Die Gartenkünstlerin gibt Einblicke in ihr Gartenparadies – Gartendekoration und Kunst sowie praktische Tipps zur Pflege und Gestaltung

Michaela Theis
Die Gartenkünstlerin gibt Einblicke in ihr Gartenparadies – Gartendekoration und Kunst sowie praktische Tipps zur Pflege und Gestaltung
.
Shaker Media, Aachen, 06/2009
PB im Alben-Format
Sachbuch, Garten/Natur & Tier, Bildband
ISBN 978-3-86858-269-7
Titelfotos und Fotos im Innenteil, Text und Gestaltung von Michaela Theis
.
www.shaker-media.de
www.theis-art-gallery.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schon das Cover von „Die Gartenkünstlerin“ lockt mit drei reizvollen Fotos eines in voller Blüte stehenden Gartens nebst Kunst-Objekten aus Ton, Metall und Glas. Die Autorin des Paperbacks im Alben-Format möchte „Einblicke in ihr Gartenparadies“ geben, dabei „Gartendekoration und Kunst“ zeigen, die von ihr selbst gefertigt wurde, „sowie praktische Tipps zur Pflege und Gestaltung“ eines Blumen- und Nutzgartens erteilen. Zunächst stellt sie sich und ihren Garten kurz vor: Michaela Theis ist Gärtnerin und gestaltende Künstlerin aus Leidenschaft und verbindet beide Anliegen auf ihrem 1000 m² großen Grundstück in der Nähe von Berchtesgaden. Die weiteren Farbfotos, die wenigstens die Größe einer halben Postkarte haben und bis zu zwei Seiten belegen können, sprechen für sich.

Mit Bewunderung begleitet man die Autorin auf ihrem Rundgang durch einen wahren Prachtgarten. Wer selber über einen – i. d. R. – kleineren Garten verfügt, bekommt eine Ahnung, wie viel Zeit, Arbeit und Geld investiert wurde und regelmäßig investiert werden muss, damit die Beete und Rabatten nicht verwildern und vom Unkraut überwuchert werden, die Pflanzen keinen Schädlingen zum Opfer fallen und man das ganze Jahr über Freude an einer üppigen Blütenpracht sowie im Herbst an einer guten Ernte hat. Vor allem die zahlreichen Fotos, die das Buch zu einem sehr schönen Bildband machen, sollen auf den Betrachter wirken. Zwischen den Gewächsen setzen immer wieder Skulpturen, bepflanzte Keramikgefäße, Leuchten u. a. Akzente. Auch wenn man selbst vielleicht weniger zu ‚Nippes‘ neigt, muss man zugeben, dass die Kompositionen aus Blüten und Kunst durchaus überlegt und reizvoll sind, ja, zur Gestaltung dieses Gartens hervorragend passen.

Michaela Theis lehnte sich bei der Planung an traditionellen Bauerngärten an, fand außerdem Platz für einen Steingarten mit alpinem Bewuchs, einen Senkgarten, der mediterranen Pflanzen eine Heimat bietet, ein Rosarium, einen Laubengang und einen Nutzgarten mit Gewächshaus. Abgerundet wurde mit einem künstlich angelegten Bach und einem Teich sowie einer Hütte für gemütliche Stunden und verschiedenen Sitzgelegenheiten in lauschigen Ecken. Man sieht, hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Die Art und Höhe der Pflanzen orientieren sich an Standort und Zweck (z. B. zum Schutz der empfindlicheren Gewächse vor Wind und zu viel Sonne), Farben und Blütezeiten sind sorgfältig abgestimmt, sodass immer etwas bunt aus dem Grün heraus leuchtet. Falls Veränderungen oder Erneuerungen notwendig sind, wird auch dies konsequent durchdacht und stimmig eingefügt. Und natürlich muss man immer am Ball bleiben, um den Garten im Griff zu haben. Ohne Freude an den anfallenden Arbeiten würde es kaum funktionieren.

Die Tipps, wie die Autorin vorgeht, sind eher allgemeiner Natur und gehen nicht groß ins Detail. Sie setzt voraus, dass jemand, der dieses Buch kauft, ihre Liebe zum Garten teilt und selbst einige Erfahrung hat, sodass ihre Hinweise eher als Anregung zu verstehen sind, etwas Neues auszuprobieren. Konkreter wird sie, wenn es um die Wasserversorgung und Unkrauteindämmung beim Anlegen eines neuen Beets sowie die Eliminierung unerwünschter Schädlinge geht. Hier spricht sie aus der Praxis, und das ist wirklich nützlich.

„Die Gartenkünstlerin“ präsentiert sich als sehr schöner Bildband, der in erster Linie Gartenfreunde inspirieren soll, ist aber nicht wirklich ein Gartenratgeber, der erklärt, wie man die verschiedenen Pflanzen pflegt und was zu tun ist, wenn Probleme auftreten. Gleichzeitig betreibt Michaela Theis mit diesem Titel Werbung für ihr Kunsthandwerk: Die abgebildeten Objekte sind ausnahmslos handgefertigte Unikate und können erworben werden (Direktverkauf und übers Internet). Auch Auftragsarbeiten werden übernommen. Des Weiteren finden Gartenevents und Töpferkurse statt. Der Garten darf natürlich gegen eine Eintrittsgebühr besichtigt werden. Die Öffnungszeiten und weitere Informationen findet man unter www.theis-art-gallery.de.

Ein inspirierender Foto-Bildband, nach dessen Lektüre man seinen Garten am liebsten auch so anlegen möchte …, wäre nicht die viele, viele damit verbundene Arbeit … Aber solche schönen Bücher erlauben immerhin zu träumen.

Copyright © 2016 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.