, durch das sie auf den richtigen Pfad zurück gelangt. Eine neue Chance wird ihr geboten – aber wird sie diese ergreifen? Oder ist das Band, das sie an Azura fesselt, stärker?

Die Geschichte profitiert vor allem von den schönen, aufwändigen Zeichnungen You Higuris. Um glaubwürdige Kulissen und Gewänder schaffen zu können, recherchierte die Künstlerin sogar vor Ort – und das hat sich gelohnt. Ihre Bilder sind realistisch-idealistisch und einfach schön!

Der Zweiteiler fällt in die Rubriken Abenteuer und Histo-Krimi, aber nicht in Fantasy und Boys Love, obwohl damit gern für „Gorgeous Carat“ geworben wird. Zielgruppe sind Leserinnen ab 12 Jahre, die ansprechend gezeichnete Mangas mit abenteuerlichem Inhalt zu schätzen wissen.

Copyright by 2013 © Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.