Kunst anziehen – Der Akt verpackt

Peter Gaymann
Kunst anziehen – Der Akt verpackt

Belser Verlag, Stuttgart, 03/2014
HC im quadratischen Format
Sachbuch, Bildband, Kunst, Cartoon, Humor, Satire
ISBN 978-3-7630-2667-8
Titelgestaltung von pohl & rick Grafikdesign, Düsseldorf unter Verwendung des
Motivs „Weiblicher Halbakt mit Hut“, 1911 von Ernst Ludwig Kirchner
50 Abbildungen und Zeichnungen im Innenteil von Peter Gaymann und verschiedenen Meistern
Autorenfoto von N. N.

www.belser-verlag.de
www.gaymann.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Auch wenn diesmal die „Kunst – nicht – mit Hühneraugen“ gesehen wird, so sind Peter Gaymanns Federtiere wieder mit von der Partie und lockern zusammen mit den eingestreuten, sinnvoll ausgewählten Zitaten gelungen auf, denn immer wieder verleiten sie zum Schmunzeln. Im vorliegenden Band hat sich der Künstler der Akt-Malerei angenommen und demonstriert auf gewohnt witzige Weise, wie sich die Atmosphäre eines Bildes verändert, wie es sogar plötzlich zeitgenössisch wirkt aufgrund einiger Pinselstriche, die einem (halb-) nackten Körper zu einigen Kleidungsstücken erhelfen: Kleider machen Leute. Schon die Titelgestaltung lässt ahnen, was den Betrachter im Innenteil erwartet.

Beispielsweise erhält Amadeo Modiglianis „Sitzender Akt“ ein weißes Kleid, das der Frau eine unschuldige, jungmädchenhafte Ausstrahlung verleiht. Anhand von Félix Vallotons „Knieender Akt“ verarscht Peter Gaymann buchstäblich die unkleidsame Mode der Hüftjeans, des String-Tangas und des ‚Arsch-Geweihs‘. Aus der „Frau mit Notenbuch, Gambe und Katze“ von Hans Baldung, gen. Grien macht er gar einen jungen Mann im Schick der 1930er Jahre. Peter Paul Rubens „Südenfall“ kommt in Latzhosen mit ‚Farmer-Flair‘ daher. „Maria mit dem Kind“ von Julius Schnorr von Carolsfeld ist nun dank einer Pampers vor Malheuren gefeit. Das und noch so einiges mehr erwartet den Kunstfreund, der dem Thema auch mal gern mit Humor begegnet. Das Hardcover erscheint im quadratischen Format und mit Kunstdruckpapier. Das Layout ist großzügig und sehr gefällig.

Schätzt man die Cartoons und den Witz von Peter Gaymann, dessen Hühner demnächst sogar Briefmarken der Deutschen Post zieren, wird man viel Vergnügen mit „Kunst anziehen – Der Akt verpackt“ haben.

Copyright © 2014 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.