Julia – Glanz und Tragik einer Kaisertochter

Traute Petersen
Julia – Glanz und Tragik einer Kaisertochter

Verlag Philipp von Zabern, Mainz, 08/2010
HC, Roman-Biografie, Geschichte
ISBN 978-3-8053-4237-7
Titelmotiv: Wandmalerei „Mädchen mit Kranz“, Museo Archeologico Nazionale Naploi,
Soprintendenza per i Beni Archeologici di Napoli e Caserta, Foto von Luciano Pedicini

www.zabern.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Rom um Christi Geburt: Julia, die Tochter des Augustus, wird in die Verbannung geschickt. Der eigene Vater wirft ihr sexuelle Ausschweifungen, Ehebruch und Verschwörung vor. Die meisten ihrer Freunde werden ermordet. Auf Pandateria, einer abgelegenen Insel, ist Julia allein mit ihren Erinnerungen und beginnt, die Tragödie ihres Lebens aufzuzeichnen. Lange hofft sie, dass die verbliebenen Freunde ihren Einfluss geltend machen werden und sie nach Rom zurückkehren kann, aber das Schiff, dass sie schließlich abholt, bringt sie nur ins nächste Exil …

Traute Petersen, Jahrgang 1941, war am Althistorischen Seminar in Kiel und als Lehrerin für Deutsch und Geschichte tätig und arbeitet immer noch in und mit verschiedenen Stiftungen. Ihre fachlichen Kenntnisse bringt sie in der Roman-Biografie „Julia – Glanz und Tragik einer Kaisertochter“ ein. Aus der Sicht der Titelfigur rollt die Autorin die Geschehnisse, beginnend mit dem Aufstieg Oktavians bzw. Augustus„ bis zu seinem und Julias Tod, auf. Der Schwerpunkt liegt auf historischen Fakten, die um sinnvolle Spekulationen ergänzt wurden. Gerade die Lücken und Widersprüche in der Geschichtsschreibung, die auf nachträgliche Manipulationen und eine Verfälschung der wahren Ereignisse schließen lassen, so Traute Petersen in ihrem Nachwort, beschäftigten sie besonders.

Das Resultat ihrer Recherchen ist ein Werk, das mehr Biographie als Roman ist und durch belegte Daten, logische Schlussfolgerungen und eine sensible Charakterisierung Julias überzeugt. Eine spannende Story, die das ‚Kopfkino„ aktiviert, darf man nicht erwarten, wohl aber ein informatives, unterhaltsam aufbereitetes Kapitel der römischen Geschichte. Ergänzt wird der Band durch eine Zeittafel, ein Personenverzeichnis, ein Glossar, einen Stammbaum des julisch-claudischen Kaiserhauses und einer ausführlichen Bibliografie. „Julia – Glanz und Tragik einer Kaisertochter“ wendet sich an Leser, die gern gehobene Unterhaltung mit sachlicher Information verbinden und sich für Geschichte interessieren.

Copyright © 2010 by Irene Salzmann (IS)

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.