Star Trek: Stellar Kartographie – Eine Auswahl aus der Astronomischen Bibliothek der Föderation

Larry Nemecek
Star Trek: Stellar Kartographie – Eine Auswahl aus der Astronomischen Bibliothek der Föderation

Star Trek Stellar Cartogrphy, USA, 2013
Panini Books, Stuttgart
1. Auflage: 12/2013, limitiert auf 2000 Ex.!
HC in stabiler Box mit 10 großformatigen Sternenkarten
Sekundärliteratur, Artbook/Posterbook, SF, Media
ISBN 978-3-8332-2759-2
Aus dem Amerikanischen von Nina Kavelar, Köln
Titelmotiv und Abbildungen im Innenteil © CBS/Paramount u. a.
Karten von Ian Fullwood, Geoffrey Mandel, Ali Ries

www.paninicomics.de
www.startrek.com
www.larrynemecek.com
www.geoffreymandel.com
http://caperium.deviantart.com

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Mit „Star Trek: Stellar Kartographie“ hat Panini einmal mehr einen großartigen Sekundärband ins Programm genommen, den gewiss jeder Trekkie und SF-Fan gern in seiner Sammlung hätte.

Zunächst liegt eine stabile Kassette aus dickem Karton mit Magnetverschluss vor dem Betrachter. Das Cover wird von einem typischen Motiv – die Enterprise im All – geziert. Einige Teile sind durch Foliendruck hervorgehoben. Für den Schriftzug „Stellar Kartographie“ wurde Goldfoliendruck spendiert. Klappt man die Kassette auf, so erhält man ein Triptychon: Links und rechts findet man ein Fach mit jeweils fünf großformatigen, auffaltbaren, einseitig bedruckten Sternenkarten. In der Mitte liegt wie in einem Bilderrahmen ein Buch, Hardcover, schlicht blau und mit Goldfoliendruck versehen – sehr edel. Mit Hilfe eines gelben Bandes lässt es sich herausnehmen.

Im Innern findet man u. a. die vollfarbigen Abbildungen der Sternenkarten, ergänzt durch Hintergrundinformationen zu den dort befindlichen Imperien, Welten, Völkern, ihrer Geschichte. 48 Seiten muten vielleicht ein bisschen dünn an, doch wurde bewusst darauf verzichtet, den Inhalt des Buches durch unnötige Zusätze aufzublähen. In Konsequenz erhält man ein sachliches, interessantes Handbuch, das die Karten gelungen ergänzt. Diese sind von verschiedenen Künstlern gemalt worden und sehen atemberaubend aus. Zum an die Wand hängen sind die Poster vom Alpha-Quadrant, der Cardassianischen Union, des Klingonischen Reichs etc. viel zu schade – vielleicht gibt es mal ein preiswerteres Posterbook analog denen zu „Game of Thrones“ und „The Walking Dead“?

Wer sich „Star Trek: Stellar Kartographie“ zulegen möchte, muss leider tief in die Tasche greifen. Allerdings ist die wunderschön gestaltete Box jeden Cent der EUR 69,- wirklich wert!

Copyright © 2014 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.