Pocket Stories 1

Tina Toase und Ingrid Weinreich
Pocket Stories 1
Kopiervorlagen für 28 Pocket Stories – Frühenglisch

Finken-Verlag
Best-Nr. 1432
Bildung
Erschienen 2001
Illustrationen Julia Ginsbach, Marlit Peikert, Eva Spanjardt und Silke Voigt
Umfang 32 Seiten

www.finken.de
(Titel ist nur beim Verlag erhältlich)

Inhalt & Fazit

In diesem Kopiervorlagenband findet man als Lehrkraft achtundzwanzig verschiedene kleine Geschichten mit englischer Schriftsprache. Die Sprachstrukturen sind hierbei recht einfach gehalten, was aber nicht auf Kosten des natürlichen Sprachflusses geht. Es wird viel mit der Wiederholung gleicher Sätze gearbeitet oder mit einer leichten Abwandlung dieser. Strukturen wie der Frage- Befehls- und Aussagesatz werden integrativ behandelt, ohne sie explizit zu thematisieren. Auch wird eine große Vielfalt an Verben verwendet, die dank der Bilder für Kinder leicht verständlich sind. Gelungen hierbei ist, dass der Wortschatz in Alltagssituationen präsentiert und somit in Kontexte eingebunden wird. Die Geschichten bieten viele Möglichkeiten für Gesprächsanlässe zwischen Kindern oder den Schüler und Schülerinnen und der Lehrkraft. So können gelernte Strukturen noch einmal verbalisiert werden.

Die Themen Animals, Friends & Family, Food, Body & Clothes, Weather sowie Activities & Festivities werden behandelt. Dies entspricht genau den Vorgaben des rheinland-pfälzischen Teilrahmenplanes für die integrierte Fremdsprachenarbeit und findet sich auch in den Plänen anderer Bundesländer wieder. Somit kann man mit dem Material gut den eigenen Unterricht aufpeppen und der Schriftsprache etwas mehr Raum geben. Schließlich möchten gerade Grundschüler mit der gerade erst gelernten Schriftsprache umgehen. Häufig sieht man ja, dass Grundschüler fremdsprachliche Inhalte gerne eigenständig verschriftlichen. Diese Geschichten laden zum Selbstlesen, Sprechen und Weiterschreiben ein. Natürlich gilt auch bei diesem Material, dass die Aussprache des Wortschatzes vorher thematisiert werden muss.

Ein Band mit achtundzwanzig wirklich gelungenen Kurzgeschichten in englischer Sprache, die gut im Fremdsprachenunterricht der Primarstufe eingesetzt werden können.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.