Strafen? – NEIN DANKE!

Wolfgang Wertenbroch
Strafen? – NEIN DANKE!

Kohl-Verlag
ISBN 978-3-86632-583-8
Bildung
Erschienen 2012
Titelbild © tiero – fotolia.com
Umfang 56 Seiten

www.kohlverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Zum Buch

Der vorliegende Band enthält ein zweigestuftes Konzept, das einen Unterricht ohne Strafen ermöglichen soll. Im ersten Teil reflektieren Schüler über bestimmte ihnen bekannte Alltagssituationen, die ihnen durch einen kleinen Lesetext näher gebracht werden. Im zweiten Teil erfolgt dann die Bearbeitung verschiedener Aufgaben, die die Konzentrationsfähigkeit und das selbstverantwortliche Lernen fördern sollen. Zur Bearbeitung der Aufgaben schlägt der Autor eine Lerntheke vor, die in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden und jeweils 15-20 Minuten in Anspruch nehmen soll. Die Arbeitsblätter sind so angelegt, dass es sowohl Einzelarbeits-, Partner- und Gruppenarbeits-, wie auch Plenumsphasen gibt.

Fazit

Das hier vorgestellte Konzept ermöglicht im ersten Teil keine Lerntheke im eigentlichen Sinne, vielmehr würde ich das ganze als Lernstraße bezeichnen, da die Aufgaben in der entsprechenden Reihenfolge abgearbeitet werden müssen. Auch beginnen viele Aufgaben mit Partnerarbeit. Dies sehe ich sehr kritisch. Meiner Meinung nach sollten Schüler zuerst eigenständig über die jeweiligen Situationen reflektieren können, bevor sie in eine Phase der Partnerarbeit gehen. Auch gibt es sehr viele Plenumsphasen, die vermutlich vom Lehrer geleitet werden müssen. Dies führt weg vom eigenständigen Arbeiten. Auch erfordern die Aufgaben ein sehr hohes Reflexionsvermögen der Schüler über ihr eigenes Verhalten. Im zweiten Teil wiederum findet man nur Einzelarbeitsphasen, die dazu gedacht sind, das selbstverantwortliche Lernen einzuleiten. Hier erscheinen mir die Aufgaben gerade für die Mittelstufe als zu einfach. Gut geeignet sind diese hingegen für die Unterstufe oder für die 4. Klasse der Grundschule.

Kurz um: Vollends überzeugen konnte mich das Konzept nicht. Dennoch würde ich gerade den 2. Teil zum selbstverantwortlichen Arbeiten gerne in meinen eigenen Unterricht integrieren.

Ein Band, der Anstöße für die Veränderung des eignen Unterrichts liefern kann.

Copyright © 2012 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.