Zwei für immer

Andy Jones
Zwei für immer

Originaltitel: The Two of Us
Rütten & Loening
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 978-3-352-00664-7
Belletristik / Liebe & Romantik
Erschienen: 25.01.2016
Aus dem Englischen von Teja Schwaner und Iris Hansen
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de
Klappenbroschur, 432 Seiten

www.aufbau-verlag.de

rl_Jones_Zwei_fuer_immer_Auflage_rz.indd

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor:

Andy Jones lebt mit seiner Frau und seinen zwei kleinen Mädchen in London. Tagsüber arbeitet er in einer Werbeagentur, am Wochenende und furchtbar früh am Morgen schreibt er. Eigentlich sollte dieses Buch ein richtiges Männerbuch werden, dass dabei nun ein Liebesroman rausgekommen ist, hat ihn selbst überrascht.

Das Buch:

Fisher weiß es ganz genau. Er ist verliebt und die einige Jahre ältere Ivy ist die Auserwählte, seine Frau fürs Leben. Doch beruht das wirklich auf Gegenseitigkeit? Zunächst schwebt das Paar auf  Wolke sieben, doch dann verändert Ivy sich, zieht sich zurück und das verursacht bei Fisher erste Zweifel. Seine Liebe jedoch ist groß und so bleiben die beiden zusammen und das erst recht, als Ivy Fisher eröffnet, dass sie schwanger ist.

„Zwei für immer“ ist eine Geschichte, die so gar nicht zu dem farbenfrohen Cover des Buches passt. Dieses Cover hat mich auf Anhieb begeistert und ich habe hier eine fröhliche und unterhaltsame Geschichte erwartet. Aber so ist es nicht. Vielmehr geht es eher zäh zu in dieser Beziehung zwischen Fisher und Ivy. Ursächlich hierfür ist wohl die mangelnde Kommunikation zwischen diesen beiden Menschen, aber für mich in erster Linie auch Ivy selbst, die sich wie ein Elefant im Porzellanladen aufführt und keinerlei Rücksicht auf die Gefühle von Fisher nimmt. Oft genug hätte ich sie schütteln mögen, wenn sie wahrhaftig vor mir gestanden hätte. Dabei schafft es Ivy anderen Personen gegenüber sehr nett und einfühlsam zu sein. Das beweist sie bei einem Zusammentreffen mit El, Fishers bestem, aber sterbenskrankem Freund.

Der Leser dieses Buches darf ein Wechselbad der Gefühle durchleben und wird Fisher über große Strecken hinweg bedauern und dann, einige Seiten später, auch wieder Verständnis für Ivy entwickeln.

„Zwei für immer“ entstammt aus der Feder eines Mannes. Vielleicht ist es genau diesem Umstand  geschuldet, dass die Geschichte eben keine lockere und fröhliche Liebesgeschichte ist. Stellenweise unverständlich, manchmal auch langatmig, stellt sich die Beziehung dar. Dabei könnte sie dennoch aus dem Leben gegriffen sein. In keinem Fall aber sind hier Schmetterlinge im Bauch spürbar. Dafür ist der Alltag zu präsent und das Schicksal zu hart zu Fisher, aber auch zu Ivy.

Dieses Buch ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die dem Leser etwas Ausdauervermögen abverlangt und dann mit einem halbwegs runden und versöhnlichen Ende aufwarten kann.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.