Die Wesermarsch

Hammer, Claus
Die Wesermarsch
Land am Wasser

Verlag :      Isensee, Florian, GmbH
ISBN :      978-3-89995-967-3
Einband :      gebunden
Preisinfo :      13,80 Eur[D] / 14,20 Eur[A] / 20,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 16.04.2013
Seiten/Umfang :      72 S. – 23,5 x 24,0 cm
Produktform :      B: Einband – fest (Hardcover)
Erscheinungsdatum :      01.04.2013
Gewicht :      440 g

KLAPPENTEXT
In diesem 72-seitigen Bildband geben 80 herrliche Farbaufnahmen einen beispielhaften Einblick in die Charakteristik der Wesermarsch. Dabei ist es Claus Hammer gelungen, die räumliche Weite mit ihren landschaftlichen Schönheiten und der beachtlichen Vielseitigkeit dieses vom Wasser umgebenen Landkreises in eindrucksvollen Fotos festzuhalten.

Ein Bildband, der zeigt, wo man lebt oder gewesen ist.

BESPRECHUNG
Seit meiner Geburt wohne ich ohne Unterbrechung am Ufer der Weser, viele lange Jahre davon in der Wesermarsch und obwohl ich gut vertraut bin mit unserer Natur, Kultur, Historie und Wirtschaft, war ich überrascht und erfreut, in diesem informativen Bildband noch etwas Neues über meine Heimatregion zu erfahren.

Die Autoren Claus Hammer und Pauline Lucie Hammer beginnen ihren Streifzug entlang der Weser mit einem Bericht über die Schlacht bei Altenesch, in der das Kreuzfahrer- und Ritterheer des Bremer Erzbischofs im Jahre 1234 den Stedinger Bauern eine vernichtende Niederlage beibringt und sie führen uns zu dem gusseisernen Obelisk als Angedenken an den Freiheitskampf der Marschenbauern. Weiter geht es am Deich entlang zu der St.-Marien-Kirche in Warfleth, in der heute stimmungsvolle Musikkonzerte stattfinden. Als nächste Station erreichen wir das Dorf Moorriem mit seinem charakteristischen, weiß gestrichenen Fachwerk und betrachten Aufnahmen der wunderschön mit antiken Kacheln gestalteten Innenräume in einem alten Bauernhaus. Einem Spaziergang durch den Garten Ziburski folgt ein Streifzug durch die geschützte Moorlandschaft Möörte, dann geht die Reise weiter nach Lemwerder und seinen Werften. Als nächstes besuchen wir die Schifffahrtsstädte Elsfleth und Brake. Am Elsflether Kai ist der Dreimastschoner ‚Großherzogin Elisabeth‘ vertäut, bei einem Gang durch Brake führen die Autoren zum Telegraph, dem Wahrzeichen der Stadt, zum Seefahrtsmuseum und durch den Braker Hafen, in dem unabhängig von Ebbe und Flut Getreidesilos aus den Laderäumen befüllt werden können.

In Ovelgönne gibt es ein Handwerksmuseum, wir finden den Freizeitpark Jaderberg, weiter geht es nach Rodenkirchen, ein Blick in den Historischen Abser Hafen: Dort schwimmt die ‚Hanni‘, Nachbau eines Dielenschiffes aus dem 19. Jahrhunderts. In Schwei blicken wir bei Ebbe auf die Muster des Weserschlicks bei ablaufendem Wasser.

Vor Nordenham, dem Umschlagplatz für tropische Hölzer und Stahl, wacht der Leuchtturm über die Weser. Bei Sehestedt eine Entdeckung: Das Schwimmende Moor, ein Hochmoor und schwimmende Insel aus dem Mittelalter, bei jedem Hochwasser unterspült und angehoben.

Im Fischerort Fedderwardersiel bietet die Kutterflotte Fahrten in die Nordsee und Urlauber bei Tossens erkunden das Watt mit einer Wanderung.

Dem Autorenpaar Claus und Pauline Lucie Hammer gelingt es auf 71 Seiten mit treffenden kurzen Texten und 83 wunderbaren Fotos das Wesentliche und Typische zu zeigen und in beeindruckenden Bildern die räumliche Weite dieser charakteristischen Landschaft zwischen Himmel und Wasser einzufangen.

Das Buch hat einen festen abwischbaren Einband und ein ansprechendes Format. Es bietet umfassende Informationen über die Region Wesermarsch, damit ist es sehr empfehlenswert für Besucher und auch für Einheimische interessant.

Copyright © 2014 by Merry Poppinga

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.