Laute spüren – Reime rühren

Maria Monschein
Laute spüren – Reime rühren

Don Bosco Medien Verlag
ISBN 978-3-7698-1844-4
Bildung
Erschienen 2010
Umschlagbild Petra Lefin
Umschlaggestaltung ReclameBüro, München
Illustrationen Antje Bohnstedt, Bretten-Sprantal
Umfang 112 Seiten + CD

www.donbosco-medien.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Maria Monschein, Sprachheil-, Montessori- und Motopädagogin, gibt Fortbildungen an der Pädagogischen Hochschule Steiermark für den Bereich „Frühe Bildung“. Bei Don Bosco erschien u. a. in hoher Auflage: „Die 50 besten Spiele zur Sprachförderung“. (Quelle: Don Bosco Medien Verlag)

Inhalt & Fazit

In dem Sprachförderbuch “Laute spüren – Reime rühren” werden zahlreiche Möglichkeiten zur Förderung der phonologischen Bewusstheit vorgestellt. Das Buch gliedert sich in eine Einführung zum Thema phonologische Bewusstheit als Voraussetzung zum Schriftspracherwerb und als Weg zum Lesen und Schreiben, in verschiedene Spielekategorien und in ein Register. Es werden dreiundzwanzig Spiele zum Hinhören und Lauschen, sechsundzwanzig zur Reim- , zwölf zur Satz- , elf zur Wort- , fünfzehn zur Silben- und dreiundzwanzig zur Lautbewusstheit. Abgerundet wird das Ganze durch dreizehn Spiele mit Sprache, Zeichen und Schrift. Jede Spielekategorie wird mit einer kurzen Erläuterung vorgestellt. Alle Spiele werden jeweils mit Beschreibung, Materialliste und hin und wieder mit Variationsmöglichkeiten vorgestellt. Die Spiele sind sehr einfach umsetzbar und es können meist Materialien aus Schule und Haushalt verwendet werden.

Die Spiele sind im Kindergarten und noch gut in der Klasse 1 einsetzbar. Allerdings benötigen sie ziemlich häufig eine Anleitung durch die Lehrkraft und sind somit eng geführt. Für die jeweiligen Spiele liegt eine CD mit dreizehn verschiedenen Bildkartensets bei. Die Bildkarten sind farbig und sehr kindgerecht gestaltet. Eine Tabelle mit Bildkartenset und Spiele gibt eine gelungene Übersicht über das Material. Das Spieleregister ist nach Kategorien gegliedert und bietet innerhalb der Kategorien eine alphabetische Übersicht über die Spiele. Besonders gut gefielen mir das Anlaut-Tastsäckchen und das Reimwörter-Finden, weil sie die Kinder motivieren und alle Sinne mit einbinden.

Kurz um: Ein gelungenes Buch rund um das Thema phonologische Bewusstheit, das den Unterrichtsalltag mit einigen motivierenden Spielen auflockern kann.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.