Quirky Quarks – Mit Cartoons durch die unglaubliche Welt der Physik

(sfbentry)
Boris Lemmer,Benjamin  Bahr
Illustrationen / Cartoons von Rina Piccolo
Quirky Quarks – Mit Cartoons durch die unglaubliche Welt der Physik

Springer-Verlag GmbH
ISBN: 978-3-662-50258-7
Sachbuch, Bildung
1. Auflage Oktober 2016
xviii, 323 Seiten; 228 x 187 mm
Kartoniert

www.springer.com

Dr. Boris Lemmer ist experimenteller Elementarteilchenphysiker und arbeitet an der Universität Göttingen und für das ATLAS Experiment in CERN. Bevor er seine Doktorarbeit in Göttingen geschrieben hat, studierte er Physik und Mathematik in Gießen. Er liebt nicht nur die Naturwissenschaften, sondern erklärt diese gerne auch Laien, entweder in Büchern, Vorträgen oder auf der Bühne. 2011 gewann er die deutsche Science Slam Meisterschaft.
Dr. Benjamin Bahr forscht an der Universität Hamburg zur Quantengravitation. Gemeinsam mit seiner Arbeitsgruppe arbeitet er an der Vereinheitlichung von Einsteins Relativitätstheorie mit den Prinzipien der Quantenphysik. Davor hat er am Max-Planck Institut für Gravitationsphysik in Potsdam promoviert und war Forschungsstipendiat an der Universität Cambridge in Großbritannien.Wenn er nicht gerade zu berechnen versucht, was in ein schwarzes Loch hineingeht oder was beim Urknall passiert ist, erklärt er Laien gerne Physik – durch öffentliche Vorträge oder als Autor von Sachbüchern.
Rina Piccolos Karikaturen wurden schon in vielen Zeitschriften wie zum Beispiel dem New Yorker, Barron’s Business Magazine, The Reader’s Digest, dem Parade Magazin und vielen mehr veröffentlicht.Ihr täglicher Comic „Tina’s Groove“ erscheint in Zeitschriften und auf Webseiten weltweit.
(Quelle: Springer-Verlag GmbH)

Was passiert, wenn man zwei Physiker (einen Praktiker und einen Theoretiker) und eine Zeichnerin, die sich offensichtlich auf Karikaturen versteht, zusammenbringt. Beinahe wie bei den Experimenten, an denen einer von ihnen – Boris Lemmer, der Praktiker – arbeitet, kann dabei etwas Neues entstehen, etwas, das gleichsam lehrreich, spannend und extrem unterhaltsam ist. Quirky Quarks von Boris Lemmer, Benjamin Bahr und Rina Piccolo ist das Produkt dieser Fusion von Wissenschaft und Kunst. Um es gleich vorweg zu nehmen: das Experiment ist geglückt.

Der Titel Quirky Quarks deutet schon an, dass das Hauptaugenmerk der Autoren auf den kleinsten Teilchen liegt. Da diese allerdings unweigerlich mit den faszinierendsten Objekten und den größten Strukturen im Universum zusammenhängen, erfährt der Leser außer von Quanten und Elementarteilchen auch einiges aus Astronomie und Kosmologie. Zur Vorbereitung und Schaffung der Grundlagen gibt es das Kapitel Raketen und Planeten, wo neben offensichtlichen Artikeln über Raketenmanöver, die Voyager-Sonden oder Die Geburt des Mondes auch solche über Polarlichter, den Laser, Vakuum und Luftdruck oder die Oberflächenspannung zu finden sind. Eine kleine, schlaglichtartige Beleuchtung einiger interessanter Themen unterschiedlicher Bereiche. Im Kapitel Der Kosmos und das Ganze werden verschiedene Themen aus Astronomie (Klassifizierung der Sterne, Galaxientypen usw.), Astrophysik (Supernovae, Schwarze Löcher usw.) und Kosmologie (Der Urknall, Gekrümmte Raumzeit, Dunkle Energie usw.) behandelt. Die beiden folgenden Kapitel Geheimnisvolle Quanten und Tatort Teilchenphysik führen die Leser immer tiefer ins Innere der Materie, wo man die Heisenbergsche Unschärferelation kennenlernt, sich über das ungewisse Schicksal von Schrödingers Katze wundert oder erfährt, wie Der Higgs-Mechanismus der Materie das Leben schwer macht. Im Schlusskapitel Jenseits der Grenzen unseres Wissens werden Ideen der aktuellen Forschung erklärt (Quantengravitation, Supersymmetrie usw.), solche, die die Herzen der SF-Fans höher schlagen lassen (z.B. Wurmlöcher, Warp-Antrieb) oder zum Nachdenken und vielleicht zum Philosophieren anregen (Viele-Welten-Theorie, Das Ende des Universums etc.).

Jeder Artikel hat einen Umfang von vier Seiten, wobei am unteren Seitenrand Platz für Verweise auf andere Artikel reserviert ist. Register oder Glossar sind nicht vorhanden. Obwohl beide nicht unbedingt notwendig sind, da das Buch in seiner Gestaltung sehr übersichtlich ist, hätten sie ihm noch den letzten Schliff gegeben. Sprache und Formulierungen sind so gehalten, dass sich das Buch für alle eignet, die sich auch nur im Mindesten für Physik interessieren. Es beinhaltet einerseits Themen, die für die Vermittlung von zentralen Ideen wichtig sind, andererseits solche, die einfach nur interessant sind und Spaß machen. Wobei, interessant sind sie alle, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Autoren es durch ihre flotte und klare Schreibe fertigbringen, eine Idee wie die Heisenbergsche Unschärferelation oder einen Formalismus wie die Feynman-Diagramme genauso verständlich darzustellen wie einen Sachverhalt des täglichen Lebens, z.B. die Klärung der Frage Wieso fliegt ein Flugzeug?

Im Vergleich zu anderen populärwissenschaftlichen Physikbüchern haben die Autoren hier noch ein Schippchen Lockerheit auf den Schreibstil gepackt, wobei ihre Erklärungen immer noch klar und sehr gut nachvollziehbar sind. Zusätzlich ist das Buch durchsetzt von Rina Piccolos herrlich unkomplizierten Zeichnungen, die manchen Sachverhalt deutlicher machen oder Erklärungen ergänzen. Ihre ganzseitigen Cartoons, die zu Beginn jedes Artikels auf das neue Thema einstimmen, sind toll gezeichnet und sehr pointiert – für mich als Cartoon-Fan ein ganz besonderer Leckerbissen.

Die Autoren sprechen es immer wieder an: Die Quantenwelt ist verrückt, und ich ergänze: Quirky Quarks ist es auch – und macht viel Spaß. Verrückt wird man bei der Lektüre nicht, man wäre es aber, ließe man sie sich entgehen. Interesse an der Physik der kleinsten Teilchen und größten Strukturen immer vorausgesetzt. Zum Nachschlagen, selektiv Lesen oder Schmökern ist das Buch für Schüler – im Hinblick auf die teils etwas abstrakten Themen ab der weiterführenden Schule – und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

Copyright © 2017 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.