insider Wissen plus – Sterne

Alan Dyer
insider Wissen plus: Sterne
Reihe insider Wissen plus

Infinity – Star – From birth to black hole (2010)
Verlag Friedrich Oetinger
ISBN 978-3-7891-8473-4
Bildung, Kinder & Jugend, Sachbuch
Erschienen 2012
Übersetzer Martina Fischer
Fachberatung Prof. Dr. Jürgen Teichmann
Illustrationen Dr. Mark Garlick, Steven Hobbs, Peter Bull, Art Studio, KJA-artists (Roger Stewart)
Umfang 64 Seiten

www.oetinger.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Alan Dyer, einer der führenden kanadischen Experten für Astronomie, ist häufig im Fernsehen und im Radio als Kommentator für Beiträge zu astronomischen Themen zu erleben. Er hat die wissenschaftliche Leitung im Wissenschaftsmuseum und Planetarium TELUS Worlds of Science im kanadischen Calgary. Asteroid #78434 ist nach ihm benannt. (Quelle: Verlag Friedrich Oetinger)

Inhalt & Fazit

In dem Sachbuch “insider Wissen plus: Sterne” wird in einundzwanzig kleinen Kapiteln von maximal sechs Seiten alles Wissenswerte über das Thema Sterne dargestellt. Besonders einladend ist zu Beginn das tolle Cover mit 3-D-Effekt und die ausklappbarer Pop-up-Urknallkarte mit Zeitleiste, die die Entstehung unseres Universums darstellt. Die kleinen Sachtexte reichen von der allgemeinen Darstellung der Sterne bis hin zum spezifischen Detailwissen. Gelungen war hierbei auch, dass die frühe Astronomie mit eingebunden war und die Astronomen der Vergangenheit somit aufgegriffen wurden. Auch die Darstellung der Sternentwicklung wurde durch die kurzen Sachtexte und die vielen Illustrationen, Zeichnungen und Fotos anschaulich gemacht. Galaxien und Sternenbilder fanden ebenfalls ihren Weg ins Buch. Die aktuellen Sternbeobachtungen wurden ebenfalls ins Buch aufgenommen. Kleine graue Frageboxen griffen Kinderfragen auf und beantworteten diese.

Das Lesen einer Sternkarte, sowie interessante Fakten rund um das Thema Sterne rundeten das Buch ab. In einem Glossar wurden die wichtigsten Begriffe noch einmal erklärt und durch das Register konnten einzelne Begriffe im Buch schnell wiedergefunden werden. Als Altersangabe für das Buch war vom Verlag 9 Jahre angegeben worden. Hier kam ich schlussendlich zu einer anderen Einschätzung, da der Band schon sehr viel Fachvokabular, auch aus Physik, Chemie und Technik, verwendete. Begriffe wie Quarks, interstellar und Kernfusion dürften die meisten Grundschüler überfordern. Deshalb sollte dieses Buch entweder zusammen mit Eltern oder Pädagogen gelesen werden oder aber nur Kindern geschenkt werden, die schon über genug Vorerfahrungen zum Thema Astronomie und Weltraum verfügen.

Kurz um: Ein gelungenes, wirklich wissenschaftliches Sachbuch, das fortgeschrittene Leser und erfahrene Sternenkundler restlos begeistern dürfte.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.