Silbermond

Kimiko
Silbermond

Originaltitel: Lune (2009)
Aracari Verlag, 2011
ISBN 978-3-905945-25-6
Bilderbuch
Übersetzer Tanja Colletti
Illustrationen Kimiko
Umfang 28 Seiten

www.aracari.ch

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

Kimiko wuchs in Paris auf, verbrachte aber ihre Ferien größtenteils im traditionell japanischen geprägten Haus ihrer Großeltern in Kyoto. Nach einem Studium als Modezeichnerin in Tokio und Tätigkeiten für eine Haute Couture Gruppe wechselte Kimiko in die Kinderbuchwelt. Noch heute erinnert sie sich gerne an japanische Freundinnen ihrer Mutter, die während der Teezeremonie beiläufig Modeentwürfe zeichneten. Von da an sah sie das Zeichnen als ihre Berufung. (Quelle: Aracari Verlag)

Zum Buch

Silbermond ist ein wunderschönes Wolfsmädchen und wächst bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern im Wald auf. Ihren Namen verdankt sie ihrem auffälligen silbernen Fell. Doch eines Tages ist Silbermond erwachsen genug, um alleine zu leben. Sie trennt sich von ihrem Rudel und wandert in den dunklen Wald. Doch bald muss sie sich den ersten Gefahren der Welt der Erwachsenen stellen. Sie wird von Jägern und einer furchtbaren Hundemeute verfolgt. Lang versteckt sie sich vor ihnen in einer Höhle, doch dann treibt sie der Hunger nach draußen. Wieder muss sie sich ihren Feinden gegenübersehen. Aber da ist auch noch der kleine Bär, der auch von der Meute verfolgt wird. Sie schließen sich zusammen und bekämpfen den Jäger und seine Hunde. Denn gemeinsam kann man alles erreichen…

Fazit

Ein wirklich gelungenes Bilderbuch. Hier passt wirklich alles zusammen. Die Illustrationen unterstützen auf eine faszinierende Art und Weise die erzählte Geschichte. Die sich wirklich nur auf den nötigsten sprachlichen Anteil beschränkt. Dieses Bilderbuch ist sowohl zum Vorlesen wie auch zum Erstlesen hervorragend geeignet. Die einfachen Bilder sind schnell von Kindern zu erfassen und der silberne Streifen des Wolfsmädchens führt sicher durch das gesamte Buch. Die Sätze sind kurz und sprachlich einfach gehalten und somit von jedem Erstleser zu erfassen. Einzig störend waren die Zeilenumbrüche mitten in einer Sinneinheit. Dies könnte Erstlesern das Lesen etwas erschweren. Die erzählte Geschichte greift gute Thematiken auf. Themen wie Freundschaft und erwachsen werden, werden literarisch gut verpackt und aufbereitet. Die Illustrationen laden zum Träumen und Weiterdenken der Geschichte ein. Dieses Buch kann durchaus auch als Schreibanregung im Deutschunterricht verwendet werden.

Ein Buch, das nicht nur Kinder mit seiner schönen Geschichte und seinen zauberhaften Illustrationen verzaubern wird.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.