Spannend schreiben. Krimi, Mord- und Schauergeschichten

Christian Schärf
Spannend schreiben. Krimi, Mord- und Schauergeschichten

(sfbentry)
Bibliografisches Institut / Dudenverlag, Mannheim, Zürich
Duden-Reihe: Kreatives Schreiben
ISBN 978-3-411-75436-6
Erschienen: Sept. 2012
Sachbuch, Hardcover
Format: ca. 12,8 x 19,5 cm
Umfang: 160 Seiten, gebunden
Herausgeber: Hanns-Josef Ortheil
Lektorat: Imma Klemm
Umschlagillustration: Lucia Götz
Autorenfoto: Privat

www.duden.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de (bisher Libri.de)

Welcher Autor möchte nicht gerne Geschichten schreiben, welche das Attribut spannend verdienen? Nur: wie etwas spannend finden (und schreiben), wenn man ja selbst weiß, wie es weiter geht? Wenn man das Ziel (Höhepunkt/Romanende) vor Augen hat und sich ständig fragt, wie viel man an dieser oder jener Stelle der Geschichte dem Lesepublikum verraten will/soll/darf? Etwas in kleinen Häppchen anbieten, mag eine Lösung aus diesem Dilemma sein, aber geht es denn noch anders? Ja, und zwar …

… genau so, wie es der Autor an klassischen Beispielen darstellt. Er benutzt hierzu Textproben der Großmeister der Spannung, wie z. B. Edgar Allan Poe, Raymond Chandler, E. T. A. Hoffmann, Bram Stoker, aber auch moderneren AutorInnen wie Patricia Highsmith, Jussi Adler-Olsen, May Sjöwall/Per Wahlöö und Arne Dahl (um nur einige zu nennen). Anschließend wird man aufgefordert, das geschilderte und analysierte Vorgehen an eigenen Schreibaufgaben zu üben.

Textprojekte und Schreibaufgaben I-V (mit jeweils mehreren Unterpunkten):
– Elemente des Thrillers – Schauer und Grauen
– Elemente des Thrillers – Zonen der Angst
– Das perfekte Verbrechen und seine Aufklärung
– Der Plot
– Der Pakt mit dem Leser

Auch wenn sich dieses Bändchen der Duden-Reihe „Kreatives Schreiben“ hierbei auf Krimi-, Mord- und Schauergeschichten konzentriert, kann das Erlernte auch auf andere Genre übertragen werden, denn ich glaube nicht, dass es ein Genre gibt, das sich mit langweiligen Texten zufriedengibt. Die Leser bestimmt nicht.

Es hat nur der ersten zwanzig Seiten bedurft, um bei mir noch einen anderen Nutzen auszulösen: die Idee zu einem komplett neuen Kapitel zu meinem aktuellen Romanprojekt. Nein, keine nachgeäffte Szene aus o. g. Textbeispielen, sondern etwas völlig Eigenständiges.

Fazit:

Wer sich nicht mit kostenintensiven Schreibkursen, Seminaren und Gleichgesinnten in eine – sozusagen – Gruppentherapie begeben, sondern sich auf seine eigenen Projekte konzentrieren will und sich dabei der Hilfe dieser Duden-Reihe bedient, ist sicher nicht schlecht beraten. Der Preis von 14,95 € pro Band ist mehr als gerechtfertigt.

Copyright © 2012 by Werner Karl
www.wernerkarl.org

Weitere Bände der Reihe:
Schreiben dicht am Leben. Notieren und Skizzieren; ISBN 978-3-411-74911-9
Schreiben Tag für Tag. Journal und Tagebuch, ISBN 978-3-411-74901-0
Schreiben auf Reisen. Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten – Aufzeichnungen von unterwegs, ISBN 978-3-411-75371-0
Schreiben unter Strom. Experimentieren mit Twitter, Blogs, Facebook & Co., ISBN 978-3-411-74921-8

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de (bisher Libri.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.