Finn tobt!

David Elliott
Finn tobt!

Finn Throws a Fit (2009)
Klett Kinderbuch Verlag
ISBN 978-3-941411-41-8
Bilderbuch
Erschienen (2011)
Übersetzer Petra Buck
Illustrationen Timothey Basil Ering
Umfang 32 Seiten

www.klett-kinderbuch.de
www.davidelliottbooks.com

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

David Elliott arbeitete u. a. als Englischlehrer in Libyen, Gurkenputzer in Griechenland und Eisstiel-Macher in Israel und wollte eine Karriere als Opernsänger einschlagen, als er sein Talent für das Schreiben entdeckte. Heute ist er Autor vieler, preisgekrönter Kinderbücher. Zusammen mit seiner Frau, seinem Sohn, Katze und Hund lebt er im ländlichen New Hampshire in den USA.

Timothy Basil Ering studierte Illustration und Kunst am Art Center College für Design in Pasadena, Kalifornien. Er ist erfolgreicher Autor und Illustrator zahlreicher Bilderbücher und Romane für Kinder. Timothy Basil Ering liebt das Meer und lebt in Massachusetts an der amerikanischen Atlantikküste. (Quelle: Klett Kinderbuch)

Zum Buch

Finn ist ein kleiner Junge, der normalerweise Pfirsiche liebt. Doch heute hat Finn Lust auf gar nichts und ist furchtbar wütend. Und wenn Finn tobt, kann wirklich alles Mögliche passieren …

Fazit

Von der ersten Seite an hatte ich mich in dieses Bilderbuch verliebt. Zwar waren die Illustrationen und die Story an sich simple, aber dies schadete dem Buch nicht. Schnell wurde jedem klar, wie sich die Wut eines Kleinkindes ausdrücken kann. Die Bilder waren sehr eindringlich und auch die sprachliche Komponente klar. Selten habe ich Wut so gut verbildlicht gesehen. Sehr gut fand ich, dass dieses Buch nicht nur für Eltern geeignet ist. Auch für Kleinkinder sind die Bilder gut zu begreifen und Erstleser können hervorragend den Text selbst erlesen. Simple, einfache Sätze, eine klare Zeilentrennung und ein gut abgegrenzter Text ermöglichen einen guten Lesezugang. Und auch die Bilder unterstützen den Leseprozess und schaffen es wirklich jeden Satz zu transportieren. Die Bilder sind für Kinder schnell zu erfassen, bieten aber auch viele Möglichkeiten zum Entdecken. Zu grelle Farben und das Kindchenschema wurden vermieden, was dieses Buch von anderen Bilderbüchern gut abgrenzbar macht. Hinzu kam, dass Finn eine hervorragende Identifikationsfigur für kleine Kinder ist und gut das Bild ältere Geschwister von ihren jüngeren Geschwistern widerspiegelt.

Ein Buch, das der ganzen Familie Freude bereitet.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.