Das Geheimnis des Tutanchamun

Niki Horin
Das Geheimnis des Tutanchamun

The Search for Tutankhamun, Australien, 2007
cbj-Verlag, München, 1/2009
Vollfarbiges HC im Großformat, Kinderbuch, kartoniertes Pop Up-Buch, Sachbuch, Bilderbuch, Geschichte, 978-3-570-13564-8, 20/1995
Aus dem Australischen von Cornelia Pazacchi
Titelgestaltung von init.büro für gestaltung, Bielefeld
Illustrationen von Andrew Hopgood und Lee Krutop
Gestaltung und Paper Egineering von Julie Thompson und David Miller (Grabkammer)

www.cbj-verlag.de

Denkt man an Ägypten, kommen einem sofort die Pyramiden, die Sphinx und das Grab des Tutanchamun in den Sinn. Das trifft auch auf Kinder zu, die sich für Mythen, fremde Kulturen und Geschichte interessieren. Für gewöhnlich kennt man jedoch nur die archäologischen Funde, die regelmäßig in Zeitschriften abgebildet, im TV und auf Wanderausstellungen in Museen gezeigt werden. Die abenteuerliche Geschichte ihrer Entdeckung und die Namen der Beteiligten sind weniger geläufig.

„Das Geheimnis des Tutanchamun“ konzentriert sich auf den Hintergrund und schildert in kurzen Artikeln, wie Howard Carter als junger Mann gegen Ende des 19. Jahrhunderts nach Ägypten reiste und dort an Ausgrabungen teilnahm. Nach seiner Begegnung mit Lord Carnarvorn, den er als Geldgeber gewinnen konnte, bewarb er sich um eine Grabungsgenehmigung für das Tal der Könige, wo 1922 das Grab des Tutanchamun entdeckt wurde. Beschreibungen und Erklärungen der Funde, Abbildungen der Mumie, einige Worte zum mysteriösen Tod des Pharaos und seines so genannten Fluchs, der einigen Archäologen das Leben gekostet haben soll, fehlen natürlich nicht.

Die Texte sind sehr kurz und auch für junge Leser leicht verständlich. Jede Seite wartet mit einer Vielzahl an Bildern auf, die erläutert werden und helfen, das Gelesene zu visualisieren. Es gibt eine Menge zu betrachten, denn in kleinen Taschen stecken herausnehmbare Bücher und Fotos, aufgeklebte Faltpläne lassen sich aufklappen, u. v. m. ist zu entdecken und auch in die Hand zu nehmen.
Dazwischen springen beim Umblättern immer wieder dreidimensionale Pop Ups auf von Cartes Schiff, den Pyramiden, der Grabkammer und der berühmten Totenmaske.

Die Illustrationen sind realistisch und überwiegend in gedeckten, erdigen Tönen gehalten, um die Atmosphäre der Wüste und der dunklen Grabkammer zu transportieren.

Die Gestaltung des Buchs ist wirklich gelungen: großformatiges Hardcover mit kartonierten, stabilen Seiten, sauberer Druck, sehr viele Extras. Die Pop Ups sind nicht zu verspielt und auch nicht beweglich, wodurch sie weniger empfindlich sind.

Alles in allem ist „Das Geheimnis des Tutanchamun“ eine informative und interessante Lektüre für Kinder ab 8 Jahren, die durch schöne Abbildungen neugierig macht und zum Lesen der altersgerechten Texte anregt. Auch erwachsene Sammler von aufwändigen Kinder-, Pop Up-Büchern und Bildbänden dürften viel Freude an dem liebevoll gestalteten Buch haben. (IS)

Titel bei Amazon.de
Das Geheimnis des Tutanchamun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.