Die Wahrheit über Alice

Rebecca James
Die Wahrheit über Alice (Hörbuch)

Hörbuch Hamburg
ISBN 978-3-89903-114-0
Hörbuch, Roman
Gekürzte Lesung
Erscheinungsdatum 14.02.2011
Sprecherin: Stefanie Stappenbeck
Umfang: 5 CDs, Laufzeit 388 Minuten mit 84 Tracks

www.hoerbuch-hamburg.de
www.rebeccajamesbooks.com
www.die-wahrheit-ueber-alice.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei booklooker.de

Zur Autorin/ Sprecherin:

Rebecca James, geboren 1970, hatte beruflich nie viel Glück. Sie brach das Studium ab, arbeitete als Kellnerin, reiste um die Welt und ließ sich schließlich mit ihrem Mann in Armidale nördlich von Sydney, Australien, nieder. Dort bauten die beiden ein Küchengeschäft auf. Rebecca bekam vier Söhne und schrieb nebenbei. An dem Tag, als das Familienunternehmen Bankrott ging, erhielt Rebecca ein Angebot für ihr erstes Buch. Inzwischen wurde Die Wahrheit über Alice weltweit in 36 Länder verkauft.

Stefanie Stappenbeck steht seit ihrer Kindheit vor der Kamera und auf der Bühne. Sie war an den Hamburger Kammerspielen, beim Berliner Ensemble und am Deutschen Theater in Berlin engagiert. Seit Mitte der Neunziger ist sie verstärkt im Fernsehen zu sehen, etwa in Dunkle Tage, Deutschlandspiel und Die Manns. Zuletzt spielte sie neben Jörg Hube die Ermittlerin im Polizeiruf 110. Für Hörbuch Hamburg las sie bereits mehrere Titel im Kinder- und Jugendhörbuchlabel Silberfisch, darunter Die Welt, wie wir sie kannten (2010).

Zur Handlung:

„Kein Feind kann dir so wehtun, wie deine beste Freundin …“. Katherine ist auf ihrer Schule eine Einzelgängerin, lebt unscheinbar bei ihrer Tante und verwendet keine Energie darauf, freundschaftliche Kontakte zu knüpfen. Bis eines Tages die charismatische Alice auf sie aufmerksam wird, sie zu ihrer Party einlädt und sie mit allen Mittel zu ihrer besten Freundin machen möchte. Katherine ist sehr beeindruckt von Alice unbekümmerter Art, ihrem ausschweifenden geselligen Leben und genießt die Zeit mit ihr und Alice Freund Robbie sehr. Und Alice wird trotz ihrer seltsamen Ausfälle Katherines beste Freundin.

Denn zunächst hilft sie Katherine, ihre schwer auf ihr lastende Vergangenheit zu vergessen. Bis zu dem Punkt als Katherine selbst von der Vergewaltigung und dem Mord an ihrer Schwester erzählt, für welchen sie sich die Mitschuld gibt …  Die Geschichte wechselt in verschiedenen Zeiten, beschreibt stückweise das Leben in der Gegenwart sowohl die Geschehnisse in Katherines Vergangenheit, wo es um den Mord an Katherines Schwester geht und wie es letztendlich dazu kam. Katherine erzählt die Geschehnisse bis auf wenige Ausnahmen aus der Ich-Perspektive.

Mein Fazit:

Dieses Hörbuch hat mich sehr gefesselt. Es beschreibt die Freundschaft zweier junger Frauen, die sehr unterschiedlich sind. Schleichend entwickelt sich diese Beziehung zu einem kleinen Drama, als Hörer hat man immer mehr das unwohle Gefühl, das irgendwann der Punkt erreicht ist, wo etwas Schreckliches passieren muss. Freundschaft, Vertrauen, Anerkennung und Geborgenheit wechseln sich hier im Gefühlskarrussel ab mit Misstrauen, Angst, Wut und Trauer. Man kann gar nicht fassen, was sich eine Person alles ausdenken kann, um systematisch geplant das Leben eines anderen Menschen zu zerstören. Und das Ende ist (obwohl im Prolog schon etwas verraten wird) zudem noch umso überraschender, wenn die Puzzleteilchen sich langsam sichtbar zusammensetzen!

Sehr angenehm ist mir die klare Stimme der Sprecherin Stefanie Stappenbeck aufgefallen. Mit dieser Stimme verleiht sie der Geschichte einiges an Ausdruck. Auch das Cover mit roten Blütenblättern auf weißem Kontrasthintergrund  und den geschwungenen Buchstaben „Alice“ ist auffällig und ein passender Eyecatcher.

Als Buch ist „Die Wahrheit über Alice“ beim Wunderlich Verlag 2010 erschienen.

Copyright © 2011 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.