Monsieur Blake und der Zauber der Liebe

Gilles Legardinier
Monsieur Blake und der Zauber der Liebe

(sfbentry)
Goldmann Verlag
ISBN 978-3-442-48076-0
Roman
Erscheinung 21.07.2014
Originaltitel: Complètement cramé!
Originalverlag: Fleuve NoirUnivers Poche
Aus dem Französischen von Karin Ehrhardt
Umfang: 416 Seiten, Taschenbuch

www.randomhouse.de
http://www.gilles-legardinier.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Zum Autor

Gilles Legardinier wurde 1965 in Paris geboren und arbeitete lange Jahre in der Kinobranche. Mit seinen weisen, zauberhaften romantischen Komödien feiert er in Frankreich sensationelle Erfolge und sorgt auch international für Begeisterung. Sein Debüt „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ war 2013 das erfolgreichste Taschenbuch in Frankreich.

Zum Buch

Der Engländer Andrew Blake ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, hat jedoch seit dem Tod seiner Frau nicht mehr so wirklich Spaß an seinem Dasein. Mit der Stelle als persönlicher Butler inkognito in einem Gutsanwesen in Frankreich verspricht er sich eine Veränderung in seinem Leben. Er überträgt daher seine Verantwortung für die Firma an eine junge engagierte Mitarbeiterin und nimmt seine neue Aufgabe interessiert aber mit gemischten Gefühlen an. Denn in seiner neuen Position muss er sich an die Gepflogenheiten seiner neuen Arbeitgeberin, die verwitwete Gutsbesitzerin erst gewöhnen. Auch das weitere angestellte Personal empfängt ihn nicht gerade herzlich. Doch nach kurzen Anfangsschwierigkeiten schafft es Andrew, sich auf seine Art mit der kühlen und strengen Köchin Odile und ihrem Kater Mephisto, dem jungen Hausmädchen Manon und dem skurrilen Hausverwalter Philippe  auseinandersetzen.

Und er schafft es, in das nach strengen Regeln geführte Leben auf dem abgeschiedenen Gut mit viel Witz und Ironie frischen Wind Leben zu bringen. Und findet nach und nach sehr menschliche und liebenswerte Eigenschaften in den Bewohnern. Was man nicht ahnt: Obwohl er ein feinfühliger Zuhörer und Berater in allen Lebenslagen ist, hat er seit dem Tod seiner Frau den Kontakt zu seiner eigenen Tochter verloren …

Fazit

Dieses Buch ist einfach nur schön! Normalerweise gibt es diesem nichts mehr hinzuzufügen. Gilles Legardinier schreibt auch diese Geschichte ebenso liebenswert wie die vorherige „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“. Er verpasst seiner Hauptfigur sehr schöne, witzige und herzliche Eigenschaften. Der Charme von Andrew schafft es, auch das Seelenleben der distanziertesten Menschen freizulegen. Dieser Charme verhilft ein wenig zur „heile Welt“- Stimmung und wirkt zeitweilig etwas kitschig, doch das versüßt die schöne Geschichte umso mehr.

Ich habe dieses Buch fast ohne Unterbrechung durchlesen könne und war in dieser schönen Stimmung gefangen. Obwohl das Ende eher offen gehalten wird und sich jeder Leser sein eigenes Fazit bilden mag, ist die Geschichte von Andrew Blake – ein Engländer bei den Franzosen so unterhaltsam und nett, dass man schon auf die nächste Geschichte dieses Kalibers von Gilles Legardinier wartet. Mehr davon, Balsam für die Seele!

Copyright © 2015 by Sandra Stockem

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.