Alles Bio oder was?

(sfbentry)
Reinhard Renneberg, Viola Berkling, Iris Rapoport
Cartoons von Ming Fai und Ekkehard Müller
Alles Bio oder was?

Springer-Verlag GmbH
ISBN: 978-3-662-50277-8
Sachbuch
Erschienen im Juli 2016
ix, 216 Seiten; 190 x 128 mm
Kartoniert

www.springer.com

Reinhard Renneberg ist seit 1995 Professor für Analytische Biotechnologie an der Hong Kong University of Science and Technology (www.ust.hk). Er ist Autor mehrerer Sach- und Lehrbücher, darunter Ein Löffelchen voll Biotechnologie und Katzenklon, Katzenklon. Zusammen mit Viola Berkling, Anglistin und Arabistin, hat er das bereits in vierter Auflage erschienene, überaus erfolgreiche, international anerkannte Lehrbuch Biotechnologie für Einsteiger verfasst. Das Duo steht für begeisternde kreative wie auch innovative Wissensvermittlung in gleichzeitig akkuraten, fantastisch illustrierten und ausgewogenen Texten. Iris Rapoport ist Professorin emerita an der Charité in Berlin.
(Quelle: Springer Verlag)

Es begann mit einer Kolumne über Biologie in der Tageszeitung Neues Deutschland, den so genannten Biolumnen, wo breit gefächert über Neuigkeiten, Wissenswertes oder Skurriles berichtet wurde, was auch nur im weitesten Sinne mit Biologie, Medizin und vor allem dem Menschen zu tun hat. Der Wunsch war, aus der Vielzahl der Informationen, die tagtäglich ungefiltert eine zumeist unbedarfte Leserschaft überschwemmte (und immer noch überschwemmt), einige so aufzuarbeiten, dass sie für jeden verständlich, trotzdem wissenschaftlich fundiert sind und Wissen vermitteln ohne zu langweilen. Im Laufe der Zeit wurden aus diesen Biolumnen einige Bücher extrahiert. Alles Bio oder was? von Reinhard Renneberg, Viola Berkling und Iris Rapoport ist der jüngste Band dieser Reihe.

Die Spannweite der Themen ist groß, sie reicht von der Frage, ob man durch die Einnahme von Antibiotika fett wird, ob erhöhter Teekonsum das Altern verlangsamt oder was es mit dem Öl-Kaiser von China auf sich hat, bis hin zur Klärung solch fantastischer Ideen, ob man aus urzeitlichen Funden ausgestorbene Lebewesen wie beispielsweise Dinosaurier erschaffen kann. Letzteres scheint dank Michael Crichtons überzeugender Fabulierkunst seit Jurassic Park zumindest teilweise zu den in naher Zukunft machbaren Technologien zu gehören. Tatsächlich klären die Autoren den Leser über diese und andere Visionen kompetent und doch auf sehr unterhaltsame Weise auf. Jede Kolumne umfasst drei Seiten, wobei eine davon fast vollständig von einer Karikatur passenden ausgefüllt wird. Die Kapitel sind damit schnell zu lesen und leicht verdaulich.

Alles Bio oder was? bietet Erstaunliches oder Amüsantes rund um die Biologie in mundgerechten 3-Seiten-Häppchen. Als Leser bleibt man weitgehend von Fachkauderwelsch verschont, was nicht heißt, dass man nicht das eine oder andere Wissenswerte erfährt – und das aus der Feder von durchaus kompetenten Leuten. Perfekt für den kleinen Wissenshunger zwischendurch.

Copyright © 2016 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.