Lernwerkstatt – Den Winter kennen lernen

Sylvia Hielscher & Ulrike Stolz
Lernwerkstatt – Den Winter kennen lernen

Kohl-Verlag
ISBN 978-3-86632-791-7
Bildung
Erschienen 2006, 6. Auflage 2011
Grafik & Satz: Kohl-Verlag
Umfang 40 Seiten

www.kohlverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

In der vorliegenden Lernwerkstatt befinden sich 33 Kopiervorlagen rund um das Thema Winter. Der Band ist untergliedert in sechzehn verschiedene Unterkapitel die aber jeweils maximal 4 Seiten umfassen. Sowohl das Leben der Tiere und Menschen wie auch der Pflanzen wird vorgestellt. Bei den Tieren wird auf die Themen Winterschlaf, Winterstarre und Winterruhe eingegangen, auch wird der Unterschied zwischen Stand- und Zugvögeln erläutert. Die verschiedenen Feste im Winter werden in dem Band auch aufgegriffen und dargestellt. Dies reicht von Weihnachten, über das Dreikönigsfest, bis hin zum Karneval. Eingesetzt werden hierbei die verschiedensten Sozialformen, ob Einzel-, Partner-, Gruppen-, oder Plenumsarbeit – alles wird gefordert. Bei dem Material werden auch die unterschiedlichsten Textsorten aufgegriffen, wie die Bastelanleitung, das Rezept, das Gedicht, die Tabelle oder aber auch der Sachtext wobei der Sachtext überwiegt. Das Material ist fächerübergreifend für Deutsch und Sachunterricht geeignet und einzelne Seiten können für den Kunstunterricht herangezogen werden. Insgesamt fällt auf, dass das Material sehr schrift- und textlastig ist. Geeignet scheint das Material deshalb erst ab der dritten Klasse. Gut eingesetzt werden können die Arbeitsblätter zur Überprüfung des Leseverständnisses. Auch die Passung zu den Rahmenplänen der Grundschule ist gegeben. Durch den Wechsel der Sozialformen fördert das Material auch die Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler.

Ein gelungenes Material, das den eigenen Unterricht gut ergänzt.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.