Freunde für immer!

Andrea Dami (Idee), N. N. (Text), Marco Campanella (Illustrationen)
Leo Lausemaus: Freunde für immer! – Das Algenmonster/Du bist mein bester Freund!
Leo Lausemaus – Doppelband 2

Topo Tip (TV-Serie), Dani International/Giunti Publishing Group, Italien, 2013
Helmut Lingen Verlag, Köln, 05/2015
HC wattiert
Kinderbuch, Leseanfänger, Tiergeschichten
ISBN 978-3-945136-31-7
Aus dem Italienischen von  Frieda Böhm
Titelmotiv und Abbildungen im Innenteil von Giunti Editore

www.lingenverlag.de
www.lingenkids.de
www.leo-lausemaus.de
www.dami-int.com
www.giunti.it/autori/anna-casalis/
www.marcocampanella.it/doc/home.htm

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Doppelband „Leo Lausemaus: Freunde für immer!“ weicht optisch etwas von den anderen Einzel- und Sammelbänden ab, da er, wenn auch quadratisch, vom Format her etwas kleiner und sein Einband wattiert ist. Dementsprechend ist auch die Schrifttype der Texte nicht ganz so groß, aber nach wie vor für Leseanfänger leicht zu meistern. Natürlich gibt es auflockernden Abbildungen, welche ein und ein halb Seiten belegen, die die Geschichten insbesondere für jene veranschaulichen, die noch im Vorlesealter sind. Anders als in den bisherigen Büchern sind die Bilder nicht gemalt; es handelt sich um Screenshots aus der italienischen TV-Serie, die im September 2014 ins deutsche Fernsehen gelangte.

Beim Spielen am Teich verwandelt sich Leo Lausemaus in „das Algenmonster“ und hat Spaß daran, seine Freunde ein wenig zu erschrecken. Diese wollen plötzlich nicht mehr mit ihm spielen, weil die Algen – und damit auch Leo – zu sehr stinken. Enttäuscht lässt er sich von seiner Mutter baden, und als er wieder sauber ist, kommen die Freunde zurück.

Als Leo in den Kindergarten kommt, sind die anderen schon mitten in einem Spiel. Nicht einmal sein bester Freund Didi Dachs hat Zeit für ihn oder interessiert sich gar für Leos neues Fernrohr. Als die Gruppe einen Ausflug unternimmt und Didi gern einmal durch das Fernrohr schauen möchte, ist Leo beleidigt und weist Didi ab. Erst nachdem sich die beiden verlaufen haben und dank des Fernrohrs die Gruppe wiederfinden, ist beiden klar: „Du bist mein bester Freund!“.

Die „Leo Lausemaus“-Bücher beschreiben aus Sicht der Kinder die Sorgen und Nöte, die bereits die Kleinsten haben. Im vorliegenden Band steht das Thema Freundschaft im Mittelpunkt. Einmal ist Leo traurig, weil seine Kameraden nicht mit ihm spielen wollen. Er findet es zwar lustig, „das Algenmonster“ zu sein, doch die anderen gehen ihm aus dem Weg, weil er wegen der Algen stinkt. Natürlich mögen sie ihn noch, aber erst nach einem Bad gehört Leo wieder zur Gruppe. Die jungen Leser erfahren, dass man auf andere Rücksicht nehmen muss und nichts unternehmen sollte, was für diese unangenehm ist. Rudert man zurück, ist alles schnell wieder in Ordnung.

Das andere Mal stört Leo ein laufendes Spiel und muss begreifen, dass er zu warten hat, bis die anderen damit fertig sind und Zeit für ihn haben. Nicht dazu zu gehören und ignoriert zu werden, wenn auch bloß für einige Minuten, ist eine bittere Pille. Prompt zahlt es Leo Didi mit gleicher Münze heim, der sich keiner Schuld bewusst ist, doch beide stellen schließlich fest, dass es schöner ist, sich zu vertragen, zumal man gemeinsam viel mehr erreichen kann als allein.

Ohne den moralischen Zeigefinger zu heben, erzählen die Abenteuer von „Leo Lausemaus“, was Kinder ab drei Jahre beschäftigt, welchen Problemen sie sich stellen müssen und wie sie mit diesen umgehen können. Leicht kann man sich in Leo hineinversetzen, mit ihm leiden und sich anschließend mit ihm freuen. Die jungen Leser lernen daraus, dass sie mit ihren Konflikten nicht allein sind und sich stets eine Lösung finden lässt. Eine wirklich kindgerechte, schön gestaltete Reihe!

Copyright © 2015 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.