Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten

Susanna Mewe
Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten

atb aufbau taschenbuch
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 978-3-7466-3219-3
Belletristik
Erschienen: Februar 2016
Umschlaggestaltung und Motive: www.buerosued.de, München
Klappenbroschur, 336 Seiten

www.aufbau-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten

Die Autorin:

Susanna Mewe, geboren 1981, studierte in Berlin, Hamburg und am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie lebt als freie Autorin in Berlin, nahm an den Autorenwerkstätten des Wiener Burgtheaters, der Berliner Festspiele und des Deutschen Literaturfonds teil. Ihr Schreiben wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Retzhofer Dramapreis, dem Förderpreis der Münchner Kammerspiele und dem Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste. „Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten“ ist ihr Romandebüt.

Das Buch:

Mia ist Journalistin, aber irgendwie auch wieder nicht, denn in diesem Job hat sie schon lange nicht mehr gearbeitet. Eine Festanstellung hat sie nicht mehr und über die Jahre hat sie auch nicht die von ihr erhofften Aufträge als freie Journalistin erhalten. Nun schlägt sie sich mit Gelegenheitsjobs durchs Leben und bekommt es kaum mit, als ihr langjähriger Freund Lars die gemeinsame Beziehung für beendet erklärt und sie quasi vor die Tür setzt. Mia schlüpft bei ihrer verheirateten Schwester Paula unter, doch dort bleibt sie nicht lange. Auch Paulas Leben ist nicht perfekt, denn ihr Sohn Per ist verhaltensauffällig und auch mit ihrer Ehe steht es, so zumindest berichten es Mia alte Bekannte, nicht zum Besten. Gemeinsam mit ihren beiden anderen Schwestern Lucy und Sophie beschließt Mia Paula zu helfen. Und das ist der Beginn vieler weiterer Verwicklungen.

Die Autorin Susanne Mewe beschreibt hier in einem zugleich heiteren wie auch stellenweise traurigen bzw. nachdenklich stimmendem Roman das Leben von vier Schwestern, die sich charakterlich sehr stark voneinander unterscheiden und deren Leben einen sehr voneinander abweichenden Verlauf genommen hat. Diese Schwestern schaffen es sich zwar gegenseitig immer wieder helfen zu wollen, dabei aber auch ein immer größer werdendes Chaos zu erschaffen. Dennoch wird in der Geschichte deutlich, dass Blut verbindet, auch wenn Menschen noch so unterschiedlich sind.

Das Cover passt nicht wirklich zur Geschichte, denn so farbenfroh wie es daherkommt ist die Geschichte selbst nicht. Aber sie ist in sich stimmig und erzählt eine eigentlich ganz normale Familiengeschichte. Den Schwestern fehlt es hier und da an Reife und mancher mag sich über ihre Ideen wohl wundern. Aber ist das nicht auch im normalen Leben so?

So ist „Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten“ eine nette Unterhaltung für zwischendurch. Der Leser darf sich entführen lassen in den chaotischen Alltag von Mia, Paula, Lucy und Sophie und mit ihnen die Nachbarschaft und mehr erkunden.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.