Mein Name ist Lennox

Kirsten Hinkler, Marc Hartmann
Mein Name ist Lennox

Waldhuhn-Verlag, Berlin, 11/2014
HC, Kinderbuch, Bilderbuch, Kunst-Märchen, Surrealismus, 9783943671056, 32/1495
Titelillustration und Zeichnungen im Innenteil von Kirsten Hinkler und Marc Hartmann

www.waldhuhn-verlag.de

Mein Name ist Lennox
.
Ist es ein Kinderbuch oder eines über Kunst?

Die Grenzen verschwimmen bei diesem Werk der beiden im eigenen Verlag publizierenden Berliner Künstler, und das ist auch Absicht.

Inspiriert von ihren eigenen Kindern erschaffen sie eine Geschichte, die junge Betrachter ebenso wie erwachsene Leser anspricht, mit detailreichen, dezent kolorierten Collagenbildern, die ohne comichafte Überzeichnungen auskommen.

#

Sie erzählen die Geschichte des Jungen Lennox, der quasi selbstverständlich mit seiner Familie in Baumhäusern wohnt. Wie in einem Traum entwickeln sich die Szenen auseinander, wird das Gießen des Baumes im Sommer zu einem Abenteuer auf hoher See, der Winter verwandelt den Baum in einen riesigen Schneemann. Alles ist ständig im Fluss, nicht nur die Geschehnisse, sondern auch die Umgebung, der Baum und selbst die Personen. Erlebnisse aus der realen Kinderwelt werden in ein surrealistisches Netz eingeknüpft.

#

Die Texte sind poetisch und manchmal geruhsam, dann wieder rasch, oft ein wenig atemlos. Sie sind auf eine Weise geschrieben, die Assoziationen auslöst und den Vorleser zu einem Singsang verleitet.

Lennox erzählt von seinen Abenteuern, die er mit seiner Familie und den Freunden im Wechsel der Jahreszeiten erlebt. Die Collagenbilder und die Texte verschmelzen dabei zu einer sehr modernen Geschichte, die verschiedene Altersgruppen anspricht.

#

„Mein Name ist Lennox“ ist ein ungewöhnliches, auch eigenwilliges Kinderbuch mit einer ganz eigenen Ästhetik.

Copyright © 2016 by Britta van den Boom (BvdB)

Eintrag der Buchrezicenter-Redaktion zur Autorin: Kirsten Hinkler, geboren 1971, studierte an der Kunstakademie Düsseldorf Bildende Kunst und ist seit 2001/02 als freischaffende Künstlerin tätig. Seit 2011 arbeitet sie als freie Illustratorin und Autorin. Im Dez. 2011 gründete zusammen mit Marc Hartmann den Waldhuhn-Verlag mit dem Ziel weisungsfrei innovative, künstlerisch hochwertige Bilderbücher zu verlegen. Die Bilderbücher oszillieren zwischen Kinderbuch, Kunst und Comic und sprechen kleine und große Leser gleichermaßen an.Marc Hartmann, geb. 1969 in Köln, lebt und arbeitet in Berlin. Seit 2001 als selbständiger freischaffender Künstler im Bereich Grafik/ Installation tätig.

Titel bei Amazon.de
Titel bei Buch24.de
Titel bei eBook.de
Titel bei Booklooker.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.