Amelia feiert Feste!

Jimmy Gownley
Amelia feiert Feste!
Amelia 2

Amelia Rules! 3 + 4, Renaissance Press, USA, 2008
comikat/eidalon verlag, Brandenburg, Erstausgabe: 2/2009
HC, vollfarbiger Comic, Comedy
ISBN 9783939585862
Aus dem Amerikanischen von Stefan Pannor
Titelillustration von Jimmy Gowley
www.comicat.de
www.eidalon.de
www.ameliarules.com
www.pannor.de

Nach der Scheidung ihrer Eltern zieht die achtjährige Amelia mit ihrer Mutter zu Tante Tanner, bei der sie wohnen dürfen, bis die Mutter einen Job gefunden hat, der genug Geld bringt, dass sie beide davon leben können. Mit einigen der Kinder aus der Nachbarschaft freundet sich Amelia schnell an: Reggie liebt Superhelden über alles, Rhonda ist in Reggie verknallt und betrachtet Amelia als Rivalin, und dann ist da noch Pyjamaman, der nie spricht, aber ein wirklich treuer Kamerad ist. Gemeinsam nehmen sie es, wenn es sein muss, sogar mit den Raufbolden in ihrer Klasse auf.

Das Jahr schreitet voran, und jeder feiert Halloween. Bei Tante Tanner dürfen die Kinder sogar einen Horror-Film anschauen – mit näher erläuterten Folgen. Dann steht auch schon Weihnachten vor der Tür. Als Amelia herausfindet, in welch bescheidenen Verhältnissen Pyjamaman lebt, fasst sie den Entschluss, den Weihnachtsmann, falls es ihn überhaupt gibt, zu unterstützen…

comikat ist ein Label des eidalon Verlags, das sich gezielt an Mädchen und Jungen ab 8 Jahren wendet, die Comics mögen. So sind die Hauptfiguren der „Amelia“-Serie Kinder im selben Alter – aber: Der vordergründige Klamauk geht in die Tiefe und ist darum eher an Erwachsene adressiert, die Spaß an Geschichten haben, wie man sie z. B. von den „Peanuts“ kennt.

Freilich erleben die Titelheldin und ihre Freunde witzige Abenteuer und stellen allerlei an, worüber man sich königlich amüsiert, doch gleichzeitig hinterfragen sie die eigene Welt und die der Erwachsenen. Geradezu philosophisch setzt sich vor allem Amelia mit ihren Sorgen und Träumen und den Geschehnissen in ihrem Umfeld auseinander, ohne jedoch eine Patentlösung für gängige Probleme offerieren zu wollen. Findet sie eine Lösung, dann ist diese auf sie selber zugeschnitten.

Dabei wird vieles auf die Schippe genommen und die Situationskomik genutzt. So greift der Autor den oft sorglosen Umgang der Erwachsenen mit den Medien auf, was zur Folge hat, dass die Kinder in den Genuss eines echten Splatter-Movies kommen. Natürlich interessiert sich auch diese Altergruppe für solche Filme und will mitreden können, um ‚cool’ zu sein, doch die meisten dürften es hinterher bereut haben. Die (geschiedenen) Eltern wetteifern um die Gunst des Kindes, wobei es der Teil leichter hat, der sich nicht durch Erziehungsmaßnahmen unbeliebt macht und sich die Zuneigung durch dicke Geschenke erkaufen kann. Die Kinder sind jedoch gewitzter, als angenommen, denn sie spielen die Eltern gegeneinander aus.

Aber auch Freundschaft und die Freude, die man selbst erfährt, wenn man anderen Gutes tut, sind wichtige Themen. Rührend, aber nicht rührselig wird beschrieben, was sich Amelia einfallen lässt, um Pyjamaman glücklich zu machen. Kinder wissen sehr wohl, was wirklich wichtig ist, und sie sind dafür durchaus bereit, ein Opfer zu bringen.
Als Leser nimmt man gern Anteil an diesen und all den anderen Kümmernissen der Protagonisten, in denen man sich selbst und das eigene Umfeld wieder finden kann, und schmunzelt über die treffenden, oft bissigen Kommentare.

„Amelia feiert Feste!“ ist genauso ansprechend gestaltet wie der erste Band „Amelia ist die Größte!“ (ein drittes Buch, „Amelia rockt“, ist in Planung): Hardcover, festes Glanzpapier, sauberer Druck, cartoonhafte Illustrationen von gleich bleibender Qualität.

Aufmachung und Inhalt wenden sich eigentlich mehr an Erwachsene und Sammler von Comic-Bänden, die eine eigene Linie verfolgen. Zwar haben auch junge Leser ihren Spaß an „Amelia“, doch der tiefere Sinn erschließt sich ihnen erst viel später – wie das auch bei Serien wie „Asterix & Obelix“, „Hägar“ und „Peanuts“ der Fall ist.
Inzwischen gibt es ein „Amelia“-Musical. Weitere Infos sind auf der Homepage zu finden. (IS)

Titel bei Amazon.de:
Amelia ist die Größte! 02: BD 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.