Eine Liebe in der Bourgogne

Heike Franke
Eine Liebe in der Bourgogne
.
(sfbentry)
atb aufbau taschenbuch
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 978-3-7466-3165-3
Belletristik / Liebe & Romantik
Erschienen: Dezember 2015
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de, München
unter Verwendung eines Motivs von
© Ernalbant, Eme / the food passionates / Corbis
Taschenbuch, 320 Seiten
.
www.aufbau-verlag.de
www.heike-franke.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Heike Franke, geboren 1966, arbeitete nach dem Studium der Politischen Wissenschaften zunächst in England und kehrte später wieder in ihre Heimatstadt Berlin zurück, wo sie heute lebt. Die Inspirationen für ihre Geschichten sammelt sie auf ihren Reisen.

Das Buch:

Johanna verliert durch einen laienhaften Fehler ihren gut bezahlten Job und muss fortan sehen, wie sie über die Runden kommt. Die Aussichten im alten Job wieder Fuß zu fassen stehen nicht so gut. Da kommt es Johanna ganz gelegen, dass in einer kleinen alteingesessenen Berliner Weinhandlung eine Aushilfe gesucht wird. Johanna bekommt den Job, auch wenn sie mit Wein bisher nicht allzu viel am Hut hatte und sie schon gar nicht den einen Wein vom anderen unterscheiden kann. Aber das soll sich ändern, denn Johannas Chefin Cornelia Sommer möchte, dass ihre neue Mitarbeiterin sich künftig rund um den Wein bestens auskennt. So begleitet Johanna Cornelia in die Bourgogne zum Weingut der Familie Béjart. Frau Sommer erhofft sich einen guten Kontakt zu dieser Winzerfamilie um zukünftig deren Weine in Berlin und Umgebung vermarkten zu können. Gleichzeitig organisiert sie vor Ort eine Sommelier Schulung für Johanna. Es dauert nicht lange und zwischen Johanna und einem Sohn der Familie Béjart, Luc, entwickeln sich zarte Bande. Leider steht die Liebe unter keinem guten Stern, denn Luc will schon ganz bald seine Verlobte Élodie heiraten, die einem alten Winzergeschlecht entstammt.

Die Autorin Heike Franke verzaubert mit dieser Geschichte die Herzen ihrer Leser/innen. Der Schauplatz wechselt immer wieder zwischen Berlin und der Stadt Beaune, in deren Nähe das Weingut der Familie Béjart angesiedelt ist. Immer und überall dreht sich die Handlung aber neben der Liebesgeschichte auch um Weine, deren Anbau und Geschmack. Und auch die Familien der Protagonisten werden genauestens unter die Lupe genommen. Hier geht es sowohl in Johannas eigener Familie als auch in Lucs Familie oft genug heftig zur Sache. Dafür sorgen einige ganz besonders eigenwillige Charaktere.

„Eine Liebe in der Bourgogne“ ist ein angenehmer Ausflug in die Welt des Weines und in das Weinanbaugebiet der Bourgogne. Hier darf man hinter die Kulissen einer Winzerfamilie blicken und sich mit Johanna freuen, aber auch mit ihr leiden.

Ein Glas Wein zum Buch rundet das Leseerlebnis sicher ab und vielleicht ist dann auch das Geschmackserlebnis plötzlich ein völlig anderes. Wer es nicht versucht, ist selber Schuld.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.