Game of Thrones – Hinter den Kulissen, Staffel 3 & 4

C. A. Taylor
Game of Thrones – Hinter den Kulissen, Staffel 3 & 4

Inside HBO’s Game of Thrones, USA, 2014
Panini Books, Stuttgart, 11/2014
HC-Album, Sekundärliteratur, Bildband, Film & Fernsehen, High Fantasy
ISBN 978-3-8332-2896-4
Aus dem Amerikanischen von Robert Montainbeau
Titelgestaltung von Ryan Corey für Smog Design, Inc.
Texte, Fotos und Abbildungen im Innenteil aus verschiedenen Quellen
Mit Vorworten von David Benioff & D. B. Weiss

www.paninicomics.de
www.hbo.com
http://georgerrmartin.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die High Fantasy-Buchreihe „Game of Thrones“ von George R. R. Martin erlebt seit ihrer Verfilmung einen ungemeinen Popularitätsschub. Der TV-Serie, die es mittlerweile auf vier (USA: fünf, die sechste im Dreh) Staffeln zu je zehn Episoden brachte, ist es zu verdanken, dass Kenner des Titels die Romane ein weiteres Mal zur Lektüre wählten und Neuleser gewonnen werden konnten. Natürlich fehlen auch nicht die Ebooks, Hörbücher, Sekundärbände, Comics, Games und all die anderen Merchandise Artikel, für die sich Fans interessieren.

Nachdem Panini bereits vor zwei Jahren den Fotobildband zu den ersten beiden Staffeln der TV-Serie vorlegte und ein großformatiges Posterbuch zu Beginn dieses Jahres folgen ließ, gelangte kurz vor Weihnachten der zweite Bildband zu den Staffeln 3 und 4 in den Handel. Optisch folgt dieser den Vorgaben des Vorgängers, sodass es in dem Bereich keinerlei Brüche gibt und sich das Buch passend ins Regal einfügt: Das Hardcover-Album gefällt durch eine aufwändige Titelgestaltung mit schlichtem Hintergrundmotiv, Prägung und Foliendruck. Im Innenteil wird die übliche Mischung aus Text und Bild – Screenshots und „Hinter den Kulissen“-Szenen in wenigstens Kreditkartenformat und bis zu zwei Seiten einnehmend – offeriert. Teils kommen die Macher der TV-Serie und die Schauspieler zu Wort, teils erhält man Informationen zu den Geschehnissen in den aktuellen Episoden und zu den Charakteren sowie Erläuterungen zur Gestaltung der Kulissen und der Tricktechnik.

Und worum es geht es?
Nach der Ermordung von König Robert Baratheon und seiner ‚Hand‘ Ned Stark hat der Kampf um den Eisernen Thron begonnen, den zunächst Joffrey, der arrogante, grausame Sohn von Robert und Cersei (eigentlich der Sohn aus der inzestuösen Beziehung mit ihrem Zwillingsbruder Jaime) innehat, bis auch er gemeuchelt wird. Die Starks sind auf der Suche nach Verbündeten, doch nicht jedem darf man vertrauen, wie Neds Witwe Catelyn und Robb, sein Nachfolger als Herr über Winterfell, auf tragische Weise erfahren müssen. Aber auch der Zwerg Tyrion, der sich nie Illusionen über seinen Platz innerhalb des Lannister-Clans machte, wird böse überrascht, weiß jedoch, Rache zu üben.

Weit entfernt von diesen Entwicklungen versieht die Nachtwache an der Mauer zum Norden ihre Pflicht. Jegliche Bitte um Unterstützung wurde ignoriert oder abgelehnt, sodass bloß eine kleine Schar alternder Männer und kaum ausgebildeter Jugendlicher, deren Ressourcen nahezu aufgebraucht sind, versucht, dem übermächtigen Heer von Wildlingen Widerstand zu leisten. Jon Snow, Neds Bastardsohn, folgt schweren Herzens dem Befehl seines Vorgesetzten, sich den Feinden anzuschließen, um zu überleben und sie auszuspionieren. Dabei verliebt er sich in Ygritte und muss schließlich eine Entscheidung treffen, die Auswirkungen auf diese Beziehung und das Fortbestehen der Nachtwache hat.

Ebenfalls mit eigenen Problemen konfrontiert sieht sich Daenerys Targaryen, die ihren Mann und Sohn verloren hat, jedoch durch die Aufzucht der drei letzten Drachenjungen neues Ansehen gewinnen konnte. Mittlerweile verfügt sie über eine große Schar Anhänger, wenngleich nur wenige von ihnen für den Kampf ausgebildet sind, den sie gegen die Thronräuber führen will, um den ihr zustehenden Platz auf dem Eisernen Thron zu erringen.

Der Bildband gibt einige der Entwicklungen preis, behält gleichzeitig viele Details für sich, sodass die Bücher lesens- und die Episoden sehenswert bleiben. Er ist ein Appetithappen, der neugierig auf die Reihe macht und darüber hinaus nicht bloß die Fans anspricht, die sich für Sekundärwerke interessieren, sondern allgemein die Sammler schöner Artbooks. „Game of Thrones – Hinter den Kulissen“ steht für mittlerweile zwei sehr schöne Fotobildbände voller interessanter Informationen, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man mehr als nur spannende Bücher lesen und aufwändig inszenierte Filme sehen will. Zweifellos wird es in ein oder zwei Jahren ein weiteres Artbook geben, das den (abschließenden?) Staffeln 5 und 6 gewidmet ist.

Copyright © 2014 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.