Bio schmeckt besser!

Otto Koch & Vincent Klink
Bio schmeckt besser!

Echte KüchenKerle 2
Burda Senator Verlag, München/edel entertainment, Hamburg/ARD, Mainz, SWR Media Services, Stuttgart, 9/2008
HC, Sachbuch, Essen & Trinken978-3-940507-01-3, 102/1995
Titelfoto von Berthold Steinhilber für „ARD-Buffet“
Fotos im Innenteil aus verschiedenen Quellen
Illustrationen von Marei Schweitzer für „ARD-Buffet“ und privat
Extra: 1 DVD im Display auf der Innenseite des Covers, Laufzeit: ca. 120 Min., PAL 16 : 9, Dolby Digital 2.0, Ländercode: 0, Sprache: Deutsch

www.burda.de
www.edel.de
www.ard.de
www.swr.de
www.otto-koch.com/
www.wielandshoehe.de/

Praktisch jeder Sender hat derzeit mindestens eine Koch-Show im Programm, so auch die ARD. Das große Interesse an den Rezepten, die im Fernsehen vorgeführt werden, zog schon bald die Veröffentlichung der Kochbücher zu den jeweiligen Sendungen nach sich. Die aus dem „ARD-Buffet“ bekannten Köche Otto Koch und Vincent Klink legen mit „Bio schmeckt besser!“ den bereits zweiten Band der Reihe „Echte KüchenKerle“ vor.

Wie es der Titel vorweg nimmt, dreht sich hier alles um biologische Lebensmittel und eine Kalender orientierte Küche.

Auf rund 100 Seiten wird man darüber informiert, was eigentlich hinter dem Stichwort ‚Bio’ steckt und welche Vorteile es hat, sich den vielleicht teureren Produkten der Region zuzuwenden und damit die einheimischen Hersteller zu unterstützen, und warum es sinnvoll ist, sich an den Jahreszeiten zu orientieren und frische Früchte und Gemüse auf den Tisch zu bringen. Ergänzt wird mit einigen Worten zur artgerechten Tierhaltung und dem Kräutergarten.

Dann sind auch schon die Rezepte an der Reihe, die Zutaten nennen, die im Frühling, Sommer, Herbst und Winter günstig auf dem Markt zu erstehen oder im eigenen Garten zu ernten sind.
32 + 5 (DVD) Rezepte laden zum Nachkochen ein. Die Zutatenliste gibt an, was benötigt wird, und die Anleitung erklärt anschaulich den Zubereitungsvorgang. Angegeben sind auch immer die Zubereitungs- und Garzeiten. Oft findet man außerdem einen Extra-Tipp oder kurze Produktinformationen. Abgerundet wird mit einem ganzseitigen Farbfoto des fertigen Gerichts.

Der Anhang berücksichtigt überdies einen Saisonkalender für Gemüse und Obst.
Hier einige Beispiele für die Rezepte:

„Spargel in Nussbutter“, Lammrücken mit Mandel-Bärlauch-Kruste“, „Gurkenkaltschale mit Lachs“, „Sommerfrüchtesalat mit Mascarpone“, „Kürbiseintopf mit Kokos-Garnelen“, „Fliederbeersuppe mit Grießnocken“, „Grünkohlquiche“, Deftiger Schmorkohl“, „Gebackener Leberknödel auf Radieschensalat“ u. v. m.

Besonders lecker ist „Panna cotta mit Holundersirup und Erdbeeren“, das für 2 Personen gedacht ist:

40 g Zucker, Saft und Schale von 1 Zitrone mit 6 EL Wasser kurz aufkochen und abkühlen lassen. 10 Holunderblütendolden einlegen und 3 – 4 Tage an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Dolden aus dem Sirup entfernen und diesen bei starker Hitze etwas einkochen lassen. 2 Bl. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. ½ Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus schaben. ¼ l Sahne, Sirup, Schote und Vanillemark bei schwacher Hitze ca. 5 min köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Schote entfernen, und ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen. Die Sahnemischung auf zwei Schalen verteilen und (über Nacht) kühl stellen. 300 g Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden und in 1 TL Zucker kurz ziehen lassen. Panna cotta auf Dessertschälchen stürzen, mit Erdbeeren, Holunderblüten und Zitronenmelisse verziert servieren.

Das Beispiel zeigt, dass man mitunter ein wenig Geduld bei der Zubereitung mitbringen muss. Es empfiehlt sich, die Rezepte vorher in Ruhe durchzulesen, alles vorzubereiten und die entsprechenden Wartezeiten einzukalkulieren.

Von langen Zutatenlisten sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn vieles ist weniger kompliziert, als es im ersten Moment erscheint. Die Zutaten sind bekannt; es findet sich kaum etwas Exotisches. Fleisch, Geflügel, Fisch, Kräuter, Gemüse, Obst – praktisch für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die DVD ist eine schöne Ergänzung, denn sie zeigt die beiden Köche in Aktion. Gedreht wurde in der Dorfgemeinschaft Tennental, die ein positives Bild von Biohöfen und Einrichtungen entwirft, in denen auch behinderte Menschen arbeiten können. Wer das „ARD-Buffet“ noch nie gesehen hat, bekommt vielleicht durch diesen Film Lust, in die Sendung hinein zu schauen oder gar die sympathischen und humorvollen Köche in ihren Restaurants in München bzw. Stuttgart zu besuchen. Die Rezepte der DVD wurden nicht vergessen und sind am Ende des Buchs beschrieben.

Alles in allem ist „Bio schmeckt besser!“ ein gelungenes Kochbuch in Wort und Bild, das sich an ernährungsbewusste Hobby-Köche wendet. Der Band eignet sich vortrefflich zum Verschenken und natürlich zum Behalten. (IS)

Titel bei Amazon.de
Echte KüchenKerle 2: Bio schmeckt besser

==================================
BEENDETES BÜCHERPREISRÄTSEL:
==============

www.buchrezicenter.de veranstaltete  in Zusammenarbeit mit dem obengenannten Verlag dieses Preisrätsel, bei dem wir drei Fragen zum Umfeld des Preistitels gestellt haben, die richtig beantwortet werden mussten.

Die jeweiligen Gewinne wurden anschliessend direkt an die angegebenen Adressen der Gewinner verschickt!

Wir danken dem obengenannten Verlag als Sponsor herzlich für die zur Verfügung gestellten Preisrätseltitel! Und bedanken uns auch bei unseren Mitspielern für Ihr reges Interesse!

Die Gewinner der Preisrätseltitel:

1. Petra Keller
2. Hugon Hermanns
3. Inge Wunsdorf

Der Rechtsweg war wie immer ausgeschlossen!
* Telefongebühren des Anrufers gehen immer zu Lasten des Anrufers. Bitte informieren Sie sich über die ortsüblichen aktuellen Kosten bei Ihrem Telekommunikationsanbieter!
==================================

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.