Ben‘s Journey – Die Geschichte

Gabriela Rosenwald
Ben‘s Journey – Die Geschichte
Start into English

Kohl Verlag, Kerpen, 1. Auflage: 11/2013
PB, Kinder-/Jugendbuch, Sachbuch, kreatives Lernen, Englisch
ISBN 978-3-95513-856-1
Titelillustration und Zeichnungen im Innenteil von Gabriela Rosenwald

www.kohlverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die erste Englischstunde steht an, und die Aufregung der Schulkinder ist entsprechend groß. Eine neue Sprache zu erlernen, ist zugleich interessant und doch haben gerade Schüler große Angst davor, bei dieser heute so wichtigen Fremdsprache zu versagen. Diese Angst kann den Kindern mit Hilfe von „Ben‘s Jouney“ genommen werden. Die Titelfigur kommt aus Afrika und wird in England von einer Pflegefamilie aufgenommen. Natürlich ist das neue Leben sehr aufregend – und Ben muss erst noch die Sprache erlernen.

Die Schüler können sich gut mit dem Protagonisten Ben identifizieren, da auch sie die englische Sprache erlernen sollen. Auf spielerische Weise wird den Kindern vermittelt, wie Ben sich in dem ihm fremden Land einlebt. Die einzelnen Familienmitglieder werden vorgestellt. Es gibt Verkehrsmittel wie den Bus und das Auto. Die Fremdwörter werden mit Hilfe von Zeichnungen veranschaulicht, sodass es nicht schwerfallen dürfte, die Vokabeln zu erlernen. Kindgerecht werden die verschiedenen Farben und Zahlen benannt.

Dank zahlreicher Aufgaben, die interessant gestaltet wurden, dürften sich Schüler ermuntert fühlen, die neue Sprache zu erlernen. Lehrer die ihren Schülern einen interessanten Unterricht bereiten möchten, bekommen mit „Start into English“ ein fantastisches Hilfsmittel angeboten. Damit wird gewährleistet, dass der Spaß am Erlernen der Fremdsprache erleichtert und die Angst genommen wird.

Copyright © 2014 by Petra Weddehage (PW)

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.