Im klingenden Märchenwald

Elisabeth Wagner
Im klingenden Märchenwald

Don Bosco Verlag
ISBN 978-3-7698-1723-2
Bildung, Kinder & Jugend
Erschienen 2009
Umschlaggestaltung ReclameBüro, München
Notensatz: Nikolaus Veeser, Schallstadt
Komponist der Tänze: Peter Schneeberger, Wels (Österreich)
Umfang 96 Seiten

www.donbosco-medien.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Elisabeth Wagner, erfolgreiche Autorin von „Quacki, der kleine freche Frosch“ und „Im klingenden Märchenwald“, Fachberaterin für Musik- und Bewegungserziehung, Referentin in der ErzieherInnenfortbildung. Die Autorin lebt und arbeitet in Wels/Österreich. (Quelle: Don Bosco Verlag)

Inhalt & Fazit

In dem Klanggeschichtenbuch „Im klingenden Märchenwald“ werden Klanggeschichten, Lieder und Tänze rund um bekannte Märchen der Gebrüder Grimm vorgestellt. Zu Beginn gibt es eine kurze Erläuterung zum Umgang mit den Inhalten des Buches. Daran angeschlossen wird eine kurze Vorstellung der einzelnen Instrumente, die auch visuell dargestellt werden. Die Abbildungen der einzelnen Instrumente werden auch immer wiederverwendet, sodass auf einen Blick erfasst werden kann, welche Instrumente für das jeweilige Stück verwendet werden sollen. Dies erleichtert die Vorbereitung und die Zuteilung der einzelnen Instrumente an die Kinder. Innerhalb des Bandes werden die Märchen Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Schneewittchen, der Wolf und die sieben Geißlein, der gestiefelte Kater, die Bremer Stadtmusikanten, der Froschkönig, Rumpelstilzchen, Frau Holle und Sterntaler behandelt. Zu jedem der Märchen wird eine Klanggeschichte, ein Lied und ein Tanz vorgestellt.

Die Lieder und Tänze liegen sogar auf einer CD bei. Das Thema Märchen eignet sich hierbei im besonderen Maße für den fächerübergreifenden Unterricht, da es auch an die Erfahrungswelt der Kinder anknüpft. So können die Texte in Deutsch gelesen und nachgespielt, in Musik vertont und in Kunst verbildlicht werden. Diese Band liefert einen guten Beitrag gerade hinsichtlich der musikalischen Komponente. Die Vertonungsmöglichkeiten werden immer passend zu den Klanggeschichten, Liedern und Tänzen vorgestellt. Auch Klanggesten werden nicht vernachlässigt. Die Tänze werden jeweils noch mit Handlungsanweisungen und Beschreibungen vorgestellt und die Anzahl der Kinder, für die der Tanz vorgesehen ist, wird angegeben. Sowohl Klanggeschichten wie auch Lieder und Tänze schulen das aktive Zuhören der Kinder, was eine entscheidende Kompetenz ist, um Informationen sinnvoll filtern zu können.
 
Kurz um: Ein gelungener Musikband, der Pädagogen die Arbeit vereinfachen und Kindern viel Freude bereiten dürfte.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.