Das Wald-Forscherbuch

Bärbel Oftring
Das Wald-Forscherbuch

Expedition Natur/Moses. Verlag, Kempen, 03/2016
HC mit Spiralbindung und Gummibandverschluss, Kinderbuch, Aktivbuch, Natur & Tier, Basteln & Spielen, 9783897778559, 64/1495
Titelillustration und Zeichnungen im Innenteil von Arno Kolb, Thomas Müller, Angelika Neiser, Axel Nicolai; Fotos aus verschiedenen Quellen

www.moses-verlag.de

www.needleattack.de/tattoo/arno/

www.thomasmueller-illustration.de

www.dtp-neiser.de

www.axelnicolai.de

 Das Wald-Forscherbuch

.

„Das Wald-Forscherbuch“ ist ein Mitmachbuch für Kinder ab ca. 8 Jahre, das neben verständlich formulierten, interessanten Informationen sehr schöne Bilder offeriert und dazu reichlich Platz für eigene Einträge. Schon auf S. 2 kann der Nutzer den Band persönlich gestalten, in dem er einige Angaben zu seiner Person einträgt und kleine Fotos einklebt.

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen einige allgemeine Hinweise für das Verhalten im Wald, Warnungen vor Gefahren und Tipps zu Kleidung, Ausrüstung usw. Der eigentliche Informationsteil ist gegliedert in „Bäume, Blumen und Pilze erforschen“, „Große Waldtiere erforschen“, „Vögel erforschen“, „Kriechtiere und Lurche erforschen“ und „Kleine Waldtiere erforschen“. Dazu gibt es stets mehrere Unterpunkte. Den Abschluss bildet ein Glossar.

#

Die jeweiligen Themen sind kindgerecht und anschaulich aufbereitet. Die Autorin stellt gezielt einige Pflanzen, Tiere und Phänomene vor, für die die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass man sie entdeckt. Das Wissenswerte dazu wird zusammengefasst und durch passende Zeichnungen und Fotos ergänzt. Der Aktivteil fordert dazu auf, ausgewählte Details genauer anzuschauen und die Beobachtungen zu dokumentieren. Auf diese Weise bleiben sowohl das Erlebte als auch das Gelesene leichter in Erinnerung.

Vorgestellt werden u. a. die Stiel-Eiche, Wildfrüchte, das Eichhörnchen, der Rotfuchs, der Eichelhäher, der Buntspecht, die Blindschleiche, der Molch, der Mistkäfer und die Waldameise. Es finden sich auch immer mal Querverweise, wenn etwas angesprochen wird, das an anderer Stelle erneut aufgegriffen oder ausführlicher behandelt wird. Die farbigen Bilder haben eine Größe, die etwa von halbem Kreditkartenformat bis zu gut einer Seite reicht.

#

„Das Wald-Forscherbuch“ ist ein Titel, der der Zielgruppe viel Freude bereiten wird. Der Band ist nicht überfrachtet durch ein zu viel an Pflanzen und Tieren, dafür sind die Kerninformationen ausführlich und der Aktivteil abwechslungsreich. Mit dem Buch und anderen Utensilien im Rucksack kann ein Waldspaziergang mit Freunden oder – wenn es jüngere Kinder sind – älteren Geschwistern bzw. Erwachsenen zu einem tollen Erlebnis werden.

Für Familien, aber auch für Kindergärten und Grundschulen eine lohnende Anschaffung.

Copyright © 2016 by Irene Salzmann (IS)

Anmerkung der Redaktion zur Autorin: Bärbel Oftring, Jahrgang 1962, studierte Diplom-Biologie an den Universitäten Mainz und Tübingen mit den Schwerpunkten Zoologie, Paläontologie und Botanik, lebt als Autorin und Lektorin in der Nähe von Stuttgart. Sie hat zahlreiche Sachbücher über biologische Themen für Kinder veröffentlicht.Thomas Müller, geboren 1955 in Döbeln, hat an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig studiert und lebt heute als freier Illustrator in Leipzig.

Titel bei Amazon.de
Titel bei Buch24.de
Titel bei eBook.de
Titel bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.