Schreiben auf Reisen. Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten – Aufzeichnungen von unterwegs

Hanns-Josef Ortheil
Schreiben auf Reisen. Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten – Aufzeichnungen von unterwegs

(sfbentry)
Bibliografisches Institut / Dudenverlag, Mannheim, Zürich
Duden-Reihe: Kreatives Schreiben
ISBN 978-3-411-75371-0
Erschienen: 2012
Sachbuch, Hardcover
Format: ca. 13 x 19,5 cm
Umfang: 160 Seiten, gebunden
Herausgeber: Hanns-Josef Ortheil
Lektorat: Imma Klemm
Umschlagillustration: Lucia Götz
Autorenfoto: Peter von Felbert

www.duden.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreiben auf Reisen geht weit über die oft banalen Texte einer Ansichtskarte hinaus. Obwohl diese Art, aus der Fremde zu berichten, in aktuellen Zeiten rapide vom Markt verschwindet und durch modernere – und meist ebenso banale – Formen (Twitter, SMS usw.) ersetzt wird, wird auch dieser Punkt in dem vorliegenden Büchlein behandelt.

Viel wichtiger sind aber die ernst gemeinten Formen des Schreibens auf Spaziergängen, Wanderungen, Reisen, bis hin zu Expeditionen. Jede Form der Fortbewegung, jede Kürze oder Länge des Weges, den jemand zurücklegt, ergibt fast automatisch schriftstellerische Formen, wie man das zu Papier (oder einem anderen Medium) bringt, was man sieht, erlebt, fühlt und denkt. Mich hat es ein wenig überrascht, was es da alles an verschiedenen Stilen und Typen zu finden gibt. Hat man aber die ersten Seiten verinnerlicht, versteht man die fast zwangsläufige Automatik des Schreibstils, den diese oder jene Reiseform verlangt oder ermöglicht.

Hanns-Josef Ortheil – hier Autor und Herausgeber in einer Person – gliedert dies in 5 übersichtlichen Punkten auf und fordert den Reiseberichterstatter in spe mit entsprechenden Schreibübungen auf, seine eigene Lieblingsform zu finden:

Textprojekte und Schreibaufgaben:
I – Vorübungen – Schreiben im Revier
II – Schreiben über sich selbst
III – Schreiben für und an andere
IV – Reiseprojekte
V – Schreiben nach der Reise

Natürlich lassen sich diese schriftstellerischen Werkzeuge – teilweise oder komplett – auch in Romanen verwenden. Ein Protagonist wird auch an Orte kommen, an denen er noch nie war und uns, den Lesern, seine Eindrücke schildern. Je nach Genre wird sich hier die passende Form der Beschreibung einsetzen lassen. Diese Büchlein hilft dabei ganz sicher.

Copyright © 2013 by Werner Karl
www.wernerkarl.org

Weitere Bände der Reihe:
Schreiben dicht am Leben. Notieren und Skizzieren; ISBN 978-3-411-74911-9
Schreiben Tag für Tag. Journal und Tagebuch, ISBN 978-3-411-74901-0
Schreiben auf Reisen. Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten – Aufzeichnungen von unterwegs, ISBN 978-3-411-75371-0
Schreiben unter Strom. Experimentieren mit Twitter, Blogs, Facebook & Co., ISBN 978-3-411-74921-8

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.