Reality sucks!!!

Sylwia Jalocha
Reality sucks!!!

Wenz Verlag, 2011
Taschenbuch
ISBN 978-3-937791-34-0
Modernes Leben & Gesellschaft, Roman
Tauben-Motiv auf Umschlag: Stanko Mravljak
Umfang 781 Seiten

www.wenz-verlag.de
www.sylwiajalocha.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Die Autorin:

Sylwia Jalocha, 1983 im polnischen Garwolin geboren, ist in Aachen aufgewachsen und studierte dort Politische Wissenschaften, Soziologie und Baugeschichte. Dazu ließ sie sich in Köln zur Schauspielerin ausbilden. Wenn sie nicht auf der Bühne steht, tanzt sie oder schreibt. Mit Reality sucks, liebevoll „Nachmitternachtsroman“ genannt, gibt sie ihr literarisches Debüt.
Quelle: Wenz Verlag

Das Buch:

Als Lena Blink sich als Kind vor den Spiegel stellt und begeistert ihr selbst umgenähtes T-Shirt betrachtet, weiß sie sofort: Eines Tages werde ich Star-Designerin! Eine Nähmaschine hat sie bereits, also dürfte der Rest doch wohl kein Problem sein! Knapp 20 Jahre später weiß Lena nur noch eines: Reality sucks! Kein Schulabschluss, keine Ausbildung, keine Familie und jetzt auch noch den Kellnerjob durch einen Faustschlag – präzise in das Gesicht des Chefs – verloren … Was macht Frau, wenn sie vor dem Nichts steht? Erstens: sich wegträumen. Und zweitens: sich einen reichen Mann angeln.

Mein Eindruck:

Sylwia Jalocha schreibt witzig, spritzig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Sie lässt ihre Heldin Lena Blink wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Handlung wirbeln, hin und her gerissen zwischen dem Traummann und anderen Versuchungen. Lena Blink gibt ihrem Geschlechtsteil einen Namen, wie dies wohl auch andere Mädchen und Frauen (und sicher auch Jungs und Männer) tun, um in peinlichen Situationen wie von einer dritten Person sprechen zu können. Natürlich sind das nicht die einzigen spaßigen Momente, wo man sich gut in die Szene – und eigene Erlebnisse aus der Jugend – versetzt fühlt.

Durch die Bank unterhaltsam, wenngleich 780 Seiten da ein wenig lang geraten sind. Aber sicher gibt es massenhaft junge Frauen, die sich hier wieder finden und auch vor dem Umfang des Romans nicht zurückschrecken. Auf jeden Fall erfrischend.

Copyright © by Werner Karl

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.