Frag doch mal … die Maus! – Berühmte Entdecker

Gabi Neumayer
Frag doch mal … die Maus! – Berühmte Entdecker
Frag doch mal … die Maus!  Band 18

cbj-Verlag
ISBN 978-3-570-13633-1
Bildung, Kinder & Jugend, Sachbuch
Erschienen 2010
Titelbild Günther Jakobs
Umschlaggestaltung: Init. büro für gestaltung, Bielefeld
Illustrationen Günther Jakobs
Umfang 55 Seiten

www.cbj-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

In dem Sachbuch “Berühmte Entdecker” führt die Maus gekonnt durch das Zeitalter der Entdecker und Abenteurer. Strukturiert durch dreiundzwanzig von Kindern gestellten Leitfragen, bietet das Buch viele nützliche Informationen zu den wichtigsten Entdeckern der verschiedenen Zeitalter. Alle Informationen sind in sprachlich einfache und auch für wenig geübte Leser gut lesbare Sachtexte verpackt, die die Länge von zwei Seiten nicht überschreiten. So können Kinder den Texten mühelos folgen, ohne den Faden zu verlieren. Da die Themen immer abgeschlossen sind, gelingt es leicht im Buch je nach Interesse zwischen den einzelnen Entdeckern hin und her zu springen. Viele Illustrationen veranschaulichen hierbei gekonnt Informationen, geben zusätzliche oder setzen bestimmte Sachverhalte gut in Gesamtkontexte. Zusätzlich laden die Bilder zum Betrachten und Verweilen auf der jeweiligen Seite ein und bündeln so die Aufmerksamkeit der jungen Leser.

Aufgepeppt wird das Ganze durch die zwei Folienseiten zu den Themen “Das Leben der Entdecker auf Schiffen” und “das Leben der Menschen im Zeitalter der Entdecker in Europa”. Eine zusätzlich ausklappbare Panoramaseite widmet sich voll und ganz dem Entdecker Columbus und stellt zu ihm und seinen Reisen die wichtigsten Daten und Fakten bereit. Schwierige Wörter sind im gesamten Buch farbig markiert und können, je nach Bedarf und Kenntnisstrand der Kinder, im Mauslexikon nachgeschlagen werden. Wo sonst das Einführen in Lexikonstrukturen schwerfällt, gelingt es hier kinderleicht, da die Kinder nicht mit einer Flut an Begriffen überfordert werden und durch die farbliche Kennzeichnung genau wissen, welche Begriffe sie im Glossar vorfinden. Das Register führt dann die Lexikonstruktur weiter und zeigt kinderleicht, wo bestimmte Begriffe im Text entdeckt werden können.

Das Mausposter am Ende des Buches ist dank Einstecklasche leicht aus dem Buch entnehmbar. Hier können die Kinder noch einmal alle Entdecker und ihrer Reiserouten begutachten und auf einen Blick sehen wer, wo und wann etwas entdeckt hat. Besonders gefiel mir hierbei, dass die einzelnen Reiserouten verschieden farbig eingezeichnet waren. Im Buch fehlte mir lediglich eine kleine Zeitleiste mit den Entdeckern und wichtigen gesellschaftlichen Ereignissen, um das Ganze in einen größeren Gesamtkontext setzen zu können.

Ein gelungenes Buch zum Thema Entdecker, das weder im heimischen Kinderzimmer, noch in der örtlichen Kinder- und Jugendbibliothek fehlen sollte.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.